info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TimoCom Soft- und Hardware GmbH |

Laderaum sichern, bevor Laderaum noch knapper wird

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Mit TC eBid® machen Transport-Ausschreibungen gerade jetzt Sinn


D├╝sseldorf 2010-07-26 ┬ľ Schon seit einigen Wochen gibt es im europ├Ąischen Transportmarkt wesentlich mehr Frachtangebote als Laderaum zur Verf├╝gung steht. Und das, obwohl der Aufschwung gerade erst Fahrt aufnimmt. In naher Zukunft wird die Kluft zwischen Frachten und Laderaumangeboten also immer gr├Â├čer. Deshalb lautet schon jetzt die Devise: Kapazit├Ąten sichern f├╝r bessere Zeiten! TC eBid┬«, die Online-Plattform f├╝r europaweite Transport-Ausschreibungen von TimoCom, ist daf├╝r das ideale Mittel.

Im Zuge der Wirtschaftskrise mussten viele Transport-Dienstleister ihren Fuhrpark zum Teil drastisch verkleinern. Nun fehlen diese LKW, wenn wieder mehr G├╝ter transportiert werden m├╝ssen. Auch wenn es momentan noch keine extremen Frachtraumengp├Ąsse gibt ┬ľ der kluge Verlader baut vor! Ist der Aufschwung erst mal da, wird es immer schwieriger, seine LKW-Ladungen wegzubekommen. Deshalb sollten Verlader aus Industrie und Handel oder verladende Spediteure jetzt ihre Frachten ├╝ber TC eBid┬« ausschreiben.

Heute schon an morgen denken
Ganz nach dem Motto ┬äGut geplant ist halb gewonnen┬ô kann man sich mit der Ausschreibungsplattform einfach und effizient die Laderaumkapazit├Ąten von morgen sichern. Denn ein heute eingestellter Transportauftrag kann zu einem beliebigen Zeitpunkt in der Zukunft starten. So haben Auftraggeber maximale Planungssicherheit. Egal, wie knapp Laderaum noch werden wird ┬ľ TimoCom-Kunden haben ihre Sch├Ąfchen schon l├Ąngst im Trockenen.

Einfach effizient
Der Ausschreibungsprozess ist nicht nur unkompliziert sondern auch praktisch: komplexe Tabellen, veraltete Adressverzeichnisse oder langwierige Telefonate bleiben allen Beteiligten erspart. Der komplette Prozess wird elektronisch erfasst sowie ├╝bersichtlich und leicht verst├Ąndlich dokumentiert. Dabei ist TC eBid┬« besonders effektiv: Pro Ausschreibung k├Ânnen potenziell 30.000 Transport-Dienstleister erreicht werden ┬ľ europaweit. Im Anschluss an die Ausschreibung lassen sich aussagekr├Ąftige Auswertungsergebnisse heranziehen und Kennzahlen erstellen. Das hilft bei der ├ťberpr├╝fung von marktgerechten Preisen und schafft eine gute Entscheidungsgrundlage f├╝r die Auswahl von Dienstleistern.


Pressekontakt:

TimoCom Soft- und Hardware GmbH
Tim Muke
Manager Corporate Communication
In der Steele 2
DE-40599 D├╝sseldorf
Phone: +49 211 88 26 69 13
Fax: +49 211 88 26 59 13
eMail: tmuke@timocom.com

Web: http://www.timocom.de?umenuaction=907291128499573


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, TimoCom, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 236 Wörter, 1917 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: TimoCom Soft- und Hardware GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TimoCom Soft- und Hardware GmbH lesen:

TimoCom Soft- und Hardware GmbH | 04.01.2017

Vors├Ątze sind zum Umsetzen da

Erkrath, 04.01.2017 - Europas gr├Â├čte Transportplattform TimoCom hatte sich f├╝r letztes Jahr einen besonders wichtigen Vorsatz genommen: Die Plattform weiter mit digitalen Mehrwerten ausstatten. Gesagt, getan. Seit vergangenem September k├Ânnen die...
TimoCom Soft- und Hardware GmbH | 27.12.2016

Vorschriften zur Winterausr├╝stung f├╝r Lkw in Europa

Erkrath, 27.12.2016 - Wohl jeder Spediteur, Disponent und Fahrer kennt das Problem: Kaum hat man eine Grenze passiert, gilt in dem jeweiligen neuen Land schon wieder eine andere Regelung zu Winterreifen, Winterausr├╝stung und so weiter.In einigen eur...
TimoCom Soft- und Hardware GmbH | 20.05.2015

GDL-Streik: Kaum noch freie Lkw verf├╝gbar

Erkrath, 20.05.2015 - Seit einem Tag streikt die GDL wieder im G├╝terverkehr und die Auswirkungen auf die Wirtschaft sind deutlich zu sp├╝ren. Nachdem die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivf├╝hrer (GDL) zu Wochenbeginn neue Streiks angek├╝ndigt hatte,...