info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Steinbeis Hochschule Berlin |

Master-Studiengang in Responsible Management (berufsbegleitend) in 12 Monaten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


„Master of Arts in Responsible Management”


Master-Studiengang in Responsible Management (berufsbegleitend) in 12 Monaten

Das Institute Corporate Responsibility Management an der Steinbeis Hochschule Berlin startet am 07. Januar 2011 in Deutschland den berufsbegleitenden Master Studiengang:

„Master of Arts in Responsible Management”

Mit diesem Studiengang wird den wachsenden Anforderungen an Führungskräfte in Bezug auf Verantwortung mit effektiven Konzepten und qualifiziertem Leadership Knowhow Rechnung getragen.

Der Master Studiengang ermöglicht eine qualitative, individuelle Professionalisierung in den Bereichen CR Management und Sustainable Leadership.

Er zeigt die Möglichkeit eines einheitlichen organisatorischen Ansatzes für Corporate Responsibility im Unternehmen auf, bietet ein systematisches Konzept zur operativen Umsetzung der ökonomischen, ökologischen, sozialen und ethischen Dimension von CSR und qualifiziert die Studenten zum institutionellen und prozeduralen Corporate Ethics Management.

Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Anforderungen der internationalen Certification Schemas, Rating Indices, Reporting Frameworks sowie der UN Prinzipien und OECD Richtlinien gelegt. Die für 2010 vorgesehene freiwillige Selbstverpflichtung ISO 26000 dient im Studiengang als Grundlage für die Entwicklung eines einheitliches Benchmarking im Bereich Corporate Responsibility.

Der Master Studiengang dauert 12 Monate, bestehend aus Inclass-Studientagen in Berlin, Elearning und projekt-orientiertem Lernen.

Für den Master werden 60 ECTS Credits vergeben, die auf einen internationalen MBA Studiengang im zweiten Jahr angerechnet werden können.

Die Studiengebühren betragen 13.280 Euro. Es steht eine begrenzte Anzahl von Stipendien zur Verfügung.

Weitere Informationen:
http://www.steinbeis-icrm.eu


KONTAKT:

Dr. Felicitas Mocny
fmocny@steinbeis-icrm.eu
Fon: + 49 30 29 33 09 291

Web: http://www.steinbeis-icrm.eu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Wihlenda, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 218 Wörter, 1915 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema