info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wind River GmbH |

Wind River: Automotive Software für

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ungebrochenes Engagement für Automotive Industrie mit erweiterter Architektur und Marktspezifischer Plattform


Ab sofort erweitert Wind River seine für den Automotive Markt maßgeschneiderte PLATFORM for CAR INFOTAINMENT (CI) um Unterstützung für weitere führende Architekturen wie MIPS, XScale, ARM und PowerPC. Die Entwickler können die Architektur auswählen, die für sie das beste Preis-/Leistungsverhältnis für das jeweilige Produkt bietet. Zugleich ermöglicht es die PLATFORM CI den OEMs und Tier 1 Zulieferern, ihre Effizienz beim Erstellen von Car Infotainment- und Telematikgeräten zu steigern und dadurch ihre Time-to-Market zu beschleunigen.

Immer mehr Kunden erwarten von den Halbleiteranbietern Support für die speziellen Prozessoren und Referenzboards des Automotive Marktes. Zusätzlich zur Erweiterung der PLATFORM CI für diese Architekturen unterstützt Wind River jetzt auch die überwiegende Mehrheit an Automotive-spezifischer Hardware, die bei der Embedded Entwicklung eingesetzt wird, einschließlich des Renesas SH7760 Biscayne Boards, des SH7751 BigSur/Amanda Boards und des auf dem 5200Lite Board basierenden MPC5200 Boards von Motorola.
Dank diesem erweiterten Support für Architekturen können OEMs und Tier 1 Zulieferer ihre Embedded Entwicklungen über ganze Produktlinien standardisieren. Die Standardisierung auf der PLATFORM CI ermöglicht es ihnen, wertvolle Zeit und Ressourcen für die Entwicklung von wettbewerbsfähigen Unterscheidungsmerkmalen und eigenen Stärken aufzuwenden anstatt diese für das Zusammensetzen grundlegender Technologien zu verbrauchen.
Zugleich stellt das Mietmodell von Wind River sicher, dass die Kunden ständig über den gesamten Standardisierungsprozess hinweg von neuen Innovationen und steigendem Support profitieren.

„Da der Anteil an Chips in Fahrzeugen rapide ansteigt, produzieren die Halbleiterhersteller mehr und mehr Automotive-spezifische Hardware. Mit Technologien wie der PLATFORM CI können die Entwickler verlässliche Infotainment- und Telematikgeräte sehr schnell und kosteneffektiv herstellen“, betont Marc Serughetti, Director of Marketing, Automotive, Industrial, Aerospace und Defense, Wind River. Die Erweiterung des PLATFORM CI Supports verstärkt das ungebrochene Engagement von Wind River, den Automotive Markt mit hochverlässlichen Plattformen zu unterstützen.

In der PLATFORM CI steckt die erforderliche Softwarebasis, um solche Geräte schnell zu entwerfen, zu entwickeln und einzusetzen. Sie basiert auf dem industrieweit bewährten Echtzeitbetriebssystem VxWorks und leistungsstarken Entwicklungstools und unterstützt eine Vielzahl an Protokollen wie CAN und MOST sowie Wireless Network Protokollen wie 802.11 und PPP. Ab sofort unterstützt die PLATFORM CI auch MIPS, XScale, ARM, PowerPC und SuperH Prozessoren.
Weitere Information: www.windriver.com/platforms/platformci/
# # #

Über Wind River (www.windriver.com)
Wind River ist der weltweit führende Anbieter von Embedded Software und Services. Als einziges Unternehmen bietet Wind River markt-spezifische Embedded Plattformen an, die Echtzeit-Betriebssysteme, Entwicklungstools und Technologien enthalten. Die Lösungen und Professional Services richten sich an unterschiedliche Märkte wie Luft-/Raumfahrt & Verteidigung, Automotive, Digitale Konsum-Elektronik, Industrie- und Medizintechnische Anwendungen und Netzwerk- Infrastruktur. Das Angebot umfasst hoch-integrierte Technologie und Expertise, mit der die Kunden ihre Produkte bester Qualität effizienter schaffen können. Unternehmen aus der ganzen Welt standardisieren auf Wind River, um höchst verlässliche Produkte zu entwickeln und zugleich ihre Markteinführungszeit zu beschleunigen.

Die Unternehmenszentrale des 1981 gegründeten Unternehmens befindet sich in Alameda/Kalifornien, weltweit existieren zahlreiche Niederlassungen. Die deutsche Wind River GmbH wurde 1991 eingerichtet.
Von Ismaning/München aus bedient Wind River die Märkte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa und bietet darüber hinaus lokalen Support, Training und Consulting an. Weitere Information steht unter www.windriver.de bereit.

Pressekontakte:
Wind River GmbH, Katrin Schüler; Tel.: 089 / 962 445 – 120;
E-Mail: katrin.schueler@windriver.com
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni;
Tel.: 089 / 386659 – 0, E-Mail: Beate@lorenzoni.de; www.lorenzoni.de


Web: http://www.windriver.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, beate lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 521 Wörter, 4331 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wind River GmbH lesen:

Wind River GmbH | 16.01.2009

Wind River stellt Wind River Hypervisor vor - Embedded World, 3. bis 5. März, Halle 11, Stand 118

Hardware-Virtualisierung ermöglicht in unterschiedlichen Betriebssystem-Umgebungen die gemeinsame Nutzung der darunter liegenden Hardware-Ressourcen wie Cores und Speicherplatz. Wind River Hypervisor unterstützt unterschiedliche Single- und Multico...
Wind River GmbH | 24.07.2008

Wind River erweitert Device Management um Testautomatisierung

Wind River ergänzt den Produktbereich Device Management um die Lösung Test Management. Test Management hilft Geräteherstellern, den Testprozess für Gerätesoftware zu automatisieren und zu verkürzen. Damit können Hersteller Kosten und Zeitaufwa...
Wind River GmbH | 15.07.2008

VxWorks MILS 2 in der Evaluierungsphase zur Zertifizierung nach EAL6+/NSA

VxWorks MILS 2, Wind Rivers Umsetzung des Sicherheitskonzeptes MILS (Multiple Independent Levels of Security), befindet sich im Verfahren zur Zertifizierung nach Common Criteria (ISO/IEC 15408) Evaluation Assurance Level 6+/NSA High Robustness. VxWor...