info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lean Management Institut |

Lean Management Institut: Buch-Neuerscheinung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Von Dr. Bodo Wiegand WILEY-Verlag 2003. 218 Seiten, 14 Abb. Gebunden. € 39,90 (in Deutschland), sFr 60,-- ISBN 3-527-50075-8

Aachen. - Gehen in Deutschlands Gemeinden künftig die Lichter aus, weil sich diese keine Straßenbeleuchtung mehr leisten können? Müssen Schwimmbäder und soziale Einrichtungen schließen? Werden Straßen mit unreparierten Schlaglöchern zu Verkehrs-
hindernissen? Städte und Gemeinden verfügen nicht mehr über genügend Einnahmen, um das Leistungsniveau der Vergangenheit zu erhalten. Einschnitte sind notwendig - es muss gespart werden.

Für Bodo Wiegand gibt es nur einen Weg aus der Krise: Die Städte und Gemeinden müssen anfangen, wie Wirtschaftsunternehmen zu denken und zu handeln. Basis dieses notwendigen, umfassenden Veränderungsprozesses bildet der Gedanke des Lean Managements: "Werte ohne Verschwendung zu schaffen". In seinem Buch Wirtschaftsunternehmen Stadt erfährt der Leser, wie dieser Umstruk-
turierungsprozess vonstatten geht und was sich hinter den Instrumenten des Lean Managements - wie Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP), Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA), Bestandsmanagement, Modularisierung, Standardisierung und individuelle Komplettleistungen (MOSAIK) oder Maintenance in Large Area Systems (MILAS) - verbirgt und wie sich diese Verfahren in der Praxis anwenden lassen.

Das in den 90er Jahren aus dem Toyota Production System entwickelte Lean Management-Konzept wurde in der Industrie erfolgreich eingesetzt, um Unternehmen wieder wettbewerbsfähig zu machen. Es bietet wirkungsvolle Ansätze und Tools, um die entscheidenden Wettbewerbsfaktoren - Verfügbarkeit, Qualität, Individualität und Kosten - auch in den öffentlichen Verwaltungen gleichzeitig zu optimieren.

Die Übertragung und Weiterentwicklung der Lean Management-Werkzeuge auf die kommunalen Verwaltungs- und Instandhaltungsprozesse ist für Wiegand ein notwendiger Schritt zur Industrialisierung von Verwaltungs-, Dienstleistungs- und Serviceprozessen. Die positiven Folgen: Die Schuldenberge werden abgetragen, Städte und Gemeinden saniert und wieder konkurrenzfähig im internationalen Wettbewerb um Standorte.

Der Autor
Dr. Bodo Wiegand ist Gründer des Lean Management Instituts in Deutschland, das als Teil des internationalen Lean-Enterprise-Netzwerkes den Austausch von Erfahrungen und Know-how im Bereich Lean Thinking auch hierzulande fördert, und Vorstand der proLean Consulting AG in Düsseldorf.

Kontakte:

www.Lean-Management-Institut.de
info@Lean-Management-Institut.de

PUBLIPRESS Agentur f. Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit GmbH
Sabine von der Heyde
Alte Landstraße 12-14
D - 85521 Ottobrunn
Telefon: +49-(0)89-66 03 96-6
Telefax: +49-(0)89-60 98 33-2
E-Mail: sabine.vonderheyde@publipress.de


Über das Lean Management Institut (LMI):
Das Lean Management Institut (Aachen) wurde im November 2003 als Non-Profit-Institution gegründet mit dem Ziel, das Lean Management-Konzept und die Tools weiterzuentwickeln und anzupassen, um sie für Unternehmen und Institutionen aus unterschiedlichsten Branchen zu öffnen. Das Institut ist angebunden an das Laboratorium für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre der RWTH Aachen, gehört zum internationalen Lean Management-Netzwerk und kooperiert u.a. eng mit dem Lean Enterprise Institute in den USA (www.lean.org) und der Lean Enterprise Academy in England (www.lean.uk). Gründer des deutschen LMI (www.Lean-Management-Institut.de) ist Dr. Bodo Wiegand. Er ist Vorstandsvorsitzender der proLean Consulting AG in Düsseldorf (www.prolean.de), hat jahrelang in der Industrie mit Lean Management-Methoden gearbeitet und konnte die dort erprobten Ansätze bereits erfolgreich auf Netzbetreiber und Dienstleistungsunternehmen übertragen.

Web: http://www.lean-management-institut.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabine von der Heyde, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 423 Wörter, 3662 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lean Management Institut lesen:

Lean Management Institut | 28.01.2005

Neuerscheinung in der Workbook-Reihe des Lean Management Instituts:Mit Wertstromdesign die Wertschöpfung erhöhen und Verschwendung beseitigen

"Wo immer es ein Produkt für einen Kunden gibt, gibt es auch einen Wertstrom. Die Herausforderung liegt darin, ihn zu sehen" (Mike Rother). Die Methode des Wertstromdesigns hat sich als ein einfach anzuwendendes und gleichzeitig sehr wirksames Instr...
Lean Management Institut | 01.12.2004

Neue Impulse für ein Erfolgsrezept

Aachen. - Beim "Lean Management Summit", der vom 11. bis 12. November in Aachen stattfand, diskutierten hochkarätige Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik mit rund 300 Teilnehmern über Wege und Chancen, die das Lean Management deutschen...
Lean Management Institut | 19.08.2004

Lean Management Summit - Gipfeltreffen der Experten

Aachen. - Veränderte gesamtwirtschaftliche Rahmenbedingungen forcieren Managementmethoden, mit deren Hilfe sich die Produktivität von Geschäfts-, Produktions- und Serviceprozessen verbessern lassen, um die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Lean M...