info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pitney Bowes Management Services Deutschland GmbH |

Pitney Bowes tritt dem Verband elektronische Rechnung e.V. bei

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Viernheim, 15. Juli 2010 - Pitney Bowes Management Services (PBMS), die Outsourcing-Division von Pitney Bowes, ist dem deutschen Verband elektronische Rechnung e.V. als aktives Mitglied beigetreten. ...

Viernheim, 15. Juli 2010 - Pitney Bowes Management Services (PBMS), die Outsourcing-Division von Pitney Bowes, ist dem deutschen Verband elektronische Rechnung e.V. als aktives Mitglied beigetreten. Gemeinsam mit E-Invoicing-Anbietern, Juristen, Beratern und anderen Marktteilnehmern arbeitet das Unternehmen nun an der Umsetzung des elektronischen Rechnungsaustauschs in Deutschland mit.

Ziel von Pitney Bowes ist es, durch den Beitritt am Standardisierungsprozess von E-Invoicing mitzuwirken und eine breitere Akzeptanz für ein elektronisches Rechnungswesen in Deutschland zu fördern. Das Unternehmen steuert dabei sein Know-how bei, das es beim Erbringen von Dienstleistungen im Bereich Rechnungsverarbeitung weltweit erworben hat.

PBMS bietet beispielsweise eine Mehrkanal-Lösung (Multi-Channel) für die automatische Rechnungsverarbeitung an. Diese Outsourcing-Dienstleistung unterstützt die Verarbeitung von gedruckten wie auch gescannten und komplett elektronischen Rechnungen - unabhängig davon, ob es sich um Debitoren- oder Kreditorenrechnungen handelt. Das Unternehmen stellt hierbei eine digitale Bedienoberfläche samt Datenschnittstelle für alle Rechnungen sowie maßgeschneiderte Workflow- und Archivierungslösungen bereit. Kunden können so ohne eigene Investitionen in Hard- oder Software die Wünsche ihrer Kunden oder Lieferanten nach E-Invoicing erfüllen.

"Mit dem Verband elektronische Rechnung haben wir einen starken Partner gefunden, der uns dabei unterstützt, die Entwicklung des E-Invoicing in Deutschland zu fördern und aktiv mitzugestalten", sagt Jürgen Marr, Geschäftsführer der Pitney Bowes Management Services Deutschland GmbH. "Durch unseren Service können Unternehmen die Einführung von elektronischen Rechnungen einfach, schnell und kostengünstig umsetzen."


Pitney Bowes Management Services Deutschland GmbH
Marikki Koschmieder
Heidelberger Str. 59
68519 Viernheim
+49 (0) 6204 96 86 52

www.pbms.de



Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Kranz Sybille
Kirchenstr. 15
81675
München
sybille.kranz@maisberger.com
089 41 95 99 69
http://www.maisberger.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kranz Sybille, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 247 Wörter, 2122 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Pitney Bowes Management Services Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pitney Bowes Management Services Deutschland GmbH lesen:

Pitney Bowes Management Services Deutschland GmbH | 16.08.2011

Pitney Bowes verstärkt Management im Outsourcing-Bereich

Viernheim, 16. August 2011 - Pitney Bowes Management Services (PBMS), die Outsourcing-Division von Pitney Bowes, hat Rainer E. Barucha zum Commercial Director Central Europe ernannt. In dieser Position verantwortet er bei den Experten für Dokumenten...
Pitney Bowes Management Services Deutschland GmbH | 03.05.2011

Pitney Bowes liefert Druck- und Kuvertierdienstleistungen für BASF IT Services GmbH

Viernheim, 3. Mai 2011 - Pitney Bowes Management Services (PBMS), die Outsourcing Division von Pitney Bowes, hat einen neuen Auftrag der BASF IT Services GmbH gewonnen. Dieser umfasst sowohl Druck- als auch Kuvertierdienstleistungen, die PBMS sowohl ...
Pitney Bowes Management Services Deutschland GmbH | 13.01.2011

Webinar von Pitney Bowes zeigt Best Practices im Financial Shared Service Center

Viernheim, 13. Januar 2011 - Pitney Bowes Management Services (PBMS), die Outsourcing-Division von Pitney Bowes, zeigt in einem kostenlosen Webinar, wie Unternehmen ihre Prozesse rund um die Dokumentenbearbeitung in Shared Service Centern optimieren ...