info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nuance |

Einfach intelligent: Dragon NaturallySpeaking 11 von Nuance

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die neue Dragon-Version macht das kreative Arbeiten mit Sprache so einfach, schnell und bequem wie nie zuvor - zuhause, am Arbeitsplatz und unterwegs


Nuance Communications, Inc. (NASDAQ: NUAN) stellt heute Dragon® NaturallySpeaking® 11, die neue Version der weltweit meistverkauften Spracherkennungssoftware vor. Dragon 11 ist um fast 20 Prozent präziser als die Vorgängerversion, verwandelt Sprache merkbar schneller in Text und besitzt eine komplett neu gestaltete, intuitive Benutzeroberfläche. Die neue Version folgt dabei strikt der Devise: Kreativ Arbeiten statt Klicken und Tippen! Mit Dragon NaturallySpeaking 11 lassen sich so gut wie alle Aufgaben am Computer per Sprache ausführen: Dokumente erstellen, E-Mails versenden, im Internet surfen, Facebook- und Twitter-Accounts aktualisieren oder mit Anwendungen arbeiten ? und das alles dreimal schneller als mit Maus und Tastatur.\r\n

München, 29. Juli 2010 -Nuance Communications, Inc. (NASDAQ: NUAN) stellt heute Dragon® NaturallySpeaking® 11, die neue Version der weltweit meistverkauften Spracherkennungssoftware vor. Dragon 11 ist um fast 20 Prozent präziser als die Vorgängerversion, verwandelt Sprache merkbar schneller in Text und besitzt eine komplett neu gestaltete, intuitive Benutzeroberfläche. Die neue Version folgt dabei strikt der Devise: Kreativ Arbeiten statt Klicken und Tippen! Mit Dragon NaturallySpeaking 11 lassen sich so gut wie alle Aufgaben am Computer per Sprache ausführen: Dokumente erstellen, E-Mails versenden, im Internet surfen, Facebook- und Twitter-Accounts aktualisieren oder mit Anwendungen arbeiten - und das alles dreimal schneller als mit Maus und Tastatur.
Dragon NaturallySpeaking 11 von Nuance kommt mit vielen neuen Funktionen, die Menschen beim Arbeiten mit Sprache unterstützen:

- Mehr Präzision und Geschwindigkeit - Im Vergleich zur Vorgängerversion hat Nuance die anfängliche Erkennungsgenauigkeit von Dragon noch einmal um nahezu 20 Prozent gesteigert. Dragon 11 erfordert damit noch weniger Training für jeden Sprecher. Anwender können die eingesparte Zeit statt für Korrektur von Erkennungsfehlern sinnvoller nutzen. Dragon 11 weist zudem eine kürzere Reaktionszeit bei der Erkennung von Wörtern auf und ist auch bei der gesprochenen Auswahl von Menüoptionen und der Ausführung von Sprachbefehlen schneller als seine Vorgängerversionen.

- Sprachbefehle und Shortcuts sparen Zeit - Dragon verdichtet Aufgaben, die am PC üblicherweise in mehreren Schritten ausgeführt werden, in einen einzigen, direkten Sprachbefehl. Anwender können auf diese Weise E-Mails versenden, Meetings festlegen, im Internet nach Informationen suchen, Desktop-Anwendungen aufrufen oder zwischen Windows-Anwendungen wechseln. Dragon 11 bietet hier zusätzliche Befehle wie zum Beispiel:
"Suche in Amazon nach Bluetooth-Headset"
"Suche in Twitter nach Dragon NaturallySpeaking"
"Suche in Google Maps nach Gendarmenmarkt, Berlin"
"Suche in Dragon Help nach Dragon-Randleiste"
"Sende eine E-Mail an Michael Schmidt"
"Öffne ?Bilder""
"Wechsle zu Outlook"

- Neue Benutzeroberfläche - Die neue Dragon-Randleiste in Dragon NaturallySpeaking 11 unterstützt Anwender dabei, Befehle und Tipps zu finden und sich an sie zu erinnern. Version 11 bietet darüber hinaus ein umfassenderes Hilfe-System mit neuen Tipps, Abbildungen, Lernprogrammen und Videos sowie eine aktualisierte Dragon-Leiste, die dem Nutzer praktische, aber häufig übersehene Funktionen anzeigt.

- Intelligentere Korrektur und Bearbeitung - Mit Dragon 11 wird die Bearbeitung und Korrektur von Texten zum Kinderspiel. Befehle zur Schnellformatierung wie "Fett Agenda Besprechung" oder "Unterstreich Meeting Projektgruppe B" sparen viel Zeit. Gibt es bei einem Wort oder einem Satz mehrere Übereinstimmungen, vereinfacht sich die Arbeit, da jede Instanz mit einer Ziffer markiert wird. Korrekturen, die (zusätzlich zur Sprache) über die Tastatur eingegeben werden, fließen in die Anpassung des Nutzerprofils ein, wodurch die Erkennung noch präziser wird. Das Korrekturmenü zeigt in Version 11 von Haus aus mehr alternative Erkennungsbegriffe. Anwender können dem Wörterverzeichnis nun Sätze schneller hinzufügen oder die ungewünschte Erkennung eines Wortes verhindern.

- Dragon 11 vereinfacht und beschleunigt den Einstieg - Das Erstellen eines Nutzerprofils in Dragon 11 ist einfach und sprachbezogen. Die Schritte zur Installation eines Mikrofons oder einer neuen Audioquelle sind klar und direkt.

- Dragon zur Transkription von Audioaufzeichnungen - Unterwegs können Anwender ihre Texte mit einem digitalen Diktiergerät aufzeichnen und später von Dragon 11 die Transkription erledigen lassen. Das Erstellen eines neuen Nutzerprofils für ein digitales Aufzeichnungsgerät oder einen PDA oder das Hinzufügen eines digitalen Rekorders als neue Audioquelle für ein bestehendes Nutzerprofil geht mit Dragon 11 erheblich schneller: Nuance hat die für ein Diktiergerät benötigte Mindestlesezeit von 15 auf vier Minuten verkürzt.

- Erweiterte Hardware- und Softwareunterstützung - Dragon 11 ist kompatibel mit den Microsoft Office 2010-Anwendungen. Vollständige Textsteuerung, Menüsuche und natürlich sprachliche Befehle unterstützt die Software für Word 2010, Outlook 2010 und Excel 2010. Die Dragon-Benutzeroberfläche und -Tutorials werden nun auch von Netbooks (Laptops im Kleinformat) perfekt angezeigt. Darüber hinaus unterstützt Dragon 11 auch OpenOffice Writer mit Diktier-, Korrektur-, Auswahl- und Abspielfunktionen.

- Modernste Sprachtechnologie - Die erste Version von Dragon liegt mittlerweile mehr als 13 Jahre zurück. Millionen von Datenstunden, Jahrzehnte der Forschung und Hunderte der fähigsten Köpfe im Bereich der Sprachtechnologie haben Dragon zur intelligentesten Spracherkennungssoftware auf dem Markt gemacht. Trotz der komplizierten Algorithmen arbeitet das "Gehirn" von Dragon komplett im Hintergrund. Anwender können sich dadurch voll und ganz auf ihre Texte konzentrieren, ohne dass sie die Software dabei stört.

"Dragon ist mittlerweile für Millionen von Menschen zu einem unverzichtbaren Werkzeug im Alltag geworden", kommentiert Christof Stuhlmann, Sales Director Desktop Solutions für die DACH-Region bei Nuance Communications. "Sprache hat sich auf dem Desktop-Computer, auf mobilen Endgeräten und sogar in Autos als die natürlichere Mensch-Maschine-Schnittstelle zum Festhalten von Ideen und Nachrichten erwiesen. Bei Dragon 11 haben wir das Ziel verfolgt, die Software nicht nur noch präziser zu machen, sondern sie fast schon transparent zu gestalten. Die Anwender sollen sich auf das Wesentliche konzentrieren und ihre Gedanken ohne Hindernisse und Zeitverlust direkt in den Computer fließen lassen können."

Verfügbarkeit und Preise
Die Home- und Premium-Editionen von Dragon NaturallySpeaking 11 sind ab dem 13. August 2010 ab einem Preis von EUR 99,- (inkl. MwSt.) über die Website von Nuance sowie über das Netzwerk von Vertriebspartnern und Software-Einzelhändlern erhältlich. Die Versionen Dragon NaturallySpeaking 11 Professional und Legal werden ab dem 6. September 2010 bei Nuance und weltweiten autorisierten Nuance-Händlern ab einem Preis von EUR 699 (zzgl. MwSt.) erhältlich sein. Wie gewohnt wird Nuance bei der Home und Premium-Edition auch wieder günstige Einführungspreise anbieten.

Über Dragon NaturallySpeaking
Dragon NaturallySpeaking, die weltweit meistverkaufte Spracherkennungssoftware für Desktop-PCs von Nuance, ist bei Millionen von Nutzern weltweit für verschiedenste Aufgaben im Einsatz:
- Zuhause - Familiengeschichten aufzeichnen, im Internet surfen, den Facebook-Status aktualisieren, die Hausaufgaben erledigen: Dragon NaturallySpeaking hilft Menschen dabei, ihre Zeit besser zu nutzen und mehr zu erledigen.
- Am Arbeitsplatz - Mit Dragon NaturallySpeaking bringen Arbeitnehmer, Studenten, Lehrer, Schriftsteller und Blogger ihre Gedanken so schnell zu Papier wie sie sprechen: in Form von E-Mails, Dokumenten, Tabellenkalkulationen und Präsentationen.
- Unterwegs - Wenn man Dragon zusammen mit einem Diktiergerät nutzt, kann man unterwegs gesprochene Anmerkungen, Ideen und Gedanken speichern. Dragon transkribiert dann die Audiodatei in einen geschriebenen Text im PC.



Nuance
Vanessa Richter
Guldensporenpark 32
9820 Merelbeke
(+32 9) 239 80 31

http://www.nuance.de



Pressekontakt:
HBI Helga Bailey GmbH
Susanne Bergmann
Stefan-George-Ring 2
81929
München
susanne_bergmann@hbi.de
089 / 99 38 87 29
http://www.hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susanne Bergmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 984 Wörter, 7683 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Nuance


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nuance lesen:

Nuance | 13.09.2011

Schneller, individuell abgestimmter Service mit Hilfe des neuen Self-Service-Reservierungssystems von Nuance Communications

München, 13. September 2011 - US Airways (NYSE:LCC) und Nuance Communications, Inc. (NASDAQ: NUAN) haben gemeinsam das erste NLU-IVR-System (Natural Language Understanding - Interactive Voice Response) bei Inlandsfluggesellschaften installiert. Das ...
Nuance | 11.08.2011

Neues Android Smartphone von T-Mobile USA komplett per Sprache steuerbar

München, 11. August 2011- Die Nuance-Sprachtechnologie bringt zusätzliche Funktionen in das neue Android Smartphone myTouch 4G Slide, das T-Mobile in den USA vorgestellt hat. Zentrale Funktionen, wie Anrufaufbau, Internetsuche, Musikauswahl, Naviga...
Nuance | 26.07.2011

Nuance bringt Dragon Dictate für Mac 2.5 auf den Markt

Dragon Dictate 2.5 nutzt darüber hinaus die kürzlich vorgestellte App "Dragon Remote Microphone", die kostenlos im Apple iOS App Store erhältlich ist. iPhone, iPod touch oder iPad werden damit über ein WiFi-Netzwerk zum Funkmikrofon für Dragon. ...