info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MarkMonitor |

Brautmode-Spezialist Pronovias bringt mit MarkMonitor globales Markenschutzprogramm auf den Weg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Für den Richtigen entschieden - Der international führende Anbieter von Brautmoden setzt für seine dreigleisige Markenschutzstrategie auf die Lösungen von MarkMonitor.


Unterstützt vom Online-Markenschutzexperten MarkMonitor schiebt Pronovias Produktfälschungen aus China und anderen aufstrebenden Nationen ab sofort den Riegel vor. Der internationale Hersteller von Braut- und Abendmode steuert in Zukunft zentral mit MarkMonitor den Markenschutz von Produkten, Vertrieb und Werbung. Das umfassende Programm richtet sich gegen Produktfälscher und illegitime Suchmaschinen-Werber und wird Markenschutz für Großhändler und Kunden gleichermaßen bieten.\r\n

München, 3. August 2010 - Unterstützt vom Online-Markenschutzexperten MarkMonitor schiebt Pronovias Produktfälschungen aus China und anderen aufstrebenden Nationen ab sofort den Riegel vor. Der internationale Hersteller von Braut- und Abendmode steuert in Zukunft zentral mit MarkMonitor den Markenschutz von Produkten, Vertrieb und Werbung. Das umfassende Programm richtet sich gegen Produktfälscher und illegitime Suchmaschinen-Werber und wird Markenschutz für Großhändler und Kunden gleichermaßen bieten.

Pronovias ist Teil der St. Patrick Gruppe und mit Niederlassungen in 35 Ländern und mehr als 3.800 Verkaufsstellen weltweit eine der führenden Braut- und Abendmodemarken der Welt. "Wie viele Marken im Prämiumpreissegment, hatte auch Pronovias zunehmend mit Produktfälschungen aus China und anderen aufstrebenden Nationen zu kämpfen. Über Online Marktplätze, E-Commerce-Seiten und selbst über den Großhandel fanden diese Fälschungen den Weg in den Markt", sagt Jerôme Sicard, Regional Manager Southern Europe bei MarkMonitor.

Die Rechtsabteilung von Pronovias suchte Hilfe bei MarkMonitor. Bald zeigte sich jedoch, dass das Problem deutlich größer war, als zunächst angenommen. "Die Verantwortlichen bei Pronovias wussten: MarkMonitor kann die Fälscher über weit mehr Internetkanäle bekämpfen, als sie selbst. Wir zeigten jedoch ein zusätzliches Problem auf: Das Ausmaß an illegitimer Suchmaschinenwerbung war enorm. Wer gefälschte Produkte vertreibt, kauft häufig Keywords mit Bezug zu bekannten Marken, um deren Internet-Traffic abzufangen oder die Rechte dieser Marke auf andere Weise zu verletzen", weiß Sicard. "MarkMonitor kann diese Aktivitäten unterbinden. Zudem kooperieren wir mit Suchmaschinen¬betreibern, um solche Suchresultate zu verhindern. Im Ergebnis hilft MarkMonitor Pronovias dabei, die Marke über die Wertschöpfungskette hinweg zu schützen."

Um die Unversehrtheit einer Marke unter Händlern und Verbrauchern zu bewahren, beobachtet MarkMonitor auch Social Media Sites, Blogs und Foren um unrechtmäßige Einträge zu erkennen. Juan Jesus Domingo Ramirez, General Manager bei Pronovias zeigte sich vom umfassenden Ansatz von MarkMonitor beeindruckt, der jeden Unternehmensbereich in den Markenschutz miteinbezieht.

"Was in der Rechtsabteilung begann ist heute ein unternehmensweites Thema, das Marketing, Compliance, Vertrieb, Öffentlichkeitsarbeit und die Vertragsbeziehungen mit unseren Absatzpartnern umfasst. Wir sind stolz auf unsere Marke und es ist für unseren Vertrieb und unsere Kunden wichtig darauf vertrauen zu können, dass das Pronovias-Kleid, das sie gekauft haben, echt ist", sagt Juan Jesus Domingo Ramirez. "In der kurzen Zeit, die wir nun zusammenarbeiten, hat MarkMonitor zahlreiche Problemfälle identifiziert. Das Portfolio und die Dienstleistungen von MarkMonitor werden uns dabei unterstützen, unser weltweites Geschäft zu optimieren."



MarkMonitor
Frank Schulz
Mergenthalerallee 10-12
65760 Eschborn
+49-6196-400120

http://www.markmonitor.de



Pressekontakt:
Maisberger - Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH
Isabelle Lissel-Erhard
Kirchenstraße 15
81675
München
markmonitor@maisberger.com
+49-89-41 95 99-61
http://http:www.maisberger.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Isabelle Lissel-Erhard, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 387 Wörter, 3278 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: MarkMonitor


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MarkMonitor lesen:

MarkMonitor | 16.11.2016

Vorsicht beim Weihnachts-Shopping im Internet

Das "Cyber Weekend", wie das lange Online-Shopping-Wochenende Ende November auch genannt wird, lässt Großes erwarten. Alleine am Black Friday konnten Online-Händler in Deutschland im vergangenen Jahr 18 Prozent ihres monatlichen Umsatzes machen (1...
MarkMonitor | 02.11.2016

45 Prozent aller Konsumenten waren schon Opfer von Cyberkriminalität

Die neue Studie von MarkMonitor, einem führenden Online-Markenschutz-Experten, zeigt, dass bereits 45 Prozent aller Verbraucher Opfer von Cyberkriminalität geworden sind. Dabei melden 65 Prozent der Betroffenen den Betrug nicht den Behörden. Die...
MarkMonitor | 27.10.2016

5 Tipps, wie unabhängige Designer ihre Entwürfe im digitalen Zeitalter schützen können

Besonders betroffen ist die Modebranche, weil hier der Schutz des geistigen Eigentums weniger stark ausgeprägt ist, als in anderen kreativen Branchen. Der Grund: Kleidung gilt als funktionales Element und ist daher vom Urheberrechtsgesetz ausgenom...