info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schleupen AG |

Schleupen AG: Auch nach 40 Jahren weiter auf Wachstum programmiert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Generationswechsel erfolgreich vollzogen, Profil auf "Utilities" weiter geschärft


Generationswechsel erfolgreich vollzogen, Profil auf "Utilities" weiter geschärft Was vor 40 Jahren als kleine "Software-Schmiede" für einzelne Stadtwerke begann, hat sich bis heute zu einer dynamischen, im Markt etablierten "IT-Fabrik" für die Energie- und Wasserwirtschaft entwickelt. ...

Was vor 40 Jahren als kleine "Software-Schmiede" für einzelne Stadtwerke begann, hat sich bis heute zu einer dynamischen, im Markt etablierten "IT-Fabrik" für die Energie- und Wasserwirtschaft entwickelt. Das umfassende Lösungspaket Schleupen.CS wurde erst jüngst als innovative Branchenlösung mit dem IBM EMEA-Award 2010 "Top Industrie Solution" ausgezeichnet. Neben dem Lösungsangebot auf Basis modernster Softwaretechnik hat Schleupen einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Zukunftsfähigkeit getan: Mit dem seit 1. Januar 2010 eingeführten Management-Board von sechs Direktoren, das die beiden Vorstände unterstützt, ist auch der Generationswechsel im Management nun vollzogen. "Das ist fast so wie bei Joachim Löw und der Fußball-Nationalmannschaft: Manchmal muss man für mehr Effizienz und Erfolg auch intern neue Wege gehen, auch wenn sie nicht jeder sofort nachvollziehen kann. Es hat mich überrascht, wie schnell sich diese neue, junge und äußerst innovative Führungsmannschaft intern etabliert hat und wie erfolgreich sie die festgelegte Strategie umsetzt", ergänzt Heinz Heineke, Vorstand und Aktionär der Schleupen AG. "Auch die Zahlen stimmen: Mit einem Umsatzwachstum von mehr als 7 Prozent im 1. Halbjahr - trotz Konsolidierung mit einer verschmolzenen Unternehmenstochter - und einem hohen Auftragsbestand werden wir die gesteckte Umsatzmarke von 50 Millionen Euro zum Jahresende überschreiten", so die positive Zwischenbilanz von Dr. Volker Kruschinski, als Vorstand der Schleupen AG verantwortlich für den Markt "Utilities".

"Unsere Investitionen in den Markt ?Utilities" haben sich als richtig erwiesen und gemeinsam mit den anderen Aktionären sehen wir das Kapital auch langfristig hier gut angelegt ", so Heineke weiter. Dr. Volker Kruschinski führt weiter aus: "Gemeinsam mit den Direktoren haben wir die neue Strategie für den Zielmarkt Energie- und Wasserwirtschaft nochmals gefestigt und dabei die Zukunftsausrichtung klar definiert."

Genau wie Marktforschungsunternehmen oder die beiden großen Verbände BDEW und VKU prognostiziert Schleupen nicht nur den großen, sondern speziell auch mittelständischen Versorgungsunternehmen trotz hohem Wettbewerbsdruck gute Zukunftschancen. Gerade in der kommunalen Struktur sowie der regionalen Kundenähe sieht das neue Management großes Erfolgspotenzial für Versorger, um mit neuen, unternehmerischen Strategien auch langfristig im Markt bestehen zu können. Die Softwaresysteme zielen daher "passgenau" auf Unternehmen in ihrer Marktrolle als Verteilnetzbetreiber, Lieferant, Messstellenbetreiber oder Messdienstleister. Die Module innerhalb von Schleupen.CS sind in der bewährten Serviceorientierten Architektur (SOA) entwickelt worden. Die Umsetzung erfolgte auf Basis von Microsoft.NET und Silverlight, also mit modernsten und äußerst flexiblen Softwaretechniken, mit einem hohen Anspruch an Automatisierung und Prozesseffizienz. Diese Lösungen lassen sich auch in heterogene IT-Landschaften gut integrieren.

Nach der aktuell vollzogenen Verschmelzung der 100-prozentigen Tochter S4P solutions for partners ag, dem Spezialisten für IT-Infrastruktur, hat Schleupen auch hier nochmals den Fokus auf Versorgungsunternehmen geschärft. Die angebotenen Lösungen wurden dahingehend optimiert, den Kunden vor allem marktführende Prozesskosten zu ermöglichen.

Das Leistungsangebot wird weiterhin durch Organisations- und Prozessberatung durch die VISOS GmbH, ebenfalls einer 100-prozentigen Tochterunternehmung, abgerundet. Insbesondere dieses breite Lösungsangebot - von der Beratung über Softwarelösungen für kaufmännische und technische Prozesse bis hin zur IT-Infrastruktur - war für die Neukunden der letzten Monate, darunter auch immer mehr SAP-Anwender, aufgrund des Leistungsumfangs, der Effizienz und Wirtschaftlichkeit ausschlaggebend.


Schleupen AG
Martina Nawrocki
Albert-Einstein-Str. 7
31515 Wunstorf
05031 9631 1410

www.schleupen.de



Pressekontakt:
Press´n´Relations GmbH
Uwe Pagel
Magirusstr. 33
89077
Ulm
ulm@press-n-relations.de
0731/96287-29
http://www.press-n-relations.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uwe Pagel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 501 Wörter, 4129 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Schleupen AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Schleupen AG lesen:

Schleupen AG | 14.11.2016

SMGWA-Komplettlösung nach finaler Zertifizierung für Wirkbetrieb einsatzbereit

Moers, 14.11.2016 - Mit dem erfolgreichen Abschluss der Zertifizierung für ein Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) zum Betrieb einer Smart Meter Gateway Administration nach ISO27001 und TR-03109-6 ergänzt die Schleupen AG nun das bereit...
Schleupen AG | 01.09.2014

Oman Oil Company entscheidet sich mit Schleupen erstmals für deutsche IT-Expertise

Ettlingen, 01.09.2014 - Die Oman Oil Company S.A.O.C. (OOC), die 1996 gegründete omanische Investmentgesellschaft für den Energiesektor, hat erstmals eine Kooperationsvereinbarung im Bereich Risikomanagement mit der Schleupen AG unterzeichnet, eine...
Schleupen AG | 18.03.2013

Damit die Saat schnell aufgeht

Wunstorf, 18.03.2013 - Seit Herbst 2012 setzt der Hansa Landhandel in Zeven bei seiner Eingangsrechnungsverarbeitung auf eine EASY-Lösung, die garantiert, dass 24.000 Rechnungen im Jahr schnell bezahlt und damit Skonti gewahrt werden können. Bei de...