Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Vom Posteingang in die Buchhaltung: dd.sap.XDOC leitet Eingangsbelege direkt in den SAP-Postkorb

Von DIGIDOK GmbH

Mit dd.sap.XDOC können ab sofort kaufmännische Belege unmittelbar vom Posteingang an den zuständigen SAP-Sachbearbeiter weitergeleitet werden. Die plattformunabhängige Software von der DIGIDOK GmbH wird für alle SAP-Versionen ausgeliefert: dd.sap.XDOC versendet die Belege nach deren Digitalisierung direkt an den Postkorb des jeweils verantwortlichen SAP-Bearbeiters.
dd.sap.XDOC ist eine komfortable Software, die unmittelbar am Posteingang eines Unternehmens zum Einsatz kommt. Die dort eingehenden Belege, wie z.B. Rechnungen, Auftragsbestätigungen und Lieferscheine, werden nach Digitalisierung auf elektronischem Weg direkt an den SAP-Postkorb des zuständigen Mitarbeiters in der Buchhaltung geleitet. So wird gewährleistet, dass externe Papierbelege vollständig und ohne Zeitverlust beim richtigen Empfänger ankommen. Durch den Zeitgewinn beim Belegfluss können z.B. Skontofristen leichter eingehalten werden. Das Produkt dd.sap.XDOC wird vom Hersteller – der DIGIDOK GmbH – weitgehend vorkonfiguriert geliefert und kann nach Installation sofort genutzt werden. Der Anwender erspart sich laufende Administrations- und Kontrollaufgaben. An den Scan- und Erfassungsplätzen fallen keine Kosten für zusätzliche Softwarelizenzen an. „Das Produkt amortisiert sich meist schon innerhalb weniger Monate“, weiß Heinz-Günter Dreyer, Leiter Projektberatung bei der DIGIDOK GmbH. „Insbesondere mittelständische Unternehmen schreckten bei anderen Lösungen bisher vor den hohen Kosten für Customizing und laufende Administration zurück. Mit dd.sap.XDOC stellen wir eine für viele SAP-Anwender sinnvolle und zukunftssichere Softwareergänzung zur Verfügung, die nach dem „Plug-and-Play-Prinzip“ sofort genutzt werden kann und sich ebenso schnell rechnet. Sachbearbeiter, die den Posteingang erfassen, müssen nicht erst durch aufwändige Schulungen in die SAP-Welt eingeführt werden. dd.sap.XDOC zeichnet sich besonders durch seine einfache Handhabung und den geringen Administrationsaufwand aus.“ Für Anwender, die nach der Digitalisierung des Beleggutes auch gleich eine automatische Verschlagwortung – durch Auslesen von Barcodes und Belegdaten –erreichen wollen, bietet DIGIDOK darüber hinaus das Dokumentenerfassungs- und Indexierungsprodukt dd.smart.CAPTURE an. Dieses Produkt ist plattformunabhängig und für die Erfassung von wenigen hundert bis hin zu vielen zig-tausend Seiten täglich geeignet. Preis und Verfügbarkeit dd.sap.XDOC ist ab sofort verfügbar. Der Einstiegspreis liegt bei 5.000 € zuzüglich Mehrwertsteuer. Über die DIGIDOK GmbH Die DIGIDOK Gesellschaft für Dokumentendigitalisierung mbH wurde 1997 in Mülheim an der Ruhr gegründet und ist Dienstleister rund um das Scannen von Dokumenten aller Art. Anfang 2003 erweiterte das inzwischen auf fünfzehn Mitarbeiter gewachsene Unternehmen sein Portfolio um die Geschäftsfelder Softwareentwicklung und -beratung für Dokumenten-Management, SAP-Archivierungsprojekte sowie Support und Schulung. Heute gilt DIGIDOK als Spezialist für DMS in Anbindung an SAP-Systeme und als leistungsfähiges Service- und Supportcenter für DMS-Anwender. Herstellerübergreifende DMS-Projektierungen von der Planung über die Realisierung bis hin zur Schulung und zum laufenden Support sind die Kernkompetenz von DIGIDOK. Die DIGIDOK GmbH ist Mitglied im VOI (Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.). Ihre Redaktionskontakte: DIGIDOK GmbH Dirk Vollmering Geschäftsführer Eppinghofer Straße 50 D-45468 Mülheim/Ruhr Telefon +49 208 30276-00 Telefax: +49 208 30276-09 info@digidok.com http://www.digidok.com good news! GmbH Nicole Körber Kolberger Straße 36 D-23617 Stockelsdorf Telefon:+49 451 88199-12 Telefax: +49 451 88199-29 nicole@goodnews.de http://www.goodnews.de
23. Jan 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

3 Bewertungen (Durchschnitt: 3.3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicole Körber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 393 Wörter, 3446 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über DIGIDOK GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von DIGIDOK GmbH


29.01.2004: Die gescannten Belege werden nach Dokumenttyp (z.B. Rechnungen, Gutschriften, Bestellungen) mittels des Softwareproduktes dd.smart.CAPTURE klassifiziert und gleichzeitig die relevanten Daten extrahiert. Diese gelangen dann als Buchungsinformationen zusammen mit den gescannten Dokumenten in ein vorhandenesArchiv-System. Weiterverarbeitung in SAP Jetzt kommt dd.sap.XPOST zum Einsatz: Über eine Transaktion im SAPGUI startet das Programm und führt das vorverarbeitete Beleggut einer automatischen Verarbeitung in SAP zu. Hierbei werden die zuvor gewonnenen Dokumentinhalte importiert und vollau... | Weiterlesen