info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Steuerberater Oetje+Schierenbeck |

„Herausforderung globale Geschäfte“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neuer Bremer Fachberater für internationales Steuerrecht


Mit Klaus Schierenbeck von „Oetje + Schierenbeck“ hat Bremen seinen zweiten Experten für globale Geschäfte. Der Steuerberater ist im Dezember 2009 von der Hanseatischen Steuerberaterkammer Bremen bestätigt worden als Fachberater für internationales Steuerrecht.
Damit hat die Hansestadt nun einen Antwortgeber mehr zu Themen wie Doppelsteuer- abkommen, Investitionen vom Ausland nach Deutschland oder von Deutschland aus über die Grenzen und für so genannte „Expatriat-Fragen“ ausländischer Arbeitnehmer.
Die 1967 von Jürgen Oetje gegründete Bremer Steuerkanzlei betreut nun mittelständische deutsche Unternehmen, die in Europa, USA oder Asien expandieren und grenzüberschreitend Waren ein- und verkaufen.
Zudem berät Klaus Schierenbeck ausländische Firmen von den Niederlanden bis Dubai, die in Deutschland ein Büro oder Filialen betreiben und sich durch ihre „feste Betriebsstätte“ auch hier steuerlich korrekt aufstellen müssen.
Ebenso ist er Ansprechpartner für Angestellte und Führungskräfte aus dem Ausland, die in Deutschland arbeiten und für Menschen, die im Ausland eine Erbschaft machen oder eine Immobilie vermieten.
„Wichtig ist uns, den Mandanten ihre steuerliche Situation in Deutschland verständlich zu erklären und ihnen eine lückenlose, fair abgerechnete Beratung zu bieten. Dabei konzentrieren wir uns sehr auf die individuelle Situation. Und das sind immer wieder spannende Herausforderungen“, erklärt Klaus Schierenbeck.

Mehr Informationen zu Oetje + Schierenbeck
sind zu finden unter www.oetje.de.
Klaus Schierenbeck Steuerberater

Web: http://www.oetje.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wiebke Heyer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 197 Wörter, 1593 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema