info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ubitronix system solutions GmbH |

Smart Metering: ubitronix expandiert durch die Kontron AG

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Übernahme als Basis für offensives und weltweites Wachstum


Übernahme als Basis für offensives und weltweites Wachstum Mit dem Smart Metering-Projekt bei der LINZ AG - dem derzeit größten seiner Art im deutschsprachigen Raum - hat sich die ubitronix system solutions GmbH als österreichischer Technologieführer im Bereich Smart Metering etabliert. ...

Mit dem Smart Metering-Projekt bei der LINZ AG - dem derzeit größten seiner Art im deutschsprachigen Raum - hat sich die ubitronix system solutions GmbH als österreichischer Technologieführer im Bereich Smart Metering etabliert. Diese Rolle baut der Spezialist für Energiemanagement-Lösungen nun auch international weiter aus. Basis dafür ist die Übernahme durch die Kontron AG, einen der weltweit größten Hersteller von Embedded Computer Technology (ECT). Dadurch kann ubitronix nicht nur direkt auf Entwicklungs- und Fertigungskapazitäten der Kontron-Gruppe zugreifen, sondern erhält auch Unterstützung durch die weltweit aktive Vertriebs-organisation. Noch wichtiger aber sind die logistischen Ressourcen der Kontron AG, über die ubitronix nun auch für weitere Großaufträge gewappnet ist. Personell und vom Branding ändert sich durch die Übernahme nichts: Sowohl die bisherigen Unternehmenseigner als auch das gesamte Team bleiben an Bord und sie werden den Markt auch weiterhin unabhängig vom OEM Geschäft der Kontron AG mit innovativen Lösungen im Bereich Energiemanagement unter dem Namen "ubitronix" bedienen.

Ideale Ergänzung für beide Unternehmen
"Als kleines Technologieunternehmen waren unsere Kapazitäten bislang schnell ausgeschöpft, wenn es um größere Aufträge neben dem der LINZ AG ging. Deswegen waren wir schon seit längerem auf der Suche nach einem geeigneten Partner, der es uns erlaubt, auch international offensiver zu agieren", beschreibt ubitronix-Geschäftsführer Dr. Christoph Schaffer die Motivation für den Zusammenschluss mit der Kontron AG. Außerdem sei Kontron technologisch gesehen der ideale Partner für ubitronix. "Embedded Computer Technology" wird in den künftigen intelligenten Netzen, den Smart Grids, eine Schlüsselrolle spielen. Denn die Netze werden nicht mehr zentral gesteuert. Diese Aufgaben müssen dezentrale Systeme übernehmen, in denen hochzuverlässige und robuste Embedded Komponenten die Steuerungsaufgaben übernehmen", erklärt er. Auch für die Kontron AG bildet die Übernahme von ubitronix eine ideale Ergänzung. "ubitronix verfügt über ein umfassendes Branchen-Know-how im Energiebereich, welches innerhalb der Kontron Gruppe essentiell ist, um unseren OEM Kunden für den Bereich Smart Grid zukünftig Embedded Boards und Systeme als "Application Ready Plattformen" z.B. für den Bereich Substation Automation mit entsprechender Middleware und Protokollen anbieten zu können. Dadurch helfen wir unseren Kunden das immer wichtiger werdende "Time-To-Market" (TTM) und die Total-Cost-Of-Ownership (TCO) zu reduzieren Unsere Kunden können sich somit voll auf Ihre Kernkompetenz, die Applikations-Software und Projektierung von Anlagen konzentrieren.", so Ulrich Gehrmann, Vorstandsvorsitzender der Kontron AG.

Strategischer Investor
Zum 26. Juli 2010 hat die Kontron AG 40 Prozent der Anteile und die Mehrheit der Stimmrechte bei ubitronix übernommen. Zudem sicherte sich Kontron die Option auf eine Aufstockung der Anteile auf über 70 Prozent. "Der finanzielle Aspekt der Übernahme stand für uns nicht im Vordergrund. Wichtig war es für uns einen Partner zu finden, der ubitronix als strategische Investition begreift und das Unternehmen und seine Produkte international voranbringt", betont Dr. Christoph Schaffer. Dies ist mit der Kontron AG gegeben. "Bislang lag der Anteil der Energiewirtschaft lediglich bei 8 Prozent unseres Umsatzes. Mit Unterstützung des ubitronix-Teams wollen wir diesen Anteil in den kommenden Jahren deutlich steigern", beschreibt Ulrich Gehrmann die Ziele von Kontron.

Weitere Informationen:
Kontron AG - Norbert Hauser
Oskar-von-Miller-Straße 1 - 85386 Eching/München
Tel: +49 8341 803-0 - Fax: +49 8341 803-499
norbert.hauser@Kontron.com - www.kontron.de

Über Kontron AG
Kontron entwickelt und fertigt standardbasierte und rugged Standard- sowie kundenspezifische Embedded und Kommunikations-Lösungen für OEMs, Systemintegratoren und Anwendungsanbieter in verschiedensten Marktsegmenten. Die Entwicklungs- und Fertigungsstandorte von Kontron in ganz Europa, Nordamerika und der asiatisch-pazifischen Region arbeiten mit einer globalen Vertriebs- und Supportorganisation zusammen, die den Kontron Kunden hilft, ihr Time-to-Market zu reduzieren und Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Das vielfältige Produktportfolio von Kontron umfasst: Boards und Mezzanine-Karten, Computer-On-Module, HMIs und Displays, Systeme und Fertigung nach Kundenwunsch. Kontron ist Premier Mitglied der Intel® Embedded Alliance. Das Unternehmen ist seit fünf Jahren in Folge VDC "Platinum Vendor" für "Embedded Boards". Kontron ist im deutschen TecDAX unter der Wertpapierkennung "KBC" gelistet. Weitere Informationen finden Sie unter: www.kontron.de


ubitronix system solutions GmbH
Dr. Christoph Schaffer
Softwarepark 35/2
4232 Hagenberg
+43 7236 3343 310

www.ubitronix.com



Pressekontakt:
Press´n´Relations GmbH Ulm
Uwe Pagel
Magirusstr. 33
89077
Ulm
ulm@press-n-relations.de
073196287-29
http://www-press-n-relations.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uwe Pagel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 625 Wörter, 5067 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema