info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wilhelm Büchner Hochschule |

Hightech-Wissen an der Wilhelm Büchner Hochschule

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Berufsbegleitendes Mechatronik-Fernstudium: Interdisziplinäre Inhalte fördern Berufsfähigkeit


Die Mechatronik findet heute in nahezu allen Lebensbereichen Einsatz, sei es in Fahrzeugen, medizinischen Geräten oder in Produktionsanlagen. Entsprechend stark nimmt die Anzahl der Studienanfänger in diesem Fachbereich zu, welche die ausgezeichneten Berufschancen an der Schnittstelle zwischen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik nutzen wollen. Mit ihrem 7-semestrigen Bachelor-Studiengang in Mechatronik (B. Eng.) bietet die Wilhelm Büchner Hochschule die Möglichkeit, sich berufsbegleitend zum Mechatronik-Ingenieur zu qualifizieren. Die Akkreditierungsagentur ACQUIN hebt den praxisnahen und interdisziplinären Ansatz des Studiengangs hervor. \r\n

Pfungstadt bei Darmstadt, 12. Juli 2010 - Die Mechatronik findet heute in nahezu allen Lebensbereichen Einsatz, sei es in Fahrzeugen, medizinischen Geräten oder in Produktionsanlagen. Entsprechend stark nimmt die Anzahl der Studienanfänger in diesem Fachbereich zu, welche die ausgezeichneten Berufschancen an der Schnittstelle zwischen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik nutzen wollen. Mit ihrem 7-semestrigen Bachelor-Studiengang in Mechatronik (B. Eng.) bietet die Wilhelm Büchner Hochschule die Möglichkeit, sich berufsbegleitend zum Mechatronik-Ingenieur zu qualifizieren. Die Akkreditierungsagentur ACQUIN hebt den praxisnahen und interdisziplinären Ansatz des Studiengangs hervor.

Immer mehr Studienanfänger in Deutschland entscheiden sich für ein Mechatronik-Studium. Während das Statistische Bundesamt für das Studienjahr 2004, d. h. für das Sommersemester 2004 plus das darauffolgende Wintersemester, insgesamt 1 520 Studienanfänger in der Mechatronik zählte, waren es im Studienjahr 2008 bereits 2 646. Betrachtet man die Entwicklung in diesen vier Jahren, hat die Zahl der Studienanfänger um 74 Prozent zugenommen. "Wir beobachten großes Interesse an unserem Mechatronik-Studiengang. Immer mehr technische Fachkräfte erkennen, dass ihre berufspraktische Erfahrung eine hervorragende Basis für ein technisches Studium ist", so Thomas Kirchenkamp, Kanzler der Wilhelm Büchner Hochschule.

Technische und interdisziplinäre Inhalte
Im Rahmen der Akkreditierung des Studienganges durch ACQUIN hob die Agentur in ihrer Bewertung neben den fachlich-technischen und wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten die besondere Förderung der Berufsfähigkeit sowie die fremdsprachlichen und interkulturellen Elemente des Studienganges hervor.
Das Curriculum enthält solide Grundlagen in naturwissenschaftlichen Fächern sowie in Elektrotechnik, Informatik und Maschinenbau. Ergänzt werden diese durch Management- und Führungsthemen wie Betriebswirtschaft, Recht, Führung und Kommunikation sowie Sprachen bzw. interkulturelle Kompetenz. Im Kernstudium stehen zudem die Studienschwerpunkte Allgemeine Mechatronik, Robotik oder Schienenfahrzeuginstandhaltung zur Auswahl. Der berufspraktische Aspekt kommt durch eine Projektarbeit, eine berufspraktische Phase sowie in der Bachelorarbeit zum Tragen.

Informationen zum Mechatronik-Studiengang, zum Fernstudium und zur Hochschule sind telefonisch unter Tel. 0800-924 10 00 (gebührenfrei) oder per E-Mail über info@wb-fernstudium.de erhältlich. Weitere Informationen: www.wb-fernstudium.de





Wilhelm Büchner Hochschule
Corinna Scheer
Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt bei Darmstadt
+49 (0) 6157 806-932

www.wb-fernstudium.de



Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Deil-Frank Emma
Kirchenstraße 15
81675
München
emma.deil@maisberger.com
+49 (0) 89 419599-72
http://www.maisberger.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Deil-Frank Emma, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 313 Wörter, 2873 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Wilhelm Büchner Hochschule


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wilhelm Büchner Hochschule lesen:

Wilhelm Büchner Hochschule | 08.09.2011

gutefrage.net: Erstmals Experten-Sprechstunde mit der Wilhelm Büchner Hochschule zum Fernstudium

Pfungstadt bei Darmstadt, 08. September 2011 - Viele technische Fachkräfte möchten sich durch ein berufsbegleitendes Fernstudium neue Karrierechance eröffnen. Doch wie kann ein Fernstudium in den Berufsalltag integriert werden? Am 14. September be...
Wilhelm Büchner Hochschule | 06.09.2011

Wilhelm Büchner Hochschule: 92 Prozent der Absolventen empfehlen ihren Studiengang weiter

Bei einer Entscheidung für ein Produkt oder eine Dienstleistung ist oft eine persönliche Empfehlung ausschlaggebend. "Geht es um ein berufsbegleitendes Fernstudium, ist die Meinung ehemaliger Studierender besonders gefragt", so Thomas Kirchenkamp, ...
Wilhelm Büchner Hochschule | 22.08.2011

Aus erster Hand: Technisches Fernstudium führt zu besseren Jobs und mehr Gehalt

Wer Chancen wahrnimmt, wird mit Erfolg belohnt. Zu diesem Schluss kommt die Wilhelm Büchner Hochschule nach einer Absolventenbefragung im Frühjahr 2011. Denn 84 Prozent der Teilnehmer gaben an, sich durch ihr Fernstudium an der Wilhelm Büchner Hoc...