Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

MySQL: Neues Administrations-Tool

Von MySQL

Der MySQL Administrator ist das erste Produkt einer neuen Suite mit grafischen Open-Source-Werkzeugen

MySQL AB, Hersteller der weltweit populärsten Open-Source-Daten­bank MySQL®, hat heute den MySQL Administrator angekündigt: Ein neues Open-Source-Tool mit grafischer Benutzeroberfläche (GUI, Gra­phical User Interface), das speziell für die einfache Administration und die unkomplizierte Überwachung von MySQL Datenbank-Servern entwickelt wurde.
Der nun verfügbare MySQL Administrator ist das erste Produkt eine Reihe von Open-Source-Werkzeugen, die MySQL AB entwickelt. Der MySQL Administrator ist auf der diesjährigen LinuxWorld in New York live zu sehen. Die LinuxWorld findet vom 21. bis 23. Januar statt, MySQL stellt dort an Stand Nummer 451 aus. In Deutschland wird der MySQL Administrator auf der KOMCOM Nord in Hannover, 25./26. Februar, erstmals gezeigt. „Wir hatten uns das Ziel gesetzt, die Datenbank-Administration so einfach und erschwinglich wie möglich zu machen. Unser neues Open-Source-Verwaltungswerkzeug erfüllt diese Anforderungen voll“, so Mårten Mickos, CEO von MySQL AB. Datenbank-Administration so einfach wie noch nie Der MySQL Administrator ist eine leistungsfähige grafische Benutzeroberfläche zur Verwaltung und Überwachung von MySQL Servern. Er integriert Wartung und Administration einer Datenbank in eine einzige, einheitliche Umgebung mit klar strukturierter und intuitiv bedienbarer Benutzeroberfläche. Der MySQL Administrator macht damit die zentralen Aufgaben eines Datenbank-Administrators wie Konfiguration, Benutzerverwaltung und Zustandsüberwachung deutlich einfacher als bisherige Werkzeuge. Auch komplexere Arbeiten wie Backup und Restore, Log-Management oder die Überwachung von Datenbankreplikationen können über die grafische Benutzeroberfläche des MySQL Administrators erledigt werden. „Der MySQL Administrator ist ein intuitiv bedienbares Werkzeug, der die Administration von MySQL-Datenbanken viel einfacher und schneller macht“, so Yazz Atlas, Senior Systems Engineer bei Open Source Development Network (OSDN). „Entwickler können nun leicht die Anwender verwalten oder Backups anlegen, was für die langfristige Funktion einer Datenbank unerlässlich ist. Ebenso wurde auch die Feinabstimmung und Optimierung der Server damit deutlich vereinfacht.“ Verfügbarkeit und Support Der MySQL Administrator steht ab dem zweiten Quartal dieses Jahres im Internet unter www.mysql.de zum Download bereit. Er wird zunächst für Microsoft Windows und für Linux verfügbar sein. MySQL bietet den MySQL Administrator unter dem dualen Lizenzmodell an: Der MySQL Administrator wird zum einen unter der Free Software/Open-Source Lizenz GNU GPL kostenlos angeboten. Kommerzielle Anwender und Software-Entwickler können alternativ eine kommerzielle Lizenz erwerben, die nicht der GNU GPL unterworfen ist. MySQL AB bietet verschiedene Stufen der technischen Hilfestellung an. Das Portfolio reicht von E-Mail-Support bis hin zur rund um die Uhr erreichbaren telefonischen Unterstützung. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.mysql.de/support/. Über MySQL MySQL AB entwickelt und vermarktet eine Familie von preisgünstigen Hochleistungs-Daten­bankservern und Werkzeuge. Wichtigstes Produkt ist MySQL, die populärste Open-Source-Daten­bank der Welt. Mit mehr als 4 Millionen Installationen und über 35.000 Downloads pro Tag entwickelt sich MySQL schnell zum Kernstück vieler geschäftskritischer Anwendungen mit hohem Datendurchsatz. Große Unternehmen wie Yahoo!, DaimlerChrysler, Alcatel SEL, die NASA und die NÜRNBERGER VERSICHERUNGSGRUPPE erzielen deutliche Kosteneinsparungen durch den Einsatz von MySQL als Grundlage für Web-Sites, geschäftskritische Unternehmensanwendungen und Software-Entwicklung. MySQL AB ist ein Open-Source Unternehmen der zweiten Generation, das die Werte und Methoden von Open-Source in einem profitablen und nachhaltigen Geschäftsmodell verbindet. Dessen Basis ist das duale Lizenzmodell: MySQL ist unter der Free-Software-/Open-Source-Lizenz GNU GPL (GNU General Public License) oder einer von der GPL unabhängigen, kommerziellen Lizenz erhältlich. Die MySQL GmbH in Nürtingen ist die deutsche Niederlassung der schwedischen MySQL AB, Uppsala. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mysql.de Weitere Informationen: MySQL GmbH Jürgen Giesel Schlosserstraße 4 72622 Nürtingen Tel. 07022-92 56-30 Fax 07022-92 56-29 Juergen.Giesel@mysql.de
21. Jan 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

4 Bewertungen (Durchschnitt: 4.3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anna Jensen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 487 Wörter, 4069 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über MySQL


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von MySQL


14.09.2004: MySQL AB, Hersteller der weltweit populärsten Open-Source-Daten­bank MySQL®, gibt bekannt, dass Bernard Liautaud, Vorstandsvorsitzender und CEO von Business Objects, in den Vorstand von MySQL AB berufen wurde. Liautaud ist einer der angesehensten Top-Manager sowohl im Silicon Valley als auch in Europa. 1990 war er Mitbegründer von Business Objects und hat das Unternehmen seitdem zum rund 900 Millionen Dollar schweren Anbieter von Unternehmenssoftware mit mehr als 26.000 Kunden in über 80 Ländern geführt. Im September 1994 brachte er Business Objects als das erste französische Untern... | Weiterlesen

14.09.2004
14.09.2004: Gianola ist verantwortlich für die Entwicklung aller Produkte der MySQL AB, einschließlich der Datenbank MySQL, des MySQL Clusters und des MaxDB Datenbank-Servers, sowie die Administrations- und Connectivity-Software von MySQL AB. Er nimmt seine Aufgaben vom neuen Firmenstandort in Cuppertino (Kalifornien) aus wahr. Gianola verfügt über mehr als 20 Jahre Management-Erfahrung im Bereich Enterprise Software Engineering. Er bekleidete Führungspositionen bei PeopleSoft, Annuncio Software, Extensity und Plexus Software. In der Forschung und Entwicklung von Datenbanken ist er seit den Anfangsz... | Weiterlesen

Neuer Benchmark-Rekord mit MySQL

BEA WebLogic mit MySQL Datenbank auf Sun-Server legt SPEC-Messlatte auf neue Höhe

07.09.2004
07.09.2004: Der unabhängige Leistungstest der Standard Performance Evaluation Corp. (SPEC), SPECjAppServer2002, misst die Leistungsfähigkeit von J2EE-Applikationsservern beim Datenbankzugriff. Er wurde dazu konzipiert, eine realistische Alltagssituation der Industrie nachzubilden. Die Kombination aus BEA, MySQL und Sun bietet nach den aktuellen Testergebnissen das beste Preis/ Leistungs-Verhältnis in einer Umgebung mit mehreren Knoten. Damit schlägt der neue Rekordhalter die bisherigen Bestleistungen von Oracle, Microsoft und IBM mit bis zu 40 Prozent besseren Ergebnissen. Im Benchmark konnte die... | Weiterlesen