info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wilhelm Büchner Hochschule |

Berufsbegleitende Weiterbildung: Bachelor-Abschlüsse gefragt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Trendumfrage der Wilhelm Büchner Hochschule auf der Personal & Weiterbildung zeigt Prioritäten in der beruflichen Qualifizierung


Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung setzen bereits viele Personalentscheider auf berufsbegleitende Bachelor-Abschlüsse. Dies ergab eine Umfrage zur beruflichen Weiterbildung, welche die Wilhelm Büchner Hochschule unter den Besuchern der kürzlich zu Ende gegangenen Fachmesse Personal & Weiterbildung (DGFP-Kongress) durchführte. \r\n

Pfungstadt bei Darmstadt, 28. Juni 2010 - Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung setzen bereits viele Personalentscheider auf berufsbegleitende Bachelor-Abschlüsse. Dies ergab eine Umfrage zur beruflichen Weiterbildung, welche die Wilhelm Büchner Hochschule unter den Besuchern der kürzlich zu Ende gegangenen Fachmesse Personal & Weiterbildung (DGFP-Kongress) durchführte.


In vielen Berufsgruppen ist der Fachkräftemangel bereits Realität. So werden in Deutschland beispielsweise händeringend Ingenieure und IT-Fachkräfte gesucht. "Die Unternehmen sind auf dem richtigen Weg, denn immer mehr erkennen, dass es lohnt, in den eigenen Reihen nach verborgenen Potenzialen zu suchen", so Thomas Kirchenkamp, Hochschulmanager der Wilhelm Büchner Hochschule. Diesen Trend zeigt das Ergebnis der Befragung auf der Fachmesse Personal & Weiterbildung: Bereits 59 Prozent der befragten Messebesucher halten einen berufsbegleitenden Bachelor-Abschluss für wichtig bis äußerst wichtig, wenn es darum geht, dem demografischen Wandel entgegenzutreten. "Allerdings ist es notwendig, dass noch mehr Unternehmen diesen Weg einschlagen, um dem Ingenieurmangel entgegenzuwirken. Wer heute eine engagierte technische Fachkraft zu einem berufsbegleitenden Bachelor-Studium motiviert, hat morgen einen praxiserfahrenen Ingenieur oder Informatiker."


Kompetenz und maßgeschneiderte Inhalte gefragt
Ein weiteres Ergebnis der Umfrage: Weiterbildungsverantwortliche legen großen Wert darauf, dass mit den Mitteln, die sie in die Qualifizierung investieren, gute Ergebnisse erzielt werden. 78 Prozent der befragten Personalexperten messen deshalb der Kompetenz und der Erfahrung des Weiterbildungsanbieters große Bedeutung zu. Allerdings entsprechen die Angebote auf dem Weiterbildungsmarkt in vielen Fällen nicht genau den Qualifizierungsanforderungen der Unternehmen. Aus diesem Grund ist es für über die Hälfte der Befragten wichtig, dass ein Anbieter die Lerninhalte an ihre unternehmensindividuellen Anforderungen anpasst. "In Zusammenarbeit mit Unternehmen und Partnerhochschulen entwickelt die Wilhelm Büchner Hochschule thematisch aktuelle, marktgerechte und zukunftsorientierte Studiengänge", so Kirchenkamp weiter. "In enger Kooperation mit der Deutschen Bahn AG wurden zum Beispiel die Lehrinhalte für den Studiengang Mechatronik erstellt. Dieser steht im Rahmen des Studienprogramms der Wilhelm Büchner Hochschule allen Interessierten offen."


Wilhelm Büchner Hochschule
Corinna Scheer
Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt bei Darmstadt
+49 (0) 6157 806-932

www.wb-fernstudium.de



Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Deil-Frank Emma
Kirchenstraße 15
81675
München
emma.deil@maisberger.com
+49 (0) 89 419599-72
http://www.maisberger.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Deil-Frank Emma, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 314 Wörter, 2766 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Wilhelm Büchner Hochschule


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wilhelm Büchner Hochschule lesen:

Wilhelm Büchner Hochschule | 08.09.2011

gutefrage.net: Erstmals Experten-Sprechstunde mit der Wilhelm Büchner Hochschule zum Fernstudium

Pfungstadt bei Darmstadt, 08. September 2011 - Viele technische Fachkräfte möchten sich durch ein berufsbegleitendes Fernstudium neue Karrierechance eröffnen. Doch wie kann ein Fernstudium in den Berufsalltag integriert werden? Am 14. September be...
Wilhelm Büchner Hochschule | 06.09.2011

Wilhelm Büchner Hochschule: 92 Prozent der Absolventen empfehlen ihren Studiengang weiter

Bei einer Entscheidung für ein Produkt oder eine Dienstleistung ist oft eine persönliche Empfehlung ausschlaggebend. "Geht es um ein berufsbegleitendes Fernstudium, ist die Meinung ehemaliger Studierender besonders gefragt", so Thomas Kirchenkamp, ...
Wilhelm Büchner Hochschule | 22.08.2011

Aus erster Hand: Technisches Fernstudium führt zu besseren Jobs und mehr Gehalt

Wer Chancen wahrnimmt, wird mit Erfolg belohnt. Zu diesem Schluss kommt die Wilhelm Büchner Hochschule nach einer Absolventenbefragung im Frühjahr 2011. Denn 84 Prozent der Teilnehmer gaben an, sich durch ihr Fernstudium an der Wilhelm Büchner Hoc...