info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VISUS Technology Transfer GmbH |

EKG-Kurven stehen klinikweit zur Verfügung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


JiveX ECG ermöglicht schnelle und effektive Befundung


JiveX ECG ermöglicht schnelle und effektive Befundung Bochum, 12. August 2010 - Das Elektrokardiogramm (EKG) ist eine der häufigsten Untersuchungen in der Medizin. Dank moderner EDV ist es möglich, die Herzströme digital auf einem Monitor abzubilden und zu befunden. ...

Bochum, 12. August 2010 - Das Elektrokardiogramm (EKG) ist eine der häufigsten Untersuchungen in der Medizin. Dank moderner EDV ist es möglich, die Herzströme digital auf einem Monitor abzubilden und zu befunden. Für den optimalen Arbeitsablauf erhalten die EKG-Geräte Patienteninformationen aus einem Informationssystem (z.B. KIS) und speichern die fertigen Untersuchungen in einem klinikweit verfügbaren Bildmanagementsystem (PACS). VISUS bindet mit JiveX ECG auf Basis des Kommunikationsstandards DICOM die EKG-Geräte aller namhaften Hersteller am Markt an. Der Austausch mit dem Krankenhaus-Informationssystem (KIS) findet über etablierte HL7-Schnittstellen statt.

Schnelle und effektive Befundung
Dem Arzt stehen einfach zu handhabende Messfunktionen zur Verfügung. Bei unklaren Signalverläufen kann er auf Knopfdruck die Kurve vergrößern oder eine andere Darstellung auf dem Bildschirm wählen. Auch der Vergleich mit Voruntersuchungen am gleichen Arbeitsplatz ist kein Problem. Beispielsweise kann die letzte Lungenaufnahme oder ein Herzkatheterfilm die Auswertung unterstützen. Zusätzlich zur Zeitersparnis wird die diagnostische Sicherheit erhöht. Alle Messergebnisse können in Form eines Kurzbefundes revisionssicher dokumentiert und gespeichert werden.

Flexible Archivierung, schneller Zugriff
Die Archivierung der Bilder und Befunde erfolgt flexibel, ganz den individuellen Bedürfnissen des Hauses angepasst. So können die Daten auf CD oder DVD in einem Single-Media-Archiv abgelegt oder in vernetzten Strukturen im Storage Area Network (SAN) gespeichert werden. Die neueste Möglichkeit bietet Storage Service for PACS (SSP), bei dem die Daten in einem externen Archiv gespeichert werden. Die Bezahlung richtet sich nach der Nutzung.

Wesentliche Unterstützung in der Praxis
Seit gut einem Jahr ist das System in der Augusta-Kranken-Anstalt Bochum im Einsatz. Dr. Olaf Hagen, Chefarzt der Medizinisch-Geriatrischen Klinik, sieht wesentliche Vorteile für seine Arbeit: "Alle EKGs stehen zusammen mit anderen Bildern, Befunden und sonstigen Informationen jederzeit zur Verfügung. Bei der Befundung kann ich elektronische Vermessung vornehmen und die Messabstände ganz einfach vergrößern. Nicht zuletzt haben wir jetzt auch bei den EKGs bessere Möglichkeiten bei der Demonstration. In einer Konferenz war es bisher fast unmöglich, die schmalen Papierstreifen mit der EKG-Kurve den Kollegen zu zeigen - zumindest so, dass sie auch etwas erkennen."



Textumfang: 2.542 Zeichen


VISUS Technology Transfer GmbH
Ute Kolley
Universitätsstr. 136
44799
Bochum
press@visus.com
0234 936 930
http://www.visus.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ute Kolley, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 329 Wörter, 2657 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: VISUS Technology Transfer GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VISUS Technology Transfer GmbH lesen:

VISUS Technology Transfer GmbH | 02.02.2011

Neue Lösungen stärken Wachstum von VISUS

Bochum, 26. Januar 2011 - Auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2010 blickt Jörg Holstein, Geschäftsführer des Bochumer IT-Dienstleisters VISUS, für sein Unternehmen zurück: "Weltweit konnten wir mehr als 120 Neukunden für unsere ganzheitlichen ...
VISUS Technology Transfer GmbH | 11.01.2011

Münchener Praxis vernetzt vier Standorte mit neuem PACS

Bochum, 11. Januar 2011 - Die radiologische Gemeinschaftspraxis am Herkomerplatz in München löst ihr bestehendes digitales Bilddatenarchivierungs- und -kommunikationssystem (PACS) ab und führt JiveX von VISUS ein. Die ganzheitliche Bildmanagementl...
VISUS Technology Transfer GmbH | 16.12.2010

Starke internationale Nachfrage nach Bildmanagementlösungen

Bochum, 15. Dezember 2010 - Der November stand für den Bochumer IT-Dienstleister VISUS im Zeichen der MEDICA und des nordamerikanischen Röntgenkongresses RSNA. Auf beiden Veranstaltungen wurde dem Unternehmen von Kunden und Interessenten bescheinig...