info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Open Text |

Open Text präsentiert "Semantic Navigation"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Besseres besser finden


Besseres besser finden München, 24.08.2010 -Open Text (NASDAQ: OTEX; TSX: OTC), einer der Top-Anbieter von Enterprise Content Management (ECM)-Software, hat sein neues Produkt Semantic Navigation vorgestellt. ...

München, 24.08.2010 -Open Text (NASDAQ: OTEX; TSX: OTC), einer der Top-Anbieter von Enterprise Content Management (ECM)-Software, hat sein neues Produkt Semantic Navigation vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein innovatives Werkzeug, mit dem Webseitenbesucher auf einfache Art und Weise durch große Informationsmengen auf Basis ihres Bedeutungsgehalts navigieren können. Dadurch steigt die Effektivität des Web Marketing und der Online-Suche. Das neue Produkt ist als Cloud-Service erhältlich, lässt sich aber selbstverständlich auch auf lokalen Servern implementieren. Semantic Navigation erleichtert Unternehmen die Aufgabe, die Interaktion mit ihren Online-Zielgruppen zu verstärken.

Unternehmen jeglicher Größe investieren große Summen in die Erstellung von Inhalten. Sie verbinden mit diesen Inhalten die Hoffnung, dass sie den Bekanntheitsgrad ihrer Marken deutlich steigern, zum Verkauf von Gütern und Dienstleistungen beitragen und die Kundenbindung erhöhen. Diese Inhalte können jedoch über verschiedene Server und Repositories verteilt sein, so dass es für Leser und Suchmaschinen schwierig ist, sie zu finden. Einfache Suchabfragen auf Basis von Schlüsselwörtern setzen stillschweigend voraus, dass die Leser bereit sind, sich manuell durch zahllose Seiten mit Suchergebnissen zu blättern. Viele davon öffnen sie vergeblich, bis sie den relevanten Content finden. Meistens kehren frustrierte Besucher einer solchen Website den Rücken und surfen weiter.

Forrester Research, Inc. machte in dem Bericht mit dem Titel "The Best and Worst of Site Search 2010" http://bit.ly/c1fFDd vom Januar 2010 ähnliche Beobachtungen: "Die Besucher einer Unternehmens-Website müssen einfach in die Lage versetzt werden, die Informationen zu finden, nach denen sie suchen. Abhängig von ihrem Bedarf und Vorwissen entscheiden sich die Besucher zwischen den beiden Möglichkeiten, zu browsen oder eine Suchabfrage zu starten. Online-Erfahrungen von hoher Qualität zeichnen sich dadurch aus, dass sie nützlich (Nutzen stiftend), benutzerfreundlich (d.h. den Nutzen ohne Hindernisse bereitstellen) und attraktiv sind. Die Erfahrungen mit der Suche entscheiden darüber, ob die Anwendererfahrung insgesamt positiv verstärkt oder abgewertet wird."

Open Text Semantic Navigation ermöglicht die Verbesserung der Anwendererfahrung. Den Kern des Angebots bildet die Open Text Content Analytics Engine, die Inhalten ihren Bedeutungsgehalt, Grundton und Kontext auf intelligente Art und Weise extrahiert. Umgekehrt verknüpft die Engine diesen Content passgenau mit der Suche eines Bestands- oder Potenzialkunden auf einer Website. Im Ergebnis finden Website-Besucher hilfreiche und wertvolle Informationen weit müheloser, in viel kürzerer Zeit und auf konsistentere Art und Weise.

"Die Menge und Verschiedenartigkeit von Inhalten nehmen auch weiterhin viel schneller zu als die Fähigkeit der Unternehmen, sie effizient zu managen. Das bedeutet, dass das wahre Potenzial dieser Inhalte, die Interaktion mit den Website-Besuchern deutlich zu steigern, niemals realisiert wird", so James Latham, Chief Marketing Officer bei Open Text. James Latham führt diese Thematik in einem Podcast mit Forrester Senior Analyst Leslie Owens näher aus, der hier http://bit.ly/aBUyYt abrufbar ist. "Wir sind überzeugt, dass die Technologie für semantische und Inhaltsanalysen vielversprechend ist und Unternehmen dabei helfen kann, diese Situation zu ändern. Open Text Semantic Navigation ist ein großartiges Beispiel dafür, wie wir diese Technologie auf den Markt bringen und dadurch dazu beitragen, eine Reihe schwieriger Probleme rund um das Auffinden und Präsentieren von Inhalten zu lösen."

Zu den Websites, die Semantic Navigation einsetzen, gehört The Globe and Mail, Kanadas nationale Tageszeitung. "Wir führen bei The Globe and Mail zahlreiche Gespräche über Web-basierende Verkaufsgelegenheiten", so Kevin Schlueter, Enterprise Architect. "Der gemeinsame Nenner in vielen dieser Anfragen ist, dass eine innovative Such- und Navigationslösung benötigt wird. Jetzt verfügen wir über eine erfolgskritische Komponente für die nächste Generation von Funktionalitäten, die wir für www.globeandmail.com entwickeln wollen."

Schnelle Ergebnisse durch Online-Testversion
Als Komplettlösung ist Semantic Navigation dafür konzipiert, jede bestehende Website zu ergänzen - unabhängig von dem eingesetzten Web Content Management-System. Semantic Navigation kann entweder auf lokalen Servern installiert oder als Online-Service von Open Text genutzt werden. Mit dem Cloud-basierenden Service (der sich zurzeit für englischsprachige Inhalte in der Betaphase befindet) können Unternehmen schnell und kostengünstig der Anwendererfahrung mit ihren Websites eine neue Qualität verleihen - durch eine kostenlose 30-Tage-Testversion mit vollem Funktionsumfang.

Sobald die Testversion aktiviert ist, sammelt Semantic Navigation Inhalte mittels eines Crawling-Prozesses. Anschließend wird der Content automatisch analysiert und mit relevanten und aussagekräftigen Schlagwörtern versehen, Themengebieten zugeordnet, in Zusammenfassungen präsentiert und je nach Grundton klassifiziert - der Schlüssel zu einer attraktiven Online-Erfahrung. In einem nächsten Schritt werden die Inhalte den Anwendern über intuitive Navigations-Widgets präsentiert, die die Besucher dazu animieren, die verfügbaren Informationen im Detail zu erkunden oder mit anderen auf sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter zu teilen. Auf dieser Basis unterstützt Semantic Navigation die Platzierung von Produkten und Services oder von Werbung, um Seitenaufrufe in Verkäufe zu verwandeln. Wer Open Text Semantic Navigation live erleben will, kann die Suchfunktionalität auf www.opentext.com ausprobieren.

Über eine bessere Anwendererfahrung hinaus ist Semantic Navigation in der Lage, die Besucherzahlen einer Unternehmens-Website zu steigern. Dies gelingt durch die Bereitstellung maßgeblicher und suchmaschinenoptimierter Webseiten, die von Suchmaschinen problemlos gefunden werden können. Das Produkt kann zudem dazu beitragen, die Betriebskosten im Web Marketing durch die Flexibilität seiner Oberfläche und schnelle Implementierung auf der Basis von branchentypischen Taxonomien zu senken.
Der Preis für Open Text Semantic Navigation beträgt 3.000 US-Dollar pro Monat im Cloud-basierenden Angebot nach Ablauf der kostenlosen 30-Tage-Testphase. Hinzu kommt eine einmalige Einrichtungsgebühr von 10.000 US-Dollar. Weitere Informationen und das Abonnement der Testversion sind unter http://www.semanticnavigation.opentext.com/ erhältlich.

Folgen Sie Open Text auf Twitter unter @opentext.

Diese Pressemitteilung ist unter www.opentext.de abrufbar.



Open Text
Erika Hübbers
Technopark II Neukerferloh, Werner-von-Siemens-Ring 20
85630 Grasbrunn
089 4629 1498

www.opentext.de



Pressekontakt:
phronesis PR GmbH
Marcus Ehrenwirth
Ulmer Str. 160
86156
Augsburg
info@phronesis.de
0821 444 800
http://www.phronesis.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcus Ehrenwirth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 867 Wörter, 7057 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Open Text lesen:

Open Text | 06.12.2010

Regierungschefs nutzten sicheres soziales Netzwerk auf dem G20-Gipfel in Südkorea

München, 06.12.2010 - Regierungschefs, Minister und Diplomaten haben auf dem jüngsten G20-Gipfel in Seoul, Südkorea, die Social Software-Plattform von OpenText (NASDAQ: OTEX, TSX: OTC) für die Zusammenarbeit genutzt. Damit hat die OpenText-Lösun...
Open Text | 11.11.2010

Open Text bringt seine mobile ECM-Lösung auf Apples iPhone und iPad

München, 11.11.2010 - Open Text (NASDAQ: OTEX, TSX: OTC) hat eine neue Version seiner ECM-Lösung für mobile Endgeräte vorgestellt. Open Text Everywhere bietet jetzt native Client-Applikationen für das iPhone und iPad von Apple. Immer mehr Untern...
Open Text | 29.10.2010

Open Text übernimmt StreamServe

München, 29.10.2010 - Open Text (NASDAQ: OTEX, TSX: OTC) hat StreamServe Inc. gekauft, einen führenden Anbieter von Lösungen zur Unternehmenskommunikation. Durch die Akquisition ergänzt Open Text seine ECM Suite um komplementäre Software für Do...