PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English
Logo
einfügen?
49,- EUR
zzgl. Mwst.
8 Keywords: covid-19 · gesundheit · wasser · benefiz · getränk · hallstatt · hallstein · spende
Hallstein Artesian Water spendet der spanischen Klinik Benidorm
19.000 Liter Wasser für Patienten und Krankenhausmitarbeiter:
Österreichisches Wasser für spanische COVID-19 Patienten

Hallstein Artesian Water unterstützt damit das führende medizinische Zentren Spaniens im Kampf gegen COVID-19 mit seinem reinsten Wasser der Welt aus der Dachsteinregion.

Obertraun 29. Mai 2020 -- Die österreichische Wasserfirma Hallstein Artesian Water hat 1000 Gallonen mit je 19 Litern sowie 16 Wasser Spender zur Versorgung von Mitarbeitern und Patienten an vorderster Front der COVID-19 Bekämpfung im spanischen Krankenhaus Clinica Benidorm gespendet. Wasser - und besonders hochalkalisches Wasser - ist wichtig für die Gesundheit, aber in dieser Zeit von COVID-19 ist es noch kritischer für die Stärkung des Immunsystems. Die einzigartige Naturbilanz von hoher 8,3 pH-Alkalität gepaart mit einem niedrigen 0,15mg/l Natrium Gehalt macht Hallstein Artesian Water so außergewöhnlich. Das einzigartige und limitierte Wasser aus einer Quelle in Obertraun bei Hallstatt ist nur im Abonnement erhältlich.
"Als wir von der großartigen Spende von Hallstein Artesian Water erfuhren, waren wir begeistert und sehr dankbar", sagt Ana Vasbinder, Direktorin für Internationale Beziehungen der Klinik Benidorm. "Hier im HCB ist es uns gerade in dieser schwierigen und stressigen Zeit wichtig, die Gesundheit unserer Patienten und Mitarbeiter so gut wie möglich zu verbessern."
"Wir unterstützen weltweit diverse Wasser Benefizorganisationen, aber als die Covid 19 Pandemie ausbrach, haben wir uns sofort umgehört, wo wir am besten mit unserem Wasser helfen können", sagt Hallstein Artesian Water CEO Alexander Muhr. "Als Spanien zu einem der Epizentren wurde, wollten wir dort zumindest einen kleinen Hilfsbeitrag beisteuern."
Als passionierter Wächter der Umwelt sorgte die Hallstein Artesian Water Gründerfamilie Muhr zunächst dafür, dass ihre Quelle sich selbst trägt und keine andere Wasserquellen beeinträchtigt. Im nächsten Schritt holten sie 57 Genehmigungen zum Schutz des umliegenden geologischen Geländes ein. Das Wasser wird unbehandelt, kompromisslos und nicht gepumpt direkt an der Quelle in BPA-freien Tritan-Gallonen abgefüllt.

Bereits im Frühjahr 1999 beschlossen die in Österreich geborenen Mitbegründer Elisabeth und Karlheinz Muhr, dass ihre drei Kinder Alexander, Phillip und Stephanie keine Getränke mit hohem Zuckergehalt wie Säfte und Limonaden mehr trinken sollten. Doch dann begann die Suche nach dem „idealen Wasser“ und welche Parameter so ein reines Wasser haben müsste. Nachdem sie über mehrere Jahre mit einem Team von Wissenschaftlern und Wasserexperten zusammengearbeitet hatten, testeten und tranken sie jedes im Handel erhältliche Wasser und stellten fest, dass fast jedes auf irgendeine Weise behandelt worden war. Daher starteten sie mit Hilfe von Hydrogeologen eine globale Suche, in Obertraun bei Hallstatt wurden sie fündig. www.hallsteinwater.com


0 Dokumente

0 Stellenanzeigen

0 Seminare & Messen

Ansprechpartner

Frau Annette Zierer
Geschäftsführer
annette.zierer@zierercom.com
Annette Zierer
info@hallsteinwater.com
Telefon: +498935612483

Weitere Informationen

Unternehmensprofil wird gepflegt von: contact@hallsteinwater.com

Stellenanzeigen werden gepflegt von: bewerbung@hallsteinwater.com

 
Letzte Aktualisierung
29.05.2020 12:12
 
Branche
Gesundheit & Medizin
 
Mitarbeiter
 
Ust.-Id
 
Handelsregister
 
Gründungsjahr
 
Betriebsart
 
Daten nicht aktuell?

Unternehmen in

Deutschland


Österreich


Schweiz