Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Eine sinnvolle Arbeitsplatzgestaltung verringert das Burnout Risiko um 50%.

Das Thema Zeit ist in aller Munde und die Berichte in den Zeitungen über Zeitmangel und dadurch hervorgerufenen Dauerstress häufen sich. Tatsächlich "rinnt" das Leben nur so dahin und für Entspannung bleibt kaum Zeit. Grund dafür ist oft ein voller Schrei

Das Thema Zeit ist in aller Munde und die Berichte in den Zeitungen über Zeitmangel und dadurch hervorgerufenen Dauerstress häufen sich. Tatsächlich "rinnt" das Leben nur so dahin und für Entspannung bleibt kaum Zeit. Grund dafür ist oft ein voller Schreibtisch. ...
Am Abend liegen auf dem Tisch mehr Zettel als am Morgen
Die Beschleunigung ist extrem. In den letzten 5 Jahren hat sich die Geschwindigkeit im Geschäftsleben verdoppelt - immer schneller muss auf Veränderungen am Markt reagiert werden.15 Projekte wollen gleichzeitig erledigt oder bearbeitet werden. Jeder Termin scheint gleich wichtig zu sein und die Menge der Arbeit, die auf dem Schreibtisch landet, ist am Abend mehr als am Morgen. Man ist jeden Tag einer Unzahl von Reizen ausgesetzt und findet dann keine Zeit mehr für ungestörtes und strukturiertes Arbeiten.

Niemand kann jeden Tag alles erledigen!
Das Wissen der Welt verdoppelt sich derzeit alle drei bis fünf Jahre, somit ist es sowieso unmöglich alles aufzunehmen. Es ist deshalb wichtig, seinen Fokus bewusst auf bestimmte Dinge zu lenken. Hilfreich dazu ist ein professionelles Ablage- und Wiedervorlagesystem. Nur dann kann man dem Schreibtischchaos ein Ende bereiten, sich jeden Tag eine "stille" Stunde vergönnen, um den Tag zu reflektieren und den nächsten vorzubereiten. Wenn man es schafft, die Aufgaben und Projekte gut zu sortieren, wenn man lernt Wichtiges von Dringendem zu unterscheiden, wenn man sich bewusst Zeiten der Ruhe und Auszeit gönnt, dann wird man langfristig gesund und erfolgreich bleiben.

Workshops oder Einzelbegleitungen bieten Unterstützung
Zeitplanbücher helfen oft nur geringfügig, angelernte Verhaltensweisen langfristig zu verändern. Viel hilfreicher ist ein Workshop oder die Begleitung über längere Zeit durch einen erfahrenen Coach. Wichtig ist es die Rahmenbedingungen an die individuellen Bedürfnisse anzupassen. Nur so können eingefahrene Gewohnheiten auch wirklich verändert werden. Bei einem Tagesworkshop am Donnerstag, 30. September können Betroffene praxisorientierte Werkzeuge kennen lernen. Mehr Info unter: www.instituthuemer.at



Institut Huemer GmbH
Gottfried Huemer
Lindacherstr. 10
4663
Laakirchen
office@instituthuemer.at
0043761345000
http://www.instituthuemer.at

27. Aug 2010

Von Institut Huemer GmbH

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gottfried Huemer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 284 Wörter, 2128 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Mehr Informationen über Institut Huemer GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Institut Huemer GmbH


Weiterbildung steht und fällt mit den Führungskräften

Von Institut Huemer GmbH
08.09.2011
08.09.2011: Selbstreflektion, das Suchen und Finden nach blinden Flecken, die Wahrnehmung der eigenen Stärken und Individualität sind einige Schlagworte mit denen Herr Huemer Mentaltraining beschreibt. Aufgrund jahrelanger Erfahrung bestätigt er die Tatsache, dass jede Arbeit im Bereich Coaching und Mentaltraining mit der Einstellung und Unterstützung der Führungskräfte steht oder fällt. Obwohl jeder weiß, dass durch Mentaltraining die Mitarbeiter motivierter, "noch" leistungsfähiger und ausgeglichener sind, haben viele Unternehmen Angst vor der möglichen Veränderung. Je Mitarbeiter-orienti...

Der Stress verfolgt Manager bis auf die Toilette

Von Institut Huemer GmbH
21.07.2011
21.07.2011: Das Thema Zeit ist in aller Munde und die Berichte in den Zeitungen über Zeitmangel und dadurch hervorgerufenen Dauerstress häufen sich. Tatsächlich merken viele, dass ihr Leben nur so dahin rinnt und für Muse kaum Zeit bleibt. Und wenn einmal ein Zeitfenster sichtbar ist, dann wird dieses mit hektischer Aktivität wieder zugefüllt. Dabei bietet das Leben so viele Möglichkeiten wie noch nie, länderübergreifende Geschäfte können leicht gemacht werden, viele haben die Freiheit ihre Zeit selbst einzuteilen, Internet und Handys bieten ungeahnte Möglichkeiten... Warum nützen Mensche...

Lebensveränderungskrisen sind wichtige Lebensbegleiter

Von Institut Huemer GmbH
17.11.2010
17.11.2010: Speziell um die Lebensmitte herum (zwischen 35 und 50 Jahren) werden diese oft am Deutlichsten erlebt. Diese Krisen schaffen Verwirrung und Unorientierung. Das wird natürlich oft als sehr belastend erlebt und keiner hält sich gerne lange damit auf. Dabei vergessen viele, dass gerade diese Krisen uns Möglichkeiten bieten, bewusst auf unser Leben zu schauen um festzustellen, was nicht mehr passt, beziehungsweise, welche neuen Herausforderungen anstehen. Ohne Verwirrung g gibt es keine Klärung So wie es bei einer Mischmaschine wichtig ist, dass der Zement, Sand und das Wasser gut vermi...