Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
25
Aug
2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Erneuerung des IT-Bestands:

Vorsicht vor versteckten Kosten bei Altgeräten

Nachdem Investitionen in Zeiten der Wirtschaftskrise lange Zeit eingefroren wurden, ist für Unternehmen jetzt der Moment gekommen, sich die neuesten Errungenschaften der Technik (Desktop-Virtualisierung) und die aktuellsten Software Releases (Windows 7, Office 2010) zunutze zu machen.

Eine Erneuerung des IT-Bestands bringt massive Kosten mit sich, die durch IT-Leasing nivelliert werden können. Hinzu kommt der oft unterschätzte Aspekt der Entsorgung von Altgeräten: Umweltschutzauflagen, Sicherheitsmaßnahmen und Kosten für die Rücklogistik müssen berücksichtigt werden. IT-Leasing deckt all dies optimal ab und ermöglicht es, einen Plan für das End-of-life-Management zu erstellen. Die ECS International Deutschland GmbH, europäischer Marktführer für IT-Leasing und das Management von IT-Infrastrukturen, bietet ein Komplettangebot an Services rund um das End-of-life-Management, sowohl für Neuanschaffungen als auch für Altgeräte: Abholung der Geräte, auf Wunsch mit Abbau und Verpackung, Entsorgung von Altgeräten nach EU-Richtlinien bzw. Wiedervermarktung von geleasten oder firmeneigenen Geräten auf dem Gebrauchtgerätemarkt.

Die meisten Geräte, die das Ende des Lifecycles erreichen, sind Notebooks. Ihre Entsorgung gestaltet sich sehr komplex, vor allem, wenn sichergestellt werden muss, dass keine vertraulichen Informationen nach außen gelangen. Unabhängig davon, ob diese Maßnahmen mit der Branche des Unternehmens oder mit dem Profil der Benutzer zusammenhängen, sind sie zeitaufwändig und erfordern Know-how sowie spezielle Tools.

Zur Lösung dieses Problems hat ECS International einen Service für die Datenlöschung entwickelt, der TÜV-geprüft ist und den VSITR-Standard des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik erfüllt. Dadurch vermeidet ein Unternehmen unfreiwilligen Datenverlust, kann seine Maßnahmen zurückverfolgen und gegebenenfalls rechtfertigen.


Über ECS International Deutschland GmbH

Als 100%-ige Tochtergesellschaft der französischen Bankengruppe Société Générale ist ECS europäischer Marktführer für IT-Leasing und das Management von IT-Infrastrukturen. Die ECS Gruppe wurde 1974 gegründet und gewährleistet mit einem umfangreichen Lösungsportfolio die Verfügbarkeit, Flexibilität und optimale Kontrolle der IT-Systeme ihrer 12.000 Kunden. Das Angebot umfasst IT-Leasing, IT-Service und Asset Management für Unternehmen aller Größen und Branchen. ECS beschäftigt ca. 1.600 Mitarbeiter in 17 Ländern und 66 Niederlassungen in Europa.

Weitere Informationen unter www.ecs-group.com

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Doris Eisenhart, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 288 Wörter, 2384 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Erneuerung des IT-Bestands:, Pressemitteilung Econocom Deutschland GmbH

Econocom entwickelt, finanziert und begleitet die digitale Transformation der Unternehmen mit Dienstleistungen für den gesamten IT-Lebenszyklus – von der Beratung über die Projektplanung, die Finanzierung, die Beschaffung, den Rollout, das Asset Management, das Remarketing und die Entsorgung. Hersteller-, händler- und bankenunabhängig.
Mit 9.000 Mitarbeitern ist Econocom in 19 Ländern vertreten, überwiegend in Europa.

Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Econocom Deutschland GmbH


   

Virtualisierung ohne Risiken

17.08.2010: Inzwischen sind Virtualisierungslösungen für Server und Storage so hoch entwickelt, dass sie in großem Stil eingesetzt werden können. Zahlreiche Unternehmen nutzen diese Architekturen, um möglichst kostengünstig neue Handlungsspielräume zu erschließen, mit denen sie das Wachstum ihres Betriebs und ihrer Datenmengen ausgleichen können. War die virtualisierte Infrastruktur bis vor Kurzem lediglich eine Ergänzung zur physikalischen, ist sie zunehmend darauf ausgerichtet, das bestehende System komplett zu ersetzen. Bei Migrationsprojekten fällt es Firmen jedoch schwer, die nötigen Anpa...

   

ECS erweitert Angebot zur Bestandsverwaltung

22.07.2010: Im Asset Management Service Finance von ECS, europäischem Marktführer für IT-Leasing und das Management von IT-Infrastrukturen, besteht ab sofort die Auswahl zwischen zwei Service-Levels: Standard Service: Angebot zur Übersicht über die technischen und administrativen Basisdaten des geleasten Bestands Managed Service: Erweitertes Angebot mit persönlicher Betreuung durch einen dedizierten Asset Manager und vielen Extras In beiden Service Levels bestehen zahlreiche Möglichkeiten, den Asset Management Service durch zusätzliche Optionen an die individuellen Erfordernisse des Kunden...

   

NGO vertraut ECS Pilotprojekt an

13.07.2010: Die Wohltätigkeitsorganisation Passerelles Numériques, die diese Aktion als eine der ersten ihrer Art in Kambodscha initiiert, eröffnet den ärmsten Jugendlichen Kambodschas die Möglichkeit einer Ausbildung und die Aussicht auf einen guten Arbeitsplatz in der IT-Branche. Das aktuelle Projekt wird von einem Komitee geleitet, das aus Verantwortlichen der IT-Schule, Mitarbeitern von Passerelles Numériques und aus ehemaligen Freiwilligen von ECS besteht, die das Projekt auch nach ihrem Einsatz weiterhin sehr engagiert unterstützen. In Zusammenarbeit mit diesem Komitee unterstützen die ehr...