info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Jochen Schweizer GmbH |

„Warum Menschen fliegen können müssen“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Jochen Schweizer erzählt in seiner Autobiografie von Leidenschaften und Risiken, vom Scheitern und Wiederaufstehen, von Angst und Mut und vor allem von der spannenden Reise zu sich selbst


´ München, August 2010. Anfang Oktober 2010 erscheint Jochen Schweizers Autobiografie „Warum Menschen fliegen können müssen“. Jochen Schweizer steht in Deutschland wie kein anderer so eindeutig für Adrenalin und Nervenkitzel. Kein Wunder: Im Kajak befuhr er die extremsten Flüsse Europas, mit dem Motorrad durchquerte er die Sahara und Erlebnis-Sportarten wie das Bungee-Springen wurden durch ihn in Deutschland erst populär. In seinem ersten Buch zeigt er aber auch eine ganz andere Facette des Jochen Schweizers: Aus dem Stuntman und Abenteurer von einst, ist inzwischen ein erfolgreicher, verantwortungsbewusster und nachdenklicher Unternehmer und Vater geworden. Er beschreibt daher nicht nur die vielen Abenteuer und außergewöhnlichen Etappen seines Lebens, sondern vor allem auch seine spannende Reise zu sich selbst.

In der Rückschau erkennt der heute als Erlebnisexperte geschätzte und angesehene Unternehmer, welchen Stellenwert die adrenalingeladenen Sprünge in die Tiefe, stürmische Wildwasser-Kajakfahrten und abenteuerliche Reisen für ihn wirklich haben. Schnell wird dabei klar: Hier geht es um so viel mehr als den nächsten Adrenalinschub. Für Jochen Schweizer geht es heute nicht mehr um höher, schneller, weiter – für ihn zählt etwas anderes. Ängste überwinden, Risiken wagen, immer einen Fuß vor den anderen setzen und wieder aufzustehen, wenn man fällt. Und letztlich die Fähigkeit loszulassen. Zu fliegen eben!

Die Autobiografie von Jochen Schweizer beginnt in seiner Sturm- und Drangzeit in Heidelberg und endet im Jahr 2004 – einem Tief- und zugleich Wendepunkt in seinem Leben. „Warum Menschen fliegen können müssen“ ist die spannende Lebensgeschichte von Jochen Schweizer, die dem Leser zeigt, dass es sich lohnen kann, Risiken einzugehen. Denn: „Wer etwas riskiert, kann sehr hoch fliegen – oder schmerzhaft abstürzen. Aber wer nichts riskiert, wird niemals fliegen können“, bringt es Jochen Schweizer in seinem Buch selbst auf den Punkt.

Die rund 250-seitige Autobiografie von Jochen Schweizer erscheint im riva Verlag (ISBN 978-3-86883-02-8). Sie wird erstmals auf der Frankfurter Buchmesse, die vom 6. bis 10. Oktober stattfindet, präsentiert. Das Buch ist ab dem 4. Oktober zum Verkaufspreis von 19,95 Euro im Buchhandel erhältlich.


Über Jochen Schweizer
Jochen Schweizer, geboren 1957 in Heidelberg, befuhr im Kajak die extremsten Flüsse Europas, durchquerte mit dem Motorrad Afrika und drehte als Stuntman Actionfilme mit Willy Bogner. 1985 gründete er seine Agentur für Actionmarketing und Events und machte das moderne Bungee Jumping auf deutschem Boden populär. Im Jahr 2003, nach einem tödlichen Bungee-Unfall auf einer seiner Anlagen, geriet er in eine tiefe Krise. Nach Monaten der Verzweiflung fand Schweizer ins Leben zurück. Er begann, Erlebnisse in Form von Geschenkgutscheinen zu verkaufen – und hatte Erfolg. Heute beschäftigt seine Unternehmensgruppe rund 300 Mitarbeiter und bietet über 1.000 Erlebnisse an, von Bagger fahren, Bodyflying und Fallschirmspringen bis hin zu verschiedenen Dinner-Erlebnissen. Jochen Schweizer hat zwei Söhne und lebt in München.


Weitere Informationen und erste Leseproben erhalten sie unter http://buch.jochen-schweizer.de sowie auf dem persönlichen Blog von Jochen Schweizer „Jochen unzensiert“ unter http://jochen.jochen-schweizer.de.



Über die Jochen Schweizer Unternehmensgruppe:
Menschen mit Erlebnissen zu begeistern, ist das Ziel der Jochen Schweizer Unternehmensgruppe. Mit den Tochterunternehmen Jochen Schweizer GmbH, Jochen Schweizer Events GmbH und der Jochen Schweizer Projects AG realisiert die Jochen Schweizer Unternehmensgruppe weltweit Erlebnisse der besonderen Art. Dazu zählen die knapp 1.000 individuellen Erlebnisse auf dem Erlebnisgeschenke-Portal www.jochen-schweizer.de, spektakuläre Inszenierungen und die Entwicklung neuer Erlebnisse. Geschäftsführer sind Jochen Schweizer und Dr. Hans-Ulrich Sachenbacher. Hauptsitz ist München.

Weiterführende Informationen auf www.jochen-schweizer.de sowie unter http://presse.jochen-schweizer.de



Pressekontakt:
Claudia Förster
Jochen Schweizer GmbH
Rosenheimer Straße 145 e+f
81671 München
Tel.: +49 89 606089-98
Fax: +49 89 606089-38
E-Mail: presse@jochen-schweizer.de
Internet: www.jochen-schweizer.de

Web: http://buch.jochen-schweizer.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudia Förster, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 439 Wörter, 3514 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Jochen Schweizer GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Jochen Schweizer GmbH lesen:

Jochen Schweizer GmbH | 18.07.2011

"Ich bin ein Erlebnis" - Jochen Schweizer startet Video-Wettbewerb

München, den 18. Juli 2011 - "Ich bin ein Erlebnis" - wer das von sich behaupten kann, ist beim Video-Wettbewerb von Jochen Schweizer goldrichtig. Der Erlebnisexperte ruft vom 18. Juli bis 15. August auf www.erlebnisgeschenk.de zur gleichnamigen Kam...
Jochen Schweizer GmbH | 15.06.2011

Der Startschuss ist gefallen: Jochen Schweizer eröffnet spektakuläres "Flying Fox XXL"-Erlebnis in Leogang

Leogang/München, 15. Juni 2011. "Ich habe in meiner langen Karriere als Stuntman, Extremsportler und Erlebnisanbieter ja schon viel erlebt, aber ein Flug mit dem Flying Fox XXL gehört definitiv zu den Highlights. Ein unbeschreiblich tolles Gefühl,...
Jochen Schweizer GmbH | 24.03.2011

Weckruf für die Frühlingsgefühle

München, den 22. März 2011 - Kaum ist der Valentinstag vorbei, schon rückt das schönste Gefühl der Welt wieder in den Fokus: der Frühling ist da! Jetzt ist die beste Zeit, seiner Beziehung neuen Schwung zu geben, zu Flirten was das Zeug hält o...