info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Augen- und Laserklinik Castrop-Rauxel |

Europaweite Premiere: Augenklinik Castrop-Rauxel implantiert neue Hochleistungslinse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Doppelter Nutzen für Augenpatienten mit Fehlsichtigkeit und Grauem Star Die neu entwickelte Linse bündelt das, was zuvor zwei unterschiedliche Linsen leisten mussten. Nach nur einer Operation profitiert der Patient nun von einer gleichzeitigen Behebung


Doppelter Nutzen für Augenpatienten mit Fehlsichtigkeit und Grauem Star Die neu entwickelte Linse bündelt das, was zuvor zwei unterschiedliche Linsen leisten mussten. ...

Die Augen- und Laserklinik Castrop-Rauxel ist eines von bislang zwei Augenzentren in Deutschland, in denen die neue Linse angeboten wird. Hierdurch leistet sie Pionierarbeit für ihre Patienten. "Da ich von den Stärken der neuen Linse überzeugt bin, freue ich mich natürlich sehr, dass wir den Menschen, die zu uns kommen schon jetzt diese wesentlichen Verbesserungen bieten können", erklärt Dr. Peter Hoffmann, Geschäftsführer der Augen- und Laserklinik Castrop-Rauxel. "Die Operation ist sehr gut verlaufen. Frau Mytkowski war die Erste, bei der wir einen Grauen Star mithilfe der neuen Linsenvariante behandelt haben. Die Linse wurde ihr über einen sehr kleinen Schnitt eingesetzt, sodass sie schon nach ein bis zwei Tagen wieder ihren gewohnten Aufgaben nachgehen können sollte. Sie wird die Vorteile der neuen Linse im Alltag schnell bemerken," ergänzt der Operateur Dr. Hoffmann.

Die neue Linse, die von dem US-Amerikanischen Pharmaunternehmen Alcon entwickelt wurde, ermöglicht es, im Zuge der Behandlung des Grauen Stars auch eine Hornhautverkrümmung zu beheben und dem Patienten gleichzeitig zu besonders kontrastreichem Sehen zu verhelfen. Hierfür waren zuvor zwei unterschiedliche Linsen nötig, der Patient musste sich demnach für die eine oder die andere Linsenvariante entscheiden. Ein weiterer Vorteil: Die Linse ist aus hochwertigem Acryl gefertigt und verfügt über einen integrierten Blaulichtfilter. Darüber hinaus ist sie die einzige Linse ihrer Art mit FDA-Zulassung. Die Food and Drug Administration (FDA) ist dem US-Amerikanischen Gesundheitsministerium unterstellt. Sie kontrolliert unter anderem die Sicherheit und Wirksamkeit von medizinischen Produkten.

Die neue Linse wird erst Ende des Jahres auf dem Markt erhältlich sein, deshalb müssen sich andere Augenzentren noch ein wenig gedulden. Vorerst ist sie nur in Castrop-Rauxel und der Berliner Charité verfügbar.


Augen- und Laserklinik Castrop-Rauxel
Christiane Adelt
Münsterplatz 7
44575 Castrop-Rauxel
02305 921200

www.augenklinik-castrop-rauxel.de



Pressekontakt:
ProImage Kommunikation
Lars Kruse
Erinstr. 8
44575
Castrop-Rauxel
kruse@pi-kom.de
02305 548077
http://www.pi-kom.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lars Kruse, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 279 Wörter, 2196 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema