info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Caseking GmbH |

NZXT Sentry LXE - die Lüftersteuerung mit Touch-Screen für den Schreibtisch im eleganten Rahmen aus gebürstetem Aluminium

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Berlin, 02.07.2010 - Schlecht erreichbare Lüftersteuerungen im 5,25-Zoll-Schacht sind ab sofort passé, denn NZXT hat der beliebten Sentry LX einen edlen Rahmen aus gebürstetem Aluminium verpasst und sie als Sentry LXE für den externen Betrieb aufgewertet. ...

Berlin, 02.07.2010 - Schlecht erreichbare Lüftersteuerungen im 5,25-Zoll-Schacht sind ab sofort passé, denn NZXT hat der beliebten Sentry LX einen edlen Rahmen aus gebürstetem Aluminium verpasst und sie als Sentry LXE für den externen Betrieb aufgewertet. So können Temperaturen und Lüfterdrehzahlen bequem vom Schreibtisch aus überwacht und geregelt werden, entweder vollautomatisch oder durch manuelles Eingreifen.

Mit einer Lüftersteuerung lassen sich bequem die im Gehäuse untergebrachten Ventilatoren regeln, damit auch an heißen Sommertagen der heimische PC stabil läuft oder durch das Herabsenken der Drehzahl der Filmgenuss mit dem HTPC nicht gestört wird. Während bislang Lüftersteuerungen meist im 3,5- oder 5,25-Zoll-Schacht untergebracht waren, lässt die NZXT Sentry LXE nun deutlich mehr Spielraum bei der Platzierung und verfügt zusätzlich über eine große Anzeige mit Touchscreen zur Überwachung der Drehzahlen und Temperaturen.

Zur Inbetriebnahme der NZXT Sentry LXE ist lediglich der Einbau einer Slotblende an einem freien PCI-Steckplatz im Gehäuse nötig. Die Sentry LXE belegt dabei keinen Steckplatz auf der Hauptplatine. An der internen Karte werden anschließend die Lüfter und Temperatursensoren angeschlossen. Mit dem Verbinden des 2 Meter langen Verbindungskabels an dem externen Touchscreen ist die Installation abgeschlossen, Treiber sind für den Betrieb der NZXT Sentry LXE keine nötig, weshalb die Steuerung und Überwachung unabhängig vom Betriebssystem funktioniert.

Jeder der fünf Kanäle kann mit 10 Watt belastet werden, wodurch sich auch mehrere Lüfter mit optional erhältlichen Y-Kabeln an einem Kanal regeln lassen. Die fünf Temperatursensoren sind den jeweiligen Kanälen zugeordnet, können aber nach Belieben frei im Gehäuse platziert werden. Soll die automatische Regelung der Lüfter in Abhängigkeit der Temperatur erfolgen, ist es jedoch sinnvoll, die Temperatursensoren an den zu kühlenden Bauteilen zu platzieren - beispielsweise im CPU-Sockel oder direkt am Prozessorkühler, um den dazugehörigen Lüfter des CPU-Kühlers zu steuern.

Die Lüfter lassen sich natürlich jederzeit auch manuell regeln, bequem per Touchscreen. Eine Alarmfunktion signalisiert akustisch, sobald ein Lüfter ausfällt oder manuell festgelegte Grenzwerte für Temperaturen oder Drehzahlen über- beziehungsweise unterschritten werden. Damit alle gemachten Einstellungen auch noch gespeichert sind, wenn der Rechner vom Strom getrennt oder neu gestartet wird, befindet sich eine Batterie auf der Platine.

Durch das lange Anschlusskabel mit einer Länge von 2 Metern kann die NZXT Sentry LXE frei auf dem Schreibtisch oder auf dem Tower platziert werden, so dass Temperaturen und Lüfterdrehzahlen stets im Blickfeld liegen. Außerdem befindet sich eine Anzeige der Uhrzeit, des Wochentags und des Tages im Display - so vergessen Sie auch in langen Spiele-Sessions die Zeit nicht. Das beleuchtete Display der Sentry LXE lässt sich auch komplett abschalten, damit das Display den heimischen Film- oder Spielegenuss im Dunkeln nicht stört - die Lüfter werden dabei natürlich weiterhin geregelt.

Die NZXT Sentry LXE ist voraussichtlich ab 19.07. zu einem Preis von 59,90 Euro bei www.caseking.de erhältlich.


Caseking GmbH
Oliver Wanderscheck
Gaußstr. 1
10589
Berlin
marketing@caseking.de
+49 (0)30 526 8473-35
http://www.caseking.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Oliver Wanderscheck, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 459 Wörter, 3420 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Caseking GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Caseking GmbH lesen:

Caseking GmbH | 27.01.2017

Performance von einem anderen Stern bei Caseking

Berlin, 27.01.2017 - Die englische Overclocking-Legende Ian "8Pack" Parry präsentiert mit dem "OrionX" ein maximal übertaktetes Dual-System mit dreifachem Custom-Wasserkühlkreislauf und extremer High-End-Hardware, das mit dem Anspruch entworfen wu...
Caseking GmbH | 18.01.2017

Exklusiv bei Caseking: Die Sound BlasterX Katana Soundbar nur für kurze Zeit mit GRATIS-Beigaben für Vorbesteller

Berlin, 18.01.2017 - Die Sound BlasterX Katana Soundbar von Creative vereint einen 24-Bit-DAC mit einem 5-Treiber-System für ein umwerfendes Sounderlebnis und ist für Spielekonsolen sowie den PC geeignet. Das elegante Design und die stylische RGB-...
Caseking GmbH | 15.01.2017

Caseking exklusiv: Die große Geburtstagsparty - Feiert ab dem 15.01.2017 mit Caseking 14-jähriges Jubiläum mit fantastischen Angeboten und unglaublichen Preisen!

Berlin, 15.01.2017 - Ein weiteres Jahr ist vergangen und Caseking feiert am 15. Januar das 14. Jubiläum! Diesen großen Tag wollen wir mit allen Kunden, Partnern und Freunden entsprechend zelebrieren und haben als Hardware-Händler Nummer 1 aus die...