info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zarges GmbH |

Innovative Schachtabdeckungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


• ZARGES präsentiert auf der IFAT-Entsorga eine neue Schachtabdeckung mit höherer Bautiefe • Schnelle und einfache Montage der neuen Maststeigleitern • ZARGES: Kompetenz in Höhe und Tiefe

Auf der IFAT-Entsorga vom 13. bis 17. September in München wird ZARGES eine neue Generation von Schachtabdeckungen vorstellen. Das Weilheimer Traditionsunternehmen greift dabei eine Vielzahl von Anregungen aus der Praxis auf und erleichtert den Einbau durch eine neue Bauweise mit höherer Einlasstiefe.
160 Millimeter statt der bisher üblichen 80 Millimeter misst die neue ZARGES-Schachtabdeckung in der Tiefe, von der erste Prototypen auf der letzten IFAT auf großes Interesse stießen. Vor allem Pflasterbauer schätzen die größere Bautiefe, denn dadurch können Pflastersteine mit bis zu 80 Millimetern Höhe problemlos eingebaut und gleichzeitig der Unterbau für die Befahrklassen A bis D vorbereitet werden. „Möglich wird dies durch eine völlige Neukonstruktion und eine innovative Bauweise der Schachtabdeckung“, berichtet Produktmanager Olav Beck. Zu den Besonderheiten der bis zu 1000 mal 1000 Millimeter (LW) großen Abdeckungen gehören auch verstärkte Verschraubungen.

Eine weitere Innovation, die ZARGES präsentiert, ist eine neue Maststeigleiter. Durch eine neuartige Konstruktionsweise kann diese besonders einfach und schnell auf- und wieder abgebaut werden. Die einzelnen Elemente werden durch einen speziell konstruierten Mastbügel und eine Flechtleine, die durch Schottklemmen fixiert wird, am Mast befestigt.

Neben den beiden Innovationen zeigt ZARGES auf der IFAT-Entsorga weitere Produkte aus dem Bereich Schachttechnik-Steigtechnik. Dazu gehören hochwertige und mit höchsten Sicherheitsanforderungen versehene Steigleitern, Schacht- und Brunnenabdeckungen, aber auch Fluchttreppen. „Die Kunden können sich dabei auf die über 75-jährige Erfahrung unseres Unternehmens im Leiternbau verlassen“, ergänzt Olav Beck. Nicht ohne Grund ist ZARGES europäischer Marktführer für Steigsysteme.
ZARGES finden Sie auf der IFAT in Halle B6, Stand 119/218.
www.zarges.de

Pressekontakt:
Carmen Bloß
Fröhlich PR GmbH i.A. der ZARGES GmbH
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
Tel. +49(09 21) 7 59 35-57
Fax +49(09 21) 7 59 35-60
E-Mail c.bloss@froehlich-pr.de

Web: http://www.zarges.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Carmen Bloß, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 265 Wörter, 2109 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Zarges GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zarges GmbH lesen:

Zarges GmbH | 15.11.2016

Ausgezeichnete Designqualität

Sie ist die Mobilitätslösung für den sicheren und bequemen Transport: Die K424 XC von ZARGES verbindet die hohe Produktqualität der traditionsreichen ZARGES-Boxen mit einer innovativen Mobilitätslösung durch integrierte Rollen und einen auszieh...
Zarges GmbH | 10.11.2016

Sicher arbeiten von Anfang an

Wenn es um Arbeiten in der Höhe geht, spielt die Sicherheit eine große Rolle. Deshalb hat der europäische Marktführer für Steigtechnik ZARGES jetzt das Berufsförderungswerk der südbadischen Bauwirtschaft mit einer Arbeitsplattform, einer Monta...
Zarges GmbH | 20.10.2016

Sicher zu den Göttinnen

Ein bis zwei Mal im Jahr werden die 34 Siegesgöttinnen in der Befreiungshalle in Kelheim vom Staub befreit. Mit einem neuen, speziell auf die Anforderungen vor Ort angepassten Gerüst sorgt ZARGES als europäischer Marktführer für Steigtechnik jet...