info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bravofly SA |

Erste Wahl für günstige Flüge: Air Berlin wird 2010 für Geschäftsmodell gleich mehrfach ausgezeichnet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Air Berlin baut ihre Angebote konsequent aus und verzeichnet im ersten Quartalsbericht 2010 wieder zunehmende Wachstumszahlen. Der Lohn: Eine Auszeichnung nach der anderen für die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft.\r\n

Chiasso, 03. August 2010 - Über 30 Jahre nach dem ersten Air Berlin-Flug von Berlin nach Palma de Mallorca kann die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands auf 165 Flugzeuge (inklusive NIKI), ein weltweites Streckennetzwerk von 168 Destinationen in 40 Ländern, rund 28 Millionen Passagiere in 2009, 8.500 Mitarbeiter sowie eine eigene Flugschule verweisen. Air Berlin baut ihre Angebote konsequent aus und verzeichnet im ersten Quartalsbericht 2010 wieder zunehmende Wachstumszahlen. Der Lohn: Eine Auszeichnung nach der anderen für die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft.

In ihrer langjährigen Geschichte setzte Air Berlin konstant auf den Ausbau ihrer Service-Leistungen und beweist somit eine konsequente Kundenorientierung bei günstigen Preisangeboten. So würdigen Journalisten, Experten, Reisebüros und natürlich Kunden mit vielen Auszeichnungen in diesem Jahr vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis, das Prämienprogramm für Vielflieger "topbonus" und den Service in punkto Freundlichkeit, Pünktlichkeit, Verpflegung, Sicherheit und Unterhaltungsangebot von Air Berlin.

Preise und Auszeichnungen 2010:
"Business Travel Award 2010"
"Beliebteste Fluggesellschaft der Golfer", gewählt von den Lesern des Golf Journals
"Airline des Jahres 2010", von den Lesern des Schweizer Reisemagazins "Reiseblick"
"Loyalty Award 2010"
"Spain Tourism Award (STAR)"
Clever reisen!-Prädikat: "Europas jüngste Flotte"
"World Airline Award" - Kategorie: Best Low-Cost Airline Europe
"Franz-von-Mendelssohn-Medaille" für soziales Engagement

Die erfolgreichsten Schritte der Fluggesellschaft im historischen Überblick:

1978/1979 wird die "Air Berlin Inc." vom amerikanischen Pilot Kim Lundgren in US-Bundesstaat Oregon gegründet. Der erste Flug startet 1979 von Berlin-Tegel nach Palma de Mallorca. Zu diesem Zeitpunkt herrscht noch amerikanische Lufthoheit in Berlin.

1989/1991 ermöglicht der Fall der Mauer einen Neuanfang für Air Berlin. Joachim Hunold, ehemaliger Marketing- und Vertriebsdirektor bei LTU, wird geschäftsführender Gesellschafter der neu gegründeten Air Berlin GmbH & Co. Luftverkehrs KG
1998 Air Berlin bietet Einzelplatzverkauf an. Zusätzlich startet ab Berlin, Düsseldorf, Nürnberg, Münster/Osnabrück und Paderborn täglich der Mallorca-Shuttle.

2002/2003 kann Air Berlin aufgrund seines Streckenausbaus und der günstigen Angebote einen starken Umsatzanstieg verzeichnen. Air Berlin wird zur zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft,

2004 baut Air Berlin sein Unternehmen durch die Beteiligung an der NIKI GmbH weiter aus und wird zur ersten europäischen Low-Fare-Allianz. Vergrößert wird auch die Flotte: 70 Airbusse sollen bis 2011 Air Berlin unterstützen.

2005 Neue Holdingstruktur: Air Berlin wird PLC. Air Berlin bietet als erster europäischer Low-Cost-Carrier WAP-Dienste für den Mobilfunk an.

2006 geht Air Berlin an die Börse und firmiert als Air Berlin PLC & Co. Lufverkehrs KG. Air Berlin übernimmt die dba Luftfahrgesellschaft München. Das Streckennetz erweitert sich somit um ein Vielfaches.

2007 übernimmt Air Berlin die Düsseldorfer Fluggesellschaft LTU und beteiligt sich mit 49% an der Schweizer Fluglinie Belair. Es folgt die Gründung einer Flugschule in Essen und Berlin.

2009 feiert Air Berlin 30. Geburtstag. Die Fluggesellschaft übernimmt das City-Streckennetz von TUIfly und erweitert auch durch andere Kooperationen ihr Streckennetz nach Italien, Skandinavien, Osteuropa und Asien.

2010 erhöht Air Berlin ihre Beteiligung an der NIKI Luftfahrt GmbH auf 49,9%. Business points: Das Bonusprogramm für kleine und mittelständische Unternehmen startet. Eine optimierte mobile Webseite für Smartphones wird eingeführt. Air Berlin gibt den Beitritt zur oneworld Allianz bekannt. Die Vollmitgliedschaft ist für Anfang 2012 vorgesehen.

Ab November 2010 wird Air Berlin Flüge unter gemeinsamer Flugnummer mit American Airlines und Finnair aufnehmen. Außerdem bietet Air Berlin ab dem Winterflugplan 2010 drei neue Langstrecken-Ziele ab Berlin-Tegel an: Dubai, Miami und Mombasa. Die Airline erweitert somit ihr Streckennetz um neue attraktive Reiseziele.

Mehr Informationen zu Air Berlin unter anderem auf den Seiten von Online-Reiseanbieter Bravofly.de erhältlich:

- http://www.airberlin.com
- http://www.bravofly.de/billigflug/fluggesellschaft/Air-Berlin_AB.html






Bravofly SA
Mauro Izzo
Via Porta, 2
6830 Chiasso
0900 3101001

http://www.bravofly.de



Pressekontakt:
Bravofly
Rosangela Leone
Via Porta, 2
6830
Chiasso
rosangela.leone@bravofly.com
+41 (0) 91 2330485
http://www.bravofly.de/content/ted/presseraum.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rosangela Leone, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 560 Wörter, 4682 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bravofly SA lesen:

Bravofly SA | 20.09.2012

Sparen bei der Flugbuchung: Mit diesen 7 Tipps heben Sie garantiert günstig ab!

Bei einer Sache sind sich die meisten Urlauber einig: Egal ob ausgedehnte Stranderholung, Metropolen-Kurztrip oder Wanderurlaub in den Bergen, möglichst günstig soll der Flug zum Reiseziel sein! Warum wertvolles Reisebudget für teure Flüge auf de...