info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
5 Sterne Redner |

5 STERNE REDNER präsentiert erste interaktive iPhone-App für Redner

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


Zukunftsforscher Sven Gábor Jánszky erfindet die 4. und 5. Dimension in Keynotes


Redner-App für iPhone Nutzer\r\n

Deutschlands erste iPhone-Applikation für professionelle Redner und Keynote Speaker hat die Referentenagentur 5 Sterne Redner vorgestellt. Der Zukunftsforscher und 5 Ster-ne Redner Sven Gábor Jánszky nutzte die neuartige Technologie erstmals bei seinem Vortrag beim Zukunftskongress in Braunschweig. Er war begeistert über die Reaktion des Publikums und kündigte an, sie ab sofort in allen seinen Keynotes einsetzen zu wollen.

Alle iPhone-Nutzer können die Redner-App unter dem Titel "2b AHEAD" kostenlos im iTu-nes-Store downloaden. Sie erhalten darin unter anderem alle Trendanalysen und Redner-termine des "innovativsten deutschen Trendforschers".


Bisher unbekannte 4. Dimension in Keynotes

Die Besonderheit der 5-Sterne-iPhone-App für Referenten und Trainer ist jedoch eine neuartige Funktion, die einen neuen Qualitätssprung für die Redner- und Seminarszene bedeutet. Denn das wichtigste Feature der Applikation ist die Umfragefunktion. Sie er-möglicht es den Rednern und Trainern live und in Echtzeit Fragen an das Publikum zu stellen und nur Sekundenbruchteile später die ausgewertete Antwort in Form von Grafi-ken und Balken für alle sichtbar auf dem Screen anzuzeigen. Dies macht eine Form der Interaktivität möglich, die bisher allenfalls ein Wunsch der Referenten war.

So ist es erstmals möglich, dass Zukunftsforscher Sven Gábor Jánszky www.5-sterne-redner.de/referenten/sven-gabor-janszky in seiner Bestseller-Keynote zu "Kundenwelten des Jahres 2020" das Publikum auf eine Zeitreise ins Jahr 2020 mitnimmt. Auf einem faszinierenden Gang durch das Haus der Zukunft erläutert Sven Gábor Jánszky wesentli-che Zukunftsvisionen aus verschiedenen Branchen und bezieht die Zuhörer ein.

Janszky berichtet: "Wenn wir gemeinsam in den imaginären Kühlschrank des Jahres 2020 blicken und ich die Zuhörer darauf hinweise, dass auch sie im Jahr 2020 Hirndoping nehmen werden, dann schaue ich oft in ungläubige Gesichter. Cornflakes die versprechen unsere Kinder schlauer zu machen und Joghurt, den Manager vor Verhandlungen essen, um für die nächsten drei Stunden reaktionsschneller zu sein ... dürfen wir das gut finden? Als ich dann aber das Publikum fragte, wer von Ihnen heute schon ab und zu seine Hirn-leistungen verbessern wollen würde und die Antwort auf dem Monitor erschien, waren sie sprachlos: 73,8 Prozent!"

Auf diese Weise präsentiert Jánszky seinen Zuhörern neuerdings nicht nur die Trends aus Sicht des Trendforschers sondern zugleich die Bewertung der anderen Zuhörer. Damit erhalten seine Reden neben der Ausstrahlung des Redners, seinen Inhalten und der Un-terhaltung eine bisher ungekannte 4. Dimension!


5. Dimension: Vertiefung der Inhalte durch Video-Statements

Doch die neue Redner-App geht noch weiter. Nicht nur die Reaktion des Publikums son-dern auch die Statements anderer Innovationsköpfe und Trendexperten bezieht Deutsch-lands innovativster Trendforscher in seine Reden ein. Nicht nur er berichtet über sein Zukunftsszenario 2020, sondern er gibt seinen Zuhörern und Seminarteilnehmern die Möglichkeit, seine Trendprognosen zu überprüfen. Über die iPhone-Applikation sind dazu Videos mit Statements und Thesen der wichtigsten Innovations-Chefs aus dem 2b AHEAD ThinkTank ansehbar, darunter der Chefstratege von Nokia Heikki Norta, Volkswagen-Cheftrendforscher Wolfgang Müller-Pietralla, INTEL-Europachef Hannes Schwaderer, PWC-Vorstandschef Hans Wagener und Verlegervorstand Konstantin Neven DuMont. De-ren Visionen sowie die Prognosen von 800 Innovations-Chefs großer Unternehmen der verschiedensten Branchen bilden die Grundlage für Jánszkys faszinierende Entdeckungs-reise in einen ganz normalen Tagesablauf des Jahres 2020, vom morgendlichen Blick in den Spiegel bis an den Abendbrottisch.


Bald iPhone App für weitere 5 Sterne Redner geplant

Für das neue App gibt es viele Anwendungen bei unseren Keynote Speakern und Trai-nern, so Heinrich Kürzeder Inhaber der Redneragentur 5 Sterne Redner. So könnte zum Beispiel bei einem Vortrag zum Thema "Warum Frauen shoppen und Männer einkaufen" unserer Expertin für Gender und Vortragsrednerin Nicola Fritze www.5-sterne-redner.de/referenten/nicola-fritze in Echtzeit abgefragt werden ob die aufgestellten The-sen, von den im Raum anwesenden Frauen oder Männern, bestätigt werden können.

Auch Befragungen im Vorfeld von Vorträgen oder Seminaren z. B. um die Erwartungen der Seminarteilnehmer abzufragen werden zukünftig möglich sein, so Kürzeder. Eine Er-weiterung der reinen iPhone Applikation auf das iPad und Android Handy ist bereits ge-plant.

Die Zukunft erhält Einzug in die Vortragsäle, interaktive Vorträge werden in wenigen Jah-ren der Standard sein, sagt 5 Sterne Redner und Trendforscher Sven Gabor Janszky.



5 Sterne Redner
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0

http://www.5-sterne-redner.de



Pressekontakt:
5 Sterne Team
Marion Buk-Kluger
Untere Hauptstraße 5
89407
Dillingen
presse@5-sterne-team.de
09071-77035-0
http://www.5-sterne-team.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marion Buk-Kluger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 641 Wörter, 5086 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von 5 Sterne Redner lesen:

5 Sterne Redner | 23.11.2016

Senioren konsumieren online Kleidung

Kleidungsstücke in der Hand zu halten und diese anzuprobieren ist für die meisten Senioren ein Hauptkriterium um eine Kaufentscheidung zu treffen. Nicht so in der Best Ager Generation der Deutschen. Hier bestellen immer mehr Senioren ihre Kleidung ...
5 Sterne Redner | 27.10.2016

Best Ager Experte: So funktioniert Werbung bei Senioren

Überlegte Entscheidungen statt spontaner Impulskäufe: Welche Faktoren für das Konsumverhalten von Senioren ausschlaggebend sind, hat eine neue Studie der Commerz Finanz GmbH untersucht. In der europaweiten Befragung "Konsumbarometer 2016" mit 10.5...
5 Sterne Redner | 20.10.2016

Digitalisierung: Best Ager öfter im Internet als Jüngere

Von wegen Technikverweigerer: Best Ager - Menschen über 50 Jahre - sind gerne und oft im Internet. Das hat eine europaweite Studie der Commerz Finanz GmbH ergeben, für die 10.500 Senioren befragt wuden. Senioren surfen sogar etwas häufiger als ihr...