info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Messe Frankfurt Medien und Services GmbH Akademie |

Top-Referenten zur Kongressmesse Digital Touch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Lufthansa, Coca Cola, Audi, Tchibo und Nike mit Lösungen zur digitalen Kundenkommunikation. Mit dabei: Förderprogramm des BMWi „SimoBIT“


Die Digitalisierung von Kundenprozessen und -kontaktpunkten ist eines der wichtigsten Themen zukunftsorientierter Unternehmen. Viele Konzerne und Entrepreneurs nutzen bereits das große Potenzial neuer Technologien und bedienen ihre Kunden online wie mobil. Zur Kongressmesse Digital Touch vom 22. bis 23. November 2010 in Frankfurt am Main lassen sich internationale Konzerne und Marken über die Schulter schauen und präsentieren ihre Lösungen rund um digitale Touch Points. Zum Debüt mit dabei sind unter anderem Audi, Coca Cola, Görtz, Deutsche Telekom, Frankfurter Allgemeine Zeitung, IBM, Lufthansa, Metro, Nike, Otto, Pay Pal, Tchibo und Vodafon sowie Trendforscher Sven Gabor Janszky und Neuro-Marketing-Experte Prof. Dr. Christian Elger.

„Mit der Kongressmesse Digital Touch bieten wir eine hoch spezialisierte sowie praxisnahe Plattform. Dafür setzen wir im Kongressprogramm inhaltlich einen klaren Fokus auf den Anwendernutzen und fördern den interdisziplinären Austausch, indem wir die Entscheider unterschiedlicher Industrien, Spezialisten sowie wissenschaftliches Know-how zusammenbringen,“ sagt Klaus Reinke, Geschäftsführer der Messe Frankfurt Medien und Service GmbH.

Für die zwei Kongresstage im Forum der Messe Frankfurt steht ein volles Programm an. 22 Persönlichkeiten und Unternehmen haben bereits als Referenten zugesagt. Insgesamt sind sieben Key Note Speaker, 14 Tracks, ein Think Tank sowie verschiedene Trend- und Kurzvorträge geplant. Die Themen des Kongresses sind: Augmented Reality, Backend Integration, Challenge Usability, E-Access & Pay-ment, Brand Communication, Entertain to Purchase, Efficient Pro-cesses, Mobile Solutions, Open Business, Smart Environments, Social Interaction sowie Services & Maintenance.
Die aktuelle Liste der Referenten ist abrufbar unter: http://www.digitaltouch.de.

In der begleitenden Fachausstellung zum Digital Touch Kongress präsentieren sich spezialisierte Anbieter unter anderem für Business Solutions, Content Management Systeme, CRM, E-Commerce, E-Mail- Marketing, Mobile Media und Mobile Solutions, Open Source, Social-Media bis hin zu Shop-Systemen und Systemprovidern.

„SimoBIT“ des BMWi präsentiert sich in der Fachausstellung
Im Rahmen der begleitenden Fachausstellung präsentiert sich das Förderprogramm "SimoBIT - sichere Anwendung der mobilen Infor-mationstechnik (IT) zur Wertschöpfungssteigerung in Mittelstand und Verwaltung". Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) fördert hierin zwölf Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit dem Ziel, das Potenzial mobiler Multimedia-Dienste für Produktivitäts- und Qualitätssteigerungen sowie Kosten- und Zeitersparnisse auszunutzen. Zur Digital Touch stellt das BMWi ausgewählte Projekte in einem Sonderareal vor.

Information für Teilnehmer und Aussteller
Durchgeführt wird die Digital Touch von der Akademie-Sparte der Messe Frankfurt Medien und Service GmbH. Ansprechpartnerin der Digital Touch für interessierte Unternehmen, Referenten und Besucher ist Dorothe Klein (dorothe.klein@messefrankfurt.com).

Mitveranstalter der Kongressmesse Digital Touch ist die INTARGIA Managementberatung. Im Fachbeirat tätig sind Dr. Thomas Endres, Leiter Konzern Informationsmanagement und CIO Deutsche Luft-hansa AG, Stephan Fink, Sprecher des Gesamtvorstands der Fink & Fuchs Public Relations AG, Bettina Kahlau, Leiterin Strategie & Marketing Geschäftsbereich Mittelstand, IBM Deutschland GmbH, Klaus Reinke, Geschäftsführer der Messe Frankfurt und Medien GmbH sowie Matthias Uhrig, Gründer und Geschäftsführender Partner der INTARGIA Managementberatung GmbH.

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Die Messe Frankfurt ist mit 424 Millionen Euro* Umsatz und weltweit über 1.500 Mitarbeitern das größte deutsche Messeunternehmen. Der Konzern besitzt ein globales Netz aus 28 Tochtergesellschaften, fünf Niederlassungen und 52 internationalen Vertriebspartnern. Damit ist die Messe Frankfurt in mehr als 150 Ländern für ihre Kunden präsent. An über 30 Standorten in der Welt finden Veranstaltungen "Made by Messe Frankfurt" statt. Im Jahr 2009* organisierte die Messe Frankfurt über 90 Messen, davon mehr als die Hälfte im Ausland. Auf den 578.000 Quadratmetern Grundfläche der Messe Frankfurt stehen derzeit zehn Hallen und ein angeschlossenes Kongresszentrum. Das Unternehmen befindet sich in öffentlicher Hand, Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen: http://www.messefrankfurt.com
*vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2009

Hintergrundinformation INTARGIA Managementberatung GmbH
Die INTARGIA Managementberatung GmbH aus Dreieich bei Frankfurt ist eine mittelständische, unabhängige Beratungsgesellschaft für IT-Management und IT-Projektmanagement. Seit 1989 berät INTARGIA große und mittelständische Unternehmen sowie öffentliche Institutionen im Kontext der strategischen Nutzung von IT- und Informationssystemen und der damit verbundenen Optimierung von Geschäftsprozessen. Zu den Kunden zählen u.a. die Deutsche Lufthansa AG, Deut-sche Post AG, Berner Kantonalbank AG, expert AG oder Deutsche Forschungsgemeinschaft DFG. Im März 2010 wurde das Unternehmen vom Wirtschaftsmaga-zin Wirtschaftswoche zu einer der drei führenden IT-Strategieberatungen in Deutschland gewählt.
http://www.intargia.com

Hintergrundinformation Akademie Messe Frankfurt
Die Akademie Messe Frankfurt gehört zur Messe Frankfurt Medien und Service GmbH, einem Tochterunternehmen des Konzerns Messe Frankfurt und bietet ein umfassendes Angebot an Seminaren, Lehrgängen und Personaltrainings. Mit den Veranstaltungen Digital Touch, Email Expo, Expobusiness und weiteren Themen steigt die Messe Frankfurt in das Geschäftsfeld der Fachkonferenzen und Kon-gressmessen ein.
http://www.akademie.messefrankfurt.com

Web: http://www.digitaltouch.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kerstin Männer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 603 Wörter, 5144 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Messe Frankfurt Medien und Services GmbH Akademie

Die Akademie Messe Frankfurt gehört zur Messe Frankfurt Medien und Service GmbH, einem Tochterunternehmen des Konzerns Messe Frankfurt und bietet ein umfassendes Angebot an Seminaren, Lehrgängen und Personaltrainings. Mit den Veranstaltungen Digital Touch, Email Expo, Expobusiness und weiteren Themen steigt die Messe Frankfurt in das Geschäftsfeld der Fachkonferenzen und Kon-gressmessen ein.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Messe Frankfurt Medien und Services GmbH Akademie lesen:

Messe Frankfurt Medien und Services GmbH Akademie | 10.08.2010

BOCCIA Award zeichnet Innovationen der digitalen Kundeninteraktion aus

Der neue „BOCCIA – Best of Company Customer Interaction Award“ geht auf diese Entwicklung ein und prämiert 2010 erstmals herausragende und zukunftsweisende Anwendungslösungen zur digitalen Kunden-Interaktion. Ausgerichtet wird die Auszeichnung v...
Messe Frankfurt Medien und Services GmbH Akademie | 05.08.2010

Virtuelles Wolkenkuckucksheim oder ernsthafter Business-Treiber?

Diesen Fragen geht unter anderem Claus Fessel, Leiter Zentrales Marketing Datav e.G, auf dem Expobusiness Congress nach. Fessel gibt einen Ausblick darüber, wie der Medienmix der Zukunft aussieht, wie er funktioniert und welche Vorteile er für das ...
Messe Frankfurt Medien und Services GmbH Akademie | 05.08.2010

Voller Erfolg rund um das Thema E-Mail-Marketing

„Mit der Email-Expo bieten wir ein inhaltlich zugespitztes Fachforum, das Unternehmen mit einem konkret anwendungsbezogenen Interesse an E-Mail-Marketing bedient. Die große Resonanz auf das neue Format zeigt, dass wir zum richtigen Zeitpunkt die ri...