info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RAD |

RAD Data Communications steigert in 2003 weltweit Umsatz und Auftragseingang

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


In Westeuropa überdurchschnittliches Umsatzwachstum von 18 Prozen


München, den 13. Januar 2004: RAD Data Communications (RAD) meldet für das zum 31.12. abgeschlossene Geschäftsjahr 2003 einen weltweiten Jahresumsatz von 132 Millionen US-Dollar. Dies entspricht einer Steigerung von drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr. In Westeuropa konnte das Unternehmen sogar ein Umsatzwachstum von 18 Prozent realisieren. Auch beim Auftragseingang ist mit einer Steigerung von weltweit acht Prozent gegenüber 2002 ein deutlicher Aufwärtstrend zu verzeichnen.

"Wir schauen optimistisch ins Jahr 2004", so Efraim Wachtel, President und CEO von RAD. "Die positive Entwicklung im Geschäftsjahr 2003 ist für uns ein Zeichen dafür, dass RAD einer der Hersteller sein wird, die die Telekommunikationsbranche im kommenden Jahr bei ihrer Rückkehr zur Profitabilität anführen werden. Neben unserem eigenen Geschäftserfolg sehen wir eine Reihe weiterer Indizien für eine Erholung des Telekommunikationsmarktes in den wichtigsten Ländern, wie zum Beispiel Deutschland, sowie für eine optimistischere Einstellung und eine erhöhte Bereitschaft der Kunden, wieder vermehrt in Kommunikationsnetze zu investieren."

Als besonders erfolgreich erwies sich im vergangenen Jahr die Link Access (LA)-Familie der integrierten Zugangsgeräte (IAD - Integrated Access Devices) mit einer Umsatzsteigerung von weltweit 39 Prozent. Weitere Wachstumstreiber waren die ACE-Produktreihe der ATM-Zugangsgeräte mit 31 Prozent sowie die neuen Vmux-Sprachkomprimierungs-Gateways.

Starke Markenakzeptanz, breite Produktpalette und wirksame Positionierung
"Wir sind außerordentlich zufrieden mit diesen Ergebnissen", fährt Wachtel fort, "vor allem, wenn man die Lage des Telekommunikationsmarktes weltweit betrachtet. Dieses erfreuliche Umsatzwachstum führen wir vor allem auf die starke Akzeptanz der Marke ‚RAD' bei den Carriern sowie auf unsere breite Angebotspalette und die zukunftsgerechte Positionierung der Produkte zurück. So können wir beispielsweise aufgrund unserer Expertise im Bereich der Anbindung drahtloser Netze (wireless backhaul) vom zukünftigen Wachstum in der mobilen und WiFi-Kommunikation profitieren. Ebenso wird der Umsatz unserer DSL-Zugangsgeräte Hand in Hand mit dem anhaltenden Wachstum im Bereich der Breitband-Lösungen steigen. Und für Unternehmen und Organisationen, die ihre Kommunikationskosten senken wollen, wird die von uns entwickelte TDM over IP-Technologie für die Sprach-/Datenintegration weiterhin interessant sein."

Über das Unternehmen
RAD Data Communications Ltd. ist als Hersteller von qualitativ hochwertigen Access-Systemen für Daten- und Telekommunikations-Anwendungen international anerkannt. Die Daten- und Sprach-Übertragungslösungen sind auf die Anforderungen von Service-Providern und etablierten Telekommunikationsgesellschaften, neuen Carriern sowie Unternehmen mit eigenen Netzwerken zugeschnitten.
Zum Kundenstamm der Firma zählen über 150 Carrier und Betreiber auf der ganzen Welt, die Installationsbasis übersteigt 8.000.000 Einheiten. Die Kunden werden von 19 Niederlassungen und mehr als 200 Distributoren in 105 Ländern betreut. Hauptsitz des nicht börsennotierten, 1981 gegründeten Unternehmens ist Tel Aviv, Sitz der deutschen Niederlassung ist Ottobrunn bei München.

RAD Data Communications ist ein Mitglied der RAD Gruppe, einem weltweit führenden Anbieter von Netzwerk- und Internet-Lösungen.

Mehr Informationen unter www.rad-data.de

Kontakt Deutschland:
RAD Data Communications GmbH
Susann Fiedler
Otto-Hahn-Str. 28-30
D-85521 Ottobrunn-Riemerling
Tel:+49/89/ 665927-14
Fax:+49/89/ 665927-77
info@rad-data.de
www.rad-data.de
Kontakt international:
RAD Data Communications Ltd.
Bob Eliaz
24 Raoul Wallenberg Street
Tel Aviv 69719, Israel
Tel:+972/3/ 6458181
Fax:+972/3/ 6498250 /6474436
bob@rad.com
www.rad.com
PR-Agentur:
unicat communications
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
81373 München
Tel:+ 49/ 89/ 743452-0
Fax:+ 49/89/ 43452-52
rad@unicat-communications.de
www.unicat-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Konrad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 392 Wörter, 3553 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RAD lesen:

RAD | 12.10.2006

Pseudowire-Gateway von RAD uebertraegt HDLC-Dienste wie Sprache, Fax und Daten ueber paketvermittelte Netze

Das Pseudowire Gateway nutzt die patentierte TDM over IP (TDMoIP) Technologie von RAD fuer die transparente Uebertragung von Sprache und Daten. Damit koennen Carrier und Serviceprovider die Vorteile der neuen IP/Ethernet/MPLS-Netze fuer TDM-basierte ...
RAD | 10.10.2006

RAD praesentiert neue Version des integrierten Zugangsgeraets LA-110 fuer mittelgrosse Unternehmen

„Mittelgrosse Unternehmen erhalten oft nicht die passenden DSL-Services. Die Bandbreite der im Privatkundenmarkt vorherrschenden asymmetrischen ADSL-Dienste reicht fuer den Upstream-Verkehr nicht aus. Deshalb muessen die Firmen auf ueberdimensionier...
RAD | 05.10.2006

Neue Loesung von RAD macht bei SHDSL die lokale Stromversorgung von Repeatern ueberfluessig

Strom ueber die Datenleitung „Auch wenn SHDSL-Modems laengere Strecken als andere DSL-Technologien unterstuetzen, reicht ihre maximale Reichweite fuer einige Anwendungen nicht aus“, so Meira Erez, Product Line Manager bei RAD. „In solchen Faell...