Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
26
Aug
2010
NetDoktor.de GmbH 26. Aug 2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Operation Organspende: NetDoktor.de informiert

NetDoktor.de-Themenspecial Organspende und Transplantation gegen die Scheu

NetDoktor.de-Themenspecial Organspende und Transplantation gegen die Scheu München, 26. August 2010_ Bei vielen Menschen löst der Gedanke, selbst Organspender zu werden, Unbehagen aus. Die meisten Deutschen finden zwar die Organspende gut, haben aber selbst keinen Organspende-Ausweis. ...

München, 26. August 2010_ Bei vielen Menschen löst der Gedanke, selbst Organspender zu werden, Unbehagen aus. Die meisten Deutschen finden zwar die Organspende gut, haben aber selbst keinen Organspende-Ausweis. Eine Lanze für das Thema Organspende bricht nun SPD-Fraktionsvorsitzender Frank-Walter Steinmeier, der seiner Frau eine Niere spendete.

Die Zahl der Lebendspenden steigt, weil die Organe hirntoter Spender fehlen. Infrage kommen nur Nieren und Lungenflügel, von denen der Mensch zwei besitzt, und die Leber - sie lässt sich splitten und arbeitet dann in zwei Körpern. Heute kann ein Organ sogar transplantiert werden, wenn Spender und Empfänger nicht die gleiche Blutgruppe haben (http://www.netdoktor.de/Magazin/Transplantation-Operation-Leb-11160.html).

NetDoktor.de, Deutschlands größtes Gesundheitsportal, berichtet in einem eigenen Themenspecial über alle wichtigen Daten und Fakten rund um Organspende und Transplantation (http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Organspende+Transplantation/). So kann man etwa im Beitrag "Alltag mit dem neuen Organ" (http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Organspende+Transplantation/Tipps/Alltag-mit-dem-neuen-Organ-5355.html) nachlesen, wie das Leben nach einer Organspende aussieht.

"Das Thema ist uns sehr wichtig", betont Ingrid Müller, Chefredakteurin von NetDoktor.de. "Wir wollen Menschen aufrütteln und ermutigen, denn Organspenden retten Leben. Bis heute sterben zu viele Menschen auf der Warteliste für ein neues Organ."

Fundierte Informationen können die Scheu vor dem Thema nehmen. NetDoktor.de bietet den Organspende-Ausweis direkt zum Ausdrucken. "Wir hoffen, dass das möglichst viele Menschen tun!", sagt Müller.


NetDoktor.de GmbH
Matthias Moll
Landwehrstraße 60-62
80336 München
089/ 746 46 69-0

www.netdoktor.de



Pressekontakt:
ELEMENT C GmbH
Christoph Hausel
Aberlestr. 18
81371
München
c.hausel@elementc.de
089/72013720
http://www.elementc.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christoph Hausel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 245 Wörter, 2129 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Operation Organspende: NetDoktor.de informiert, Pressemitteilung NetDoktor.de GmbH



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von NetDoktor.de GmbH


   

Die Sorgen weglachen: So positiv wirkt Lachyoga

19.03.2012: München, 19.03.2012 - München, 19. März 2012 - Kinder lachen noch bis zu 400 Mal am Tag. Erwachsene dagegen schaffen es nur noch 15 Mal täglich. Der indische Arzt Madan Kataria hat mit Lachyoga eine Mischung aus Klatsch-, Dehn-, Atem- und pantomimischen Übungen entwickelt, die Menschen nach schweren Erkrankungen, bei Angststörungen oder Stress wieder für das Leben fit machen sollen.In den Kursen gackern Menschen wie die Hühner oder lachen sich gegenseitig ins Fäustchen. Das Ziel dahinter: Das anfangs künstlich erzeugte Lachen soll in echtes Gelächter übergehen. Die Übenden gelange...

   

NetDoktor.de informiert: Sieg über den Jo-Jo-Effekt

04.01.2012: München, 04.01.2012 - Halb Deutschland scheint nach Neujahr auf Diät. Jeder zweite Zeitschriftentitel preist eine andere ultimative Abspeck-Methode an. Sie alle transportieren dieselbe Heilsbotschaft: Abnehmen ist kein Problem - man muss nur wissen, wie.Doch wer schon einmal auf Diät war, weiß, wie hartnäckig die Pfunde auf den Hüften kleben. Schlimmer noch: Hat man sich wochenlang kasteit, sind die ungeliebten Rollen schon bald wieder auf dem Vormarsch. "Irgendwann wollte ich wissen, warum", berichtet der australische Übergewichtsspezialist Prof. Joseph Proietto von der Unive...

   

NetDoktor.de: Die größten Mythen über die Zuckerkrankheit

14.11.2011: München, 14.11.2011 - Richtig oder falsch? Alle Diabetiker sind dick, müssen eine spezielle Diät einhalten und werden ihre Krankheit nie wieder los. Solchen Irrtümern unterliegen viele Bundesbürger, und auch sonst ist das Diabetes-Wissen in der Bevölkerung lückenhaft, zeigt eine aktuelle Forsa-Umfrage. 'Je weniger die Menschen über die Zuckerkrankheit Bescheid wissen, desto eher übersehen sie bei sich Frühzeichen der Erkrankung', weiß Dr. med. Nina Buschek, Medizinredakteurin bei NetDoktor.de, Deutschlands führendem Gesundheitsportal. Zum Arzt gehen die Betroffenen oft erst, wenn s...