Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
27
Aug
2010
m:con - mannheim:congress GmbH 27. Aug 2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: 1. Deutscher Kongress für Gesundheitsversorgung in Mannheim

Mit exzellenten Referenten besetzt: Programm jetzt online

Mit exzellenten Referenten besetzt: Programm jetzt online Der 1. Deutsche Kongress für Gesundheitsversorgung (DEKOG), der am 28. September 2010 im CC Rosengarten in Mannheim stattfindet, ist mit namhaften Referenten besetzt. Unter anderem diskutieren Peter Asché, Wolfgang Pföhler, und Dr. ...

Der 1. Deutsche Kongress für Gesundheitsversorgung (DEKOG), der am 28. September 2010 im CC Rosengarten in Mannheim stattfindet, ist mit namhaften Referenten besetzt. Unter anderem diskutieren Peter Asché, Wolfgang Pföhler, und Dr. Ulrich Vorderwülbecke, wie man die Gesundheitsversorgung nachhaltig gestalten und finanzieren kann. Das Programm ist online unter www.dekog.de abrufbar.

Zukunftssichere Gesundheitsversorgung in unserer Gesellschaft bedarf der Vernetzung der Akteure - der 1. Deutsche Kongress für Gesundheitsversorgung am 28. September 2010 stellt dazu die Plattform. Zur Leistungssteuerung in der Gesundheitswirtschaft referiert Wolfgang Pföhler, Vorstandsvorsitzender der RHÖN-KLINIKUM AG. Weiterer Schwerpunkt des Kongresses ist das kooperative Versorgungsmanagement. Hier können Teilnehmer unter anderem mit Peter Asché, dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden des Universitätsklinikums Aachen, diskutieren wie man Versorgung regional gestalten und Kooperationen stärken kann. Die Deregulierung im Arzneimittelbereich ist das dritte - politisch heiß umstrittene - Hauptthema des Kongresses. Mit Dr. Ulrich Vorderwülbecke, Geschäftsführer Marktordnung/Gesundheitswesen im Verband "Die forschenden Pharmaunternehmen", steht den Kongressgästen ein Experte für die Wirkungen staatlicher Regulierungen auf die forschende Pharma-Industrie als Ansprechpartner zur Verfügung.

Plattform der gesamten Gesundheitswirtschaft

DEKOG will alle Akteure des Gesundheitswesens an einen Tisch bringen. Der Kongress richtet sich nicht nur an Dienstleister der Branche, sondern möchte die gesamte Gesundheitswirtschaft ansprechen. Die Veranstaltung legt dabei viel Wert auf Freiraum zum fachlichen Austausch. "Wir haben bewusst ein Veranstaltungsformat gewählt, das auf den Dialog der Akteure ausgerichtet ist", erklärt Tagungspräsident Eberhard Wille, Professor für Volkswirtschaftslehre mit Forschungsschwerpunkt Gesundheitsökonomie an der Universität Mannheim und Vorsitzender des Sachverständigenrates für die Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen. Die Teilnehmer können neue Ideen und Produkte vorstellen und sie mit Experten diskutieren.

Die Vollorganisation des Kongresses übernimmt der Mannheimer Professional Congress Organiser m:con.



m:con - mannheim:congress GmbH
Inan Arac
Rosengartenplatz 2
68161 Mannheim
0621-4106154

www.mcon-mannheim.de



Pressekontakt:
Publik. Agentur für Kommunikation GmbH
Susanne Kling
Rheinuferstraße 9
67061
Ludwigshafen
s.kling@agentur-publik.de
0621-96360020
http://www.agentur-publik.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susanne Kling, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 309 Wörter, 2772 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: 1. Deutscher Kongress für Gesundheitsversorgung in Mannheim, Pressemitteilung m:con - mannheim:congress GmbH



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von m:con - mannheim:congress GmbH


   

"Lebenswelt Elektromobilität" setzte Maßstäbe

12.09.2011: Mannheim, 12. September 2011. Mannheim stand am 9. und 10. September 2011 ganz im Zeichen des Zukunftsthemas Elektromobilität. Der von der m:con - mannheim:congress GmbH organisierte Kongress "Lebenswelt Elektromobilität" im Congress Center Rosengarten setzte neue Maßstäbe für die Präsentation aktueller Ergebnisse und zentraler Fragestellungen an den Schnittstellen von Fahrzeug, Energie, Mobilität sowie Informations- und Kommunikationstechnologien. 450 Experten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft beleuchteten aus verschiedenen Perspektiven Herausforderungen und möglic...

   

Erfolg nur mit ganzheitlichen Lösungen

08.09.2011: Mannheim, 08. September 2011. Der Kongress "Lebenswelt Elektromobilität", der am 9. und 10. September im Congress Center Rosengarten Mannheim stattfindet, zeichnet sich durch seinen ganzheitlichen Ansatz aus. Dass Elektromobilität weit mehr bedeu-tet, als nur E-Autos mit größerer Reichweite zu entwickeln, zeigt sich auch in den Keynote-Reden zu den zentralen Themen Energie, Mobilität, Informations- und Kom-munikationstechnik (IKT) sowie Fahrzeug. Der Übergang zu elektrischen Antriebskonzepten stellt Industrie und Politik vor große Her-ausforderungen. Elektromobilität betri...

   

m:con-Kompetenz international gefragt

08.08.2011: Mannheim, 1. August 2011. Das World Trade Center (WTC) und Kongresszentrum in Tscheljabinsk im Ural setzt auf m:con Know-how: Der Geschäftsführer der m:con - mannheim:congress GmbH Michel Maugé hat einen zweijährigen Beratungsvertrag unterzeichnet. Ziel ist es, das WTC zu einem der führenden Professional Congress Organizer (PCO) in Russland weiterzuentwickeln. Das m:con Congress Center Rosengarten dient dem WTC und Kongresszentrum in Tscheljabinsk als Best-Practice-Beispiel. Das WTC plant zurzeit eine große Erweiterung: Ähnlich wie beim Rosengarten 1996 soll in unmittelbarer Nähe ei...