info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Grinbold-Jodag GmbH |

Modulraum-Aufträge für Büro- und Bettengebäude

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Vollauslastung im Modulbau-Bereich bis Ende des Jahres


Die Grinbold-Jodag GmbH mit Sitz in Dischingen (Baden-Württemberg) bietet seit vielen Jahren mobile Raumlösungen. Als ausgewiesener Spezialist für Container- oder Modulraumanforderungen konnten für namhafte nationale und internationale Kunden aus nahezu allen Branchen bereits zahlreiche Lösungen realisiert werden.\r\n

12. August 2010 - Dischingen. Nicht weniger als drei Großaufträge sorgen beim Modulbau- und Containerbau-Spezialisten Grinbold-Jodag GmbH aus Dischingen (Baden-Württemberg) für volle Auftragsbücher bis zum Ende des Jahres. "Wir erleben gerade eine wesentlich höhere Investitionsbereitschaft der Unternehmen", erläutert Geschäftsführer Gerhard Neff die aktuelle Auftragslage für Grinbold-Jodag. Gefertigt werden in den nächsten Wochen und Monaten Gebäude-Anlagen für Audi, das Klinikum Schwabing in München und für das Unternehmen Bosch in Crailsheim. Gut sieht es derzeit auch im Container-Bereich aus. Nicht zuletzt durch den letzten Auftrag: Innerhalb von vier Wochen gilt es, die in Schwäbisch-Gmünd abgebrannte Schule im Maria-Kahle-Gebäude kurzfristig mit einer Anlage zu ersetzen. Erforderlich sind dort acht Klassenräume.

Für den Fahrzeughersteller Audi in Ingolstadt fertigen die Fachleute von Grinbold-Jodag in den nächsten Wochen ein dreigeschossiges Bürogebäude in Modulbauweise. In nur 12 Wochen werden die vorgefertigten Module dort auf einem massiv gebauten Erdgeschoss aufgesetzt. Im Gebäude, dessen Etagen alle mit einem Doppelboden vorgesehen sind, wird zudem ein Aufzug integriert.

Für das Klinikum Schwabing in München wird derzeit eine Bettenanlage auf zwei Etagen gefertigt. Für die Kapazität von 61 Betten auf etwa 1400 Quadratmetern in Modulbauweise ist ebenfalls ein Aufzug vorgesehen, der in die Anlage eingebaut wird. Für die Grinbold-Jodag GmbH ein ganz normaler Vorgang: Von der Vergabe des Auftrags bis zur Auslieferung vergehen nicht mehr als 12 Wochen.

Ebenso kurzfristig die Realisierung einer dreigeschossigen Büroanlage, die das Unternehmen Bosch für den Standort Crailsheim beauftragt hat. Hier werden in zwei Bauabschnitten insgesamt 1600 Quadratmeter Bürofläche in Modulbauweise geliefert. Der erste Abschnitt sieht eine Fläche von 500 Quadratmetern vor. Die Auslieferung erfolgte schon vier Wochen nach Auftragseingang. Der zweite Bauabschnitt erfolgt dann, wenn die Anlage in Schwabing erstellt ist.

Auch in der Schweiz konnte Grinbold-Jodag gut Fuß fassen. Zahlreiche Aufträge dort haben in den vergangenen Monaten für reichlich Arbeit im Containerbereich der Grinbold-Jodag GmbH gesorgt. "Wir konnten dort kurzfristig mehrere Discounter-Märkte, ein Friseur-Geschäft und eine Schule mit mehr als 1100 Quadratmetern in unsere Anlagen auslagern", erläutert Geschäftsführer Gerhard Neff. Darüber hinaus wurde eine Büroanlage von 1400 Quadratmetern für das Kernkraftwerk Essenbach aufgestellt.




Grinbold-Jodag GmbH
Gisela Kraft
Amerdinger Straße 16
89561 Dischingen
07327 / 9606-111

www.grinbold-jodag.de



Pressekontakt:
Christian de Vries Kommunikationsmanagement GmbH
Christian de Vries
Kastanienweg 5
89537
Giengen
cdv@cdv-kommunikationsmanagement.de
0175 4169630
http://www.cdv-kommunikationsmanagement.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian de Vries, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 354 Wörter, 2917 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema