info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FleetExpert e.K |

Die Effizienz des Fuhrparks steigern - mit GPS-Ortung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


GPS-Ortung erleichtert das professionelle Fuhrpark-Management


Wer genau wissen will, wo die Fahrzeuge des eigenen Fuhrparks unterwegs sind, kommt an einer Ortung nicht vorbei. Und das hat eine Menge Vorteile. Denn wenn die vorgegebenen Routen eingehalten werden, bedeutet dies eine deutliche Effizienzsteigerung. FleetExpert aus Mönsheim bietet jetzt professionelle Ortungssysteme für jeden Fuhrpark an. Das Angebot umfasst alle für ein solches System nötigen Bestandteile wie GPS-Geräte mit dem entsprechenden Bedienelement, RFID-Reader für einfache Auftragserfassung sowie ein leicht zu bedienendes Internet-Portal, das dem Fuhrparkmanager im Büro die Überwachung des Fuhrparks erleichtert. Journalisten können die Geräte für einen ausgiebigen Test anfordern.\r\n

Wer genau wissen will, wo die Fahrzeuge des eigenen Fuhrparks unterwegs sind, kommt an einer Ortung nicht vorbei. Und das hat eine Menge Vorteile. Denn wenn die vorgegebenen Routen eingehalten werden, bedeutet dies eine deutliche Effizienzsteigerung. FleetExpert aus Mönsheim bietet jetzt professionelle Ortungssysteme für jeden Fuhrpark an. Das Angebot umfasst alle für ein solches System nötigen Bestandteile wie GPS-Geräte mit dem entsprechenden Bedienelement, RFID-Reader für einfache Auftragserfassung sowie ein leicht zu bedienendes Internet-Portal, das dem Fuhrparkmanager im Büro die Überwachung des Fuhrparks erleichtert. Journalisten können die Geräte für einen ausgiebigen Test anfordern.

"Wer seinen Fuhrpark gut im Griff haben will, sollte auf die GPS-Ortung setzen.", so Claus Juchum von FleetExpert. "Denn oft genug kommt es ja vor, dass die Fahrer von den vorgegebenen Routen abweichen. Da können ganz schön Kilometer zusammenkommen. Dass das teuer werden kann, weiß jeder Fuhrpark-Profi." Doch nicht nur diese Probleme bekommt man mit GPS in den Griff. Solche Systeme bieten auch einen guten Diebstahlschutz, denn die Fahrzeuge können ja jederzeit geortet werden.
Darüber hinaus ist mit dem von FleetExpert angebotenen System eine automatisierte Zeiterfassung möglich. Ebenso enthält es ein elektronisches Fahrtenbuch und überwacht Geschwindigkeitsüberschreitungen. Außerdem ist mit den Geräten eine direkte Kommunikation zwischen Zentrale und Fahrer jederzeit möglich. Geänderte Routen oder neue Aufträge sind für den Fahrer sofort sichtbar, ebenso kann die Zentrale zusätzliche Ziele jederzeit in die Route einpflegen. So sind alle Mitarbeiter jederzeit bestens informiert.
FleetExpert setzt für seine Kunden Geräte des Herstellers und Kooperationspartners PTC GPS-Services ein. Fleetexpert sorgt für ein optimales Zusammenspiel der Komponenten und liefert auch eine Software zur Verwaltung von Fuhrparks als ganzheitliche Lösung.

Drei GPS-Geräte
FleetExpert bietet drei unterschiedliche GPS-Geräte an. GPS kompakt findet unter jedem Armaturenbrett Platz und ist ideal für Pkw geeignet. GPS Universal wird vorzugsweise bei der Ausrüstung von Lkw oder Maschinen eingesetzt. Außerdem verfügt dieses GPS-Gerät über drei Ein- bzw. Ausgänge, so dass es als Allrounder bezeichnet werden darf. GPS Data-Control übermittelt und wertet nicht nur GPS-Daten aus, sondern kann auch Zusatzgeräte einbeziehen und Daten zum Fahrzeug senden. Egal ob man Zusatzaggregate, Sensoren oder Schalteinheiten steuern oder abfragen möchte, mit dem GPS Data-Control kann eine Lösung gefunden werden. Das GPS-Gerät kann in bereits bestehende Tracking-Lösungen integriert werden. Es erlaubt GPS-Systeme modular aufzubauen; denn es lässt sich einfach für verschiedene Zwecke konfigurieren, ganz gleich ob Daten empfangen oder Informationen mit dem Server oder Anwender ausgetauscht werden sollen. Zusammen mit weiteren Peripherie-Geräten ermöglicht das System kostengünstige Tracking- und Sicherheitslösungen.

Umfangreiches Zubehör
Als Zubehör bietet FleetExpert das Multifunktionsgerät (MFG) als Ergänzung zu den GPS-Ortungsgeräten. Es ist das graphische Interface mit Touchscreen für den Nutzer und die Verbindung zu Fahrzeug und Fahrer. Es können Informationen, Aufträge oder Alarme gesendet oder ausgetauscht werden. Basis ist immer ein passendes GPS-Gerät. Ein Pop-Up signalisiert dem Fahrer den Eingang eines Auftrages. Je nach Branche können verschiedene Menüs angeboten werden. Das MFG kann außerdem zur Arbeitserfassung zum Beispiel auf Baustellen eingesetzt werden. Darüber hinaus dient es als Navigationsgerät.
In die Software lässt sich auch Navigationssoftware von map & guide einbinden. Der Einsatz eines MFG vereinfacht die Kommunikation, erleichtert den Datenaustausch und spart Zeit und Geld.

RFID-Reader bietet noch mehr Komfort
Als weiteres Zubehör bietet FleetExpert einen RFID Reader. Die Abkürzung RFID steht für "Radio Frequency Identification" und bedeutet im Deutschen etwa so viel wie Funkerkennung. Dieses technische System bietet die Möglichkeit, Daten zu lesen und zu speichern. Dies geschieht in der Regel dadurch, dass ein Medium wie zum Beispiel eine Karte, (Transponder) berührungslos über ein Schreib- / Lesegerät (Reader) geführt wird.
Mit dem RFID-Reader lässt sich der Fahrer erfassen, der eine Fahrer-ID hat. Interessant ist das bei wechselnden Fahrern: man weiß, wer auf dem Fahrzeug ist und man hat eine Auswertung, welcher Fahrer wie lange mit welchem Fahrzeug gefahren ist. Außerdem erhöht die RFID-Identifikation die Sicherheit: Wenn sich der Fahrer nicht innerhalb einer Minute identifiziert, erfolgt ein Alarm, zunächst als SMS, direkt von der GPS-Unit, außerdem auf dem Portal und als E-Mail.
Ebenfalls kann man es als Zeiterfassungsgerät für verschiedene Einsatzorte nutzen. Die Zeitdaten des RFID-Transponders werden so dem Ort, der über GPS ermittelt wurde, zugeordnet. Die Auswertung kann dann zum Beispiel für Arbeitszeitberichten genutzt werden, ohne dass Stundenzettel zu schreiben sind. Diese Lösung wird zusammen mit dem MFG Multifunktionsgerät angeboten. Der Mitarbeiter identifiziert sich mit der Karte und wird durch ein kurzes Menü geführt, um die Zuordnung zu bestätigen.

Journalisten können die Geräte für Testzwecke anfordern.



FleetExpert e.K
Claus Juchum
Iptinger Straße 34
71297
Mönsheim
Info@FleetExpert.de
07044-908778
http://www.fleetexpert.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claus Juchum, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 717 Wörter, 5526 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema