info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Weltbild.de |

"Sturz der Titanen" von Ken Follett

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Leseprobe des neuen Romans und Videointerview mit dem Bestsellerautor bei Weltbild.de


Leseprobe des neuen Romans und Videointerview mit dem Bestsellerautor bei Weltbild.de In 25 Jahren 19 Romane zu veröffentlichen, bedeutet viel Arbeit. Jeden einzelnen davon zu einem Bestseller zu machen, ist eine echte Leistung. ...

In 25 Jahren 19 Romane zu veröffentlichen, bedeutet viel Arbeit. Jeden einzelnen davon zu einem Bestseller zu machen, ist eine echte Leistung. Der Brite Ken Follett hat diese Meisterleistung vollbracht und gehört deswegen seit Jahrzehnten weltweit zu den erfolgreichsten Autoren.

Ende September erscheint sein nächster Roman "Sturz der Titanen", der als erster Teil einer Historientrilogie eine vollkommen neue Seite von Ken Follett zeigt. Noch vor der Veröffentlichung von "Sturz der Titanen" präsentiert Weltbild für alle Fans von Ken Follett unter www.weltbild.de/ken-follett eine Leseprobe aus dem neuen Roman, in der eine seiner Hauptfiguren, der 13-jährige Billy, vorgestellt wird.

In einem Videointerview beantwortet der britische Starautor alle Fragen zu "Sturz der Titanen". Als besondere Aufmerksamkeit für seine treuen Leser, hat Ken Follett auch eine persönliche Grußbotschaft für die Weltbild-Leser hinterlassen.


Zum Buch "Sturz der Titanen": Die neue Jahrhundert-Saga

Mit dem neuen Werk "Sturz der Titanen" wagt sich Ken Follett, bekannt als Verfasser großer historischer Mittelalterromane und packender Spionagethriller, jetzt in eine neue Epoche. Inmitten der Turbulenzen des 20.Jahrhunderts handelt das Buch vom Schicksal dreier Familien über drei Generationen in drei verschiedenen Ländern. Eine deutsch-österreichische Aristokratenfamilie, die unter den politischen Spannungen zerrissen wird. Eine Familie aus England zwischen Arbeiterschicht und Adel. Und zwei Brüder aus Russland, die in den Strudel der Revolution hineingezogen werden und sich plötzlich auf verschiedenen Seiten gegenüberstehen. Ihre Schicksale sind eng verflochten. Alles beginnt mit den Vorboten des Ersten Weltkriegs und endet mit dem Fall der Berliner Mauer.

Die Frage, warum er nun eine andere Zeitepoche für seine Romane gewählt hat, beantwortet Ken Follett im Interview vielschichtig. Für ihn ist das 20. Jahrhundert eines der brutalsten Kapitel der Geschichte der Menschheit. Trotzdem verbindet er mit dieser Zeit auch Fortschritt. Vor allem aber wollte er mit seiner neuen Familien-Saga skizzieren, wie sich im Wandel der Zeit "die Extreme der Gesellschaft in die Mitte verlagert haben", sodass es heute einen Mittelstand gibt, zu dem auch er sich zählt.

Ken Follett versucht in "Sturz der Titanen" ein Stück Zeitgeschichte aufzuarbeiten. Mit brillanter Schreibe schafft es der Erfolgsautor, über die persönlichen Erlebnisse der Hauptcharaktere, über Emotionen und Schicksale, jene dramatischen Jahrzehnte der europäischen Geschichte lebendig werden zu lassen.

Der Roman kann bereits jetzt schon unter www.weltbild.de/3/16367664-1/buch/sturz-der-titanen.html vorbestellt werden und wird zeitnah zum Erscheinungstermin portofrei geliefert.

Über den Autor:
Ken Follett (geb. 1949 in Wales) gelang der Durchbruch als Autor Ende der 70er Jahre mit Spionageromanen ("Die Nadel"). Jahre später änderte er sein Sujet radikal und spezialisierte sich auf Romane mit historischem Hintergrund, die vor allem im Mittelalter spielten. Allein der Roman "Die Säulen der Erde" hielt sich 18 Wochen lang in den Bestsellerlisten der New York Times und gehörte sechs Jahre lang als fester Bestandteil zu den deutschen Literatur-Charts.

Weitere Historienromane und Bücher aus verschiedenen Epochen der Zeitgeschichte finden Sie auch unter www.weltbild.de/buecher


Weltbild.de
Florian Übleis
Steinerne Furt 67
86167 Augsburg
0821 / 7004 - 2387

http://www.weltbild.de



Pressekontakt:
Verlagsgruppe Weltbild GmbH
Florian Übleis
Steinerne Furt 67
86167
Augsburg
florian.uebleis@weltbild.com
0821 / 7004 - 2387
http://www.weltbild.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Florian Übleis, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 471 Wörter, 3680 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Weltbild.de lesen:

Weltbild.de | 20.01.2011

Buch-Sparwoche bei Weltbild.de: Bücher ab 99 Cent

Zehn Bücher kauft der Durchschnittsdeutsche im Jahr. Jetzt haben Lesefans die Gelegenheit, sich gleich fürs ganze Jahr günstig mit neuem Lesestoff einzudecken: Denn Weltbild.de feiert ab dem 20. Januar 2011 die Buch-Sparwoche mit einer großen Aus...
Weltbild.de | 22.11.2010

Exklusiv bei Weltbild: 25 Euro Zalando-Gutschein für nur 5,90 Euro!

Pünktlich zu Weihnachten beim Schuh-Kauf richtig sparen: Weltbild-Kunden dürfen sich ab sofort über ein tolles Angebot freuen, das nur für kurze Zeit gültig ist. Für nur 5,90 Euro gibt es einen Gutschein für den größten Schuh-Onlineshop, Zal...
Weltbild.de | 15.11.2010

Neu bei Weltbild zur Weihnachtszeit: Schmuckstücke zum günstigen Preis

Brandneu zu Weihnachten: Weltbild präsentiert passend zum schönsten Fest des Jahres neue Schmuckangebote. Liebhaber von Gold- und Silberschmuck werden ab sofort im großen Sortiment an Ringen, Ohrringen, Ketten und Anhängern, so wie Armbanduhren f...