info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Funkwerk Dabendorf |

Audio 2010: die neue Freisprecheinrichtung für maximale Audioqualität

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neue Bluetooth-Freisprecheinrichtung von Funkwerk Dabendorf - Audio 2010 bietet ausgereifte Sprachqualität, einfache Bedienung und hohe Kompatibilität - Mehrere Montagemöglichkeiten des Displays für flexiblen Einbau


Die Bluetooth-Freisprechanlage Audio 2010 von Funkwerk Dabendorf bietet umfassende Sprachsteuerung, Multipoint und exzellente Audioqualität. Sie kann in drei Varianten im Cockpit angebracht werden und ist ab Juli 2010 erhältlich.\r\n

Funkwerk Dabendorf, Spezialist für mobile Kommunikationslösungen aus Brandenburg, bringt in der zweiten Julihälfte die neue Bluetooth-Freisprechanlage Audio 2010 in den Handel. Die Nachrüstlösung eignet sich für alle, die vom Fahrzeug aus in maximaler Audioqualität telefonieren wollen. Dank Multipoint-Technologie können gleichzeitig zwei Telefone, zum Beispiel Privat- und Geschäftshandy, an die Anlage angemeldet werden. Zusätzlich profitieren die Autofahrer von weiteren Funktionen, die die Kommunikation mit dem Handy sicherer und komfortabler machen.

Bei der Audio 2010 ist der Name Programm: Die Bluetooth-Freisprecheinrichtung bietet exzellente Sprachübertragung, ermöglicht durch Soft- und Hardware auf dem höchsten technologischen Stand. "Bei der Entwicklung haben wir uns auf unsere Kernkompetenz fokussiert: Telefonie auf höchstem Niveau im Fahrzeug ermögli-chen. So unterstützt die Audio 2010 Vielfahrer und Vieltelefonierer aber auch Ein-steiger zusätzlich mit komfortabler Sprachsteuerung, Multipoint, maximaler Kompatibilität und intuitiver Bedienung. Auf diese Weise können sich unsere Kunden auf den Verkehr konzentrieren und die Fahrzeit dabei produktiv gestalten", sagt Theo Drijf-hout, Geschäftsführung Funkwerk Dabendorf. Für eine klare Audioqualität sorgen die DSP-Technologie für Geräuschunterdrückung und eine in die Anlage integrierte Mute Box. Diese schaltet das Radio bei Telefonaten automatisch stumm und ermöglicht die Gesprächsausgabe über beide vordere Lautsprecher.

High-end-Technologie im Flatscreen-Design

Visuelles Herzstück der Audio 2010 ist ein elegantes OLED-Display, über das die Anlage gesteuert werden kann. Dessen klares Design lässt außerdem Spielraum für flexible Montagemöglichkeiten: das Bedienteil kann je nach Wunsch direkt mit einem Klebepad oder einer Montageplatte oder mit einem Montagewinkel angebracht werden. Mit seiner modernen flachen Form integriert es sich unauffällig ins Fahrzeuginterieur. Fühlbare Druckpunkte unterhalb des Displays erleichtern dessen intuitive Bedienung.

Volle Konzentration auf das Wesentliche

Die Funktionen der Audio 2010 bieten höhere Sicherheit und mehr Komfort für den Nutzer. Ob auf langen Fahrten oder im Stadtverkehr, Sprachbefehle sind die sichers-te Art, im Fahrzeug zu telefonieren. Die wichtigste Aufgabe obliegt deshalb der Sprachsteuerung. Diese lässt sich einfach mit einem Klick auf die zentrale Taste (Buzzer) des Bedienteils aktivieren. Die Sprachsteuerung funktioniert ohne Anlernen, das bedeutet, gespeicherte Namen oder gesagte Nummern werden gleich per Sprachbefehl gewählt. Die Fahrer profitieren zudem von zusätzlichen sprachbasierten Funktionen, zum Beispiel werden eingehende Textnachrichten vorgelesen und Anrufer angesagt. SMS können mit Standardtexten beantwortet werden. Neben der Multipoint-Funktion unterstützt die Audio 2010 weitere Komfortfunktionen. Telefonbuch, Ruflisten, Kurznachrichten werden von der Freisprecheinrichtung übernommen und auf dem Display angezeigt. Die Audio 2010 kann mit zehn Bluetooth-Telefonen verbunden werden. Die Software ist auf maximale Kompatibilität hin ausgerichtet und gewährleistet die Nutzung von nahezu 300 gängigen und aktuellen Modellen. Auf dem Telefon gespeicherte Musiktitel werden via Bluetooth A2DP-Streaming über die Autoradiolautsprecher wieder gegeben.

Pluspunkte fürs Zubehör
Attraktives Zubehör rundet die neue Kfz-Freisprecheinrichtung ab. Der iPod kann beispielsweise durch den iDapter über die Anlage gesteuert werden. Für den Anschluss an die Außenantenne und für die Ladung des Mobiltelefons während der Fahrt steht optional ein aktiver Ladehalter zur Verfügung. Die Bluetooth-Freisprecheinrichtung Audio 2010 ist im Juli im Fachhandel für 149 Euro (unverbind-liche Preisempfehlung) erhältlich.

Weitere Informationen unter www.fwd-online.de.



Funkwerk Dabendorf
Hildrun Plaetschke
Märkische Str.
15806 Dabendorf
03377/ 316 288

www.fwd-online.de



Pressekontakt:
PR von Hoyningen-Huene
Simone Brett-Murati
Heimhuder Str. 79
20148
Hamburg
sb@prvhh.de
040 41 62 08 15
http://www.prvhh.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Simone Brett-Murati , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 495 Wörter, 4155 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Funkwerk Dabendorf lesen:

Funkwerk Dabendorf | 28.02.2011

Volle LTE-Leistung auch über die letzten Meter

In ländlichen oder weniger gut mit Internet-Zugängen versorgten Gebieten warten viele Menschen händeringend auf den neuen Mobilfunkstandard LTE (Long Term Evolution). Damit können sie künftig mindestens genauso schnell im Internet unterwegs sein...
Funkwerk Dabendorf | 28.02.2011

CeBIT-Trend 2011: Apps auf Rädern

Smartphones erleben einen Boom in Deutschland. Die Zahl verkaufter Geräte soll in diesem Jahr erstmals die Marke von 10 Millionen überschreiten. Viele Anwendungen wie GoogleMaps, Reiseführer-Apps oder Navigationssoftware sind geradezu für das Rei...
Funkwerk Dabendorf | 23.07.2010

Funkwerk Dabendorf bringt schnellen Internet-Zugang in jedes Haus

Eine schnelle und stabile Internet-Verbindung ist in vielen, vor allem ländlichen Gebieten Deutschlands ein Problem. Hier schafft nun eine innovative Lösung von Funkwerk Dabendorf Abhilfe. Mit seiner "Aktiven Antenne" sorgt der Spezialist für prof...