info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Stuttgarter Weindorf |

25 neue Rebstöcke für den Hamburger Weinberg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Geschenk zum 25. Jubiläum des Stuttgarter Weindorfes zu Gast in Hamburg


Zum 25. Jubiläum des Stuttgarter Weindorfs zu Gast in Hamburg schenkt der Veranstalter Pro Stuttgart e.V. der Hamburger Bürgerschaft weitere 25 Rebstöcke, so dass in den kommenden Jahren nun 100 Rebstöcke gelesen werden können. \r\n

Hamburg, 04. August 2010 - Direkt in der Hansestadt, am Stintfang, hoch über dem Hamburger Hafen oberhalb der Landungsbrücken wird auf einem der nördlichsten Weinberge Deutschlands ein Cuveé aus roten und weißen Trauben angebaut. Der stark limitierte und heiß begehrte Wein ist unverkäuflich und wird ausschließlich vom Bürgerschaftspräsidenten den Personen geschenkt, die sich in besonderer Weise um Hamburg verdient gemacht haben. Nur 40 bis 50 Flaschen "Hamburger Stintfang Cuvée" erbringt die Lese, je nach Jahrgang. In den nächsten Jahren könnten es nun mehr werden, denn zum 25. Jubiläum des Stuttgarter Weindorfs zu Gast in Hamburg schenkt der Veranstalter Pro Stuttgart e.V., der Hamburger Bürgerschaft weitere 25 Rebstöcke. Damit wächst die Zahl der Rebstöcke auf dem Stintfang auf insgesamt 100 an.

Feierliche Pflanzung der Rebstöcke durch den Geschäftsführer von ProStuttgart e. V. Axel Grau und den Präsidenten der Hamburgischen Bürgerschaft, Dr. Lutz Mohaupt,
Wann: Mittwoch, 4. August 2010 um 11.00 Uhr
Wo: Weinberg am Stintfang (oberhalb der Landungsbrücken)

Den hanseatischen Weinberg gibt es mittlerweile seit 15 Jahren. Damals nahm die Hamburgische Bürgerschaft mit zunächst 50 Weinstöcken ihre Winzertätigkeit auf. Die Reben der Sorte Phönix und Regent wurden der Hansestadt zum 10. Jubiläum des Stuttgarter Weindorfs in Hamburg von den Gastronomen und Wengertern (Winzern) aus Stuttgart geschenkt. Vor fünf Jahren stockten sie die Zahl der Rebstöcke um weitere 25 auf, so dass ab dem 25. Jubiläumsjahr nun 100 Rebstöcke gelesen werden können.

Nach der Ernte wird der hanseatische Traubensaft in Stuttgart gekeltert, abgefüllt und als "Hanse Primeur", wie er auch liebevoll genannt wird, zurück nach Hamburg gebracht und dem Bürgerschaftspräsidenten Dr. Lutz Mohaupt bei der nächsten Weindorferöffnung überreicht. "Eine charmante Idee, die die Verbundenheit der Weindorfwirte mit Hamburg zum Ausdruck bringt. Wir sind stolz auf den edlen Tropfen vom Stintfang, der von Kennern sehr geschätzt wird".

Mehr Informationen gibt es unter: www.stuttgarter-weindorf-hamburg.de
Folgen Sie uns bei Twitter http://twitter.com/stuttg_weindorf
und auf Facebook http://www.facebook.com/StuttgarterWeindorfHamburg

Pressekontakt
Straub & Linardatos GmbH
Christiane Michalak, Tel. 040 / 398035-43, E-Mail: michalak(at)sl-kommunikation.de



Stuttgarter Weindorf
Axel Grau
Lautenschlagerstraße 3
70173 Stuttgart
0711 - 29 50 10

www.stuttgarter-weindorf-hamburg.de



Pressekontakt:
Straub & Linardatos GmbH
Christiane Michalak
Kirchentwiete 37-39
22765
Hamburg
michalak@sl-kommunikation.de
040/ 39 80 35 43
http://www.sl-kommunikation.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christiane Michalak, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 334 Wörter, 2712 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Stuttgarter Weindorf lesen:

Stuttgarter Weindorf | 21.07.2010

Eröffnung des 25. Stuttgarter Weindorfs zu Gast in Hamburg

Hamburg, 21. Juli 2010 - Die letzten Arbeiten am Rohbau auf dem Hamburger Rathausmarkt sind abgeschlossen, und das wird einen Tag vor der Eröffnung des 25. Stuttgarter Weindorfes zu Gast in Hamburg mit einem zünftigen Richtfest gefeiert. Pünktlich...