info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mall GmbH |

Mit neuen Ideen Gewässer schützen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Produkt- und Qualitätsoffensive bei Mall


Im Mittelpunkt des Mall-Messeauftritts auf der IFAT ENTSORGA 2010 stehen der hydrodynamische Hochleistungsabscheider NEUTRAprim sowie der Substratfilter ViaPlus zur Behandlung von Niederschlagswasser aus Verkehrsflächen.\r\n

Der Abscheider- und Entwässerungsspezialist Mall präsentiert auf der IFAT ENTSORGA 2010 die ersten Früchte seiner in diesem Jahr gestarteten Produkt- und Qualitätsoffensive. Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen der hydrodynamische Hochleistungsabscheider NEUTRAprim sowie der Substratfilter ViaPlus zur Behandlung von Niederschlagswasser aus Verkehrsflächen.
Anlass für den Start der Produktoffensive war das in diesem Jahr am Stammsitz in Donaueschingen eröffnete Prüf- und Entwicklungszentrum für Abscheider, Regenwasser- und Kläranlagen, das mit einem Investitionsvolumen von 1,3 Millionen Euro zu den modernsten Anlagen seiner Art in Europa gehört. Aus der neuen Ideenschmiede stammen der in München erstmals vorgestellte Hochleistungsabscheider NEUTRAprim sowie die zweistufige Regenwasserbehandlungsanlage ViaPlus, die abfiltrierbare Stoffe, mineralische Kohlenwasserstoffe sowie Schwermetalle zuverlässig aus dem Niederschlagswasser von Verkehrsflächen filtert. Seine geballte Kompetenz im Gewässerschutz beweist Mall außerdem mit der Cavi-Sickerkammer, dem Metalldachfilter Tecto und der SBR-Plus-Kleinkläranlage SanoFix.
Mall auf der IFAT ENTSORGA 2010: Halle 1A, Stand 405/300



Mall GmbH
Markus Böll
Hüfinger Str. 39-45
78166
Donaueschingen
markus.boell@mall.info
0771 8005-131
http://www.mall.info


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Böll, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 144 Wörter, 1337 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Mall GmbH

Seit über fünf Jahrzehnten hat sich die Mall GmbH mit ihrem umfangreichen Programm für den Hoch-, Tief- und Straßenbau zu einem der bedeutendsten Spezialanbieter mit verfahrenstechnischem Know-how für Kleinkläranlagen, Abscheider und die Regenwassernutzung bzw. Regenwasserbewirtschaftung entwickelt.

Bereits seit fast zehn Jahren setzt Mall auf erneuerbare Energien und stellt Pelletspeicher und Hackschnitzelbehälter in verschiedenen Größen her. Der 2009 neu gegründete Geschäftsbereich "Neue Energien" bündelt alle Produkte für Solarthermie, Biomasse / Pellets und Biogas.

Zu Mall zählen sieben Produktionsstätten. Diese befinden sich in Donaueschingen-Pfohren, Ettlingen-Oberweier, Coswig (Anhalt), Haslach im Schwarzwald, Nottuln, Asten in der Nähe von Linz und Szentendre in der Nähe von Budapest.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mall GmbH lesen:

Mall GmbH | 31.01.2011

Wozu Kunststoff, wenn es Beton gibt?

Mit der verbreiteten Meinung, Beton sei schwer, umständlich zu liefern und teuer, Kunststoff dagegen leicht, billig und einfach zu versetzen, räumt eine Broschüre der BetonMarketing Süd jetzt auf. Auf acht Seiten widerlegt sie ein Vorurteil, das ...
Mall GmbH | 19.11.2010

Wenzel Elektronik minimiert Energiebedarf

Um den Bedarf an Energie so gering wie möglich zu halten, kommen im hochmodernen Neubau der Wenzel Elektronik GmbH in Pinneberg Wärmedämmung, Pelletheizung, Photovoltaik sowie eine Solaranlage fürs warme Brauchwasser zum Einsatz. Teil des Energie...
Mall GmbH | 01.10.2010

Steigender Wirtschaftsfaktor Regenwas-sernutzung

Die Regenwassernutzung in Deutschland wird immer wichtiger. Sie gewinnt eindeutig an wirtschaftlicher und ökologischer Bedeutung. Das bestätigen die Ergebnisse einer jetzt veröffentlichten Studie der Mall GmbH in Donaueschingen. Zum zweiten Mal na...