Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

AVL Moravia entscheidet sich für ERP-Lösung der Berghof Gruppe

Von Berghof Systeme e.K.

- Umfassender, innovativer Lösungsansatz der Berghof Gruppe sicherte Vorsprung vor namhaften Mitbewerb - Integration der PSIpenta.com Module mit der AVL Konzern-Lösung SAP für Rechnungswesen führt zu “best of class solution“
Königsee, 21. Januar 2004 - Die zur weltweit tätigen AVL Gruppe gehörende AVL Moravia, Tschechien, hat sich nach einem intensiven Auswahlverfahren für das ERP-Lösungsangebot der IS Berghof, einem Tochterunternehmen der Berghof Systeme, Königsee, entschieden. AVL ist das weltweit größte private und unabhängige Unternehmen für die Entwicklung von Antriebssystemen mit Verbrennungsmotoren und Meß- und Prüftechnik. AVL Moravia liefert umfangreiche Geräte und Anlagen, die für das Testen von Motoren und Fahrzeugen erforderlich sind. Die Entscheidung zugunsten der Berghof Lösung wurde maßgeblich durch Bestwertungen im produktiven Bereich beeinflusst, zu nennen sind hier insbesondere die Flexibilität in den Auftragsstrukturen und der Auftragsrealisierung und ein integriertes Projektmanagement für das Anlagengeschäft. Aber auch die Mehr-Werke-Fähigkeit (Multi-Site) für standortübergreifende Planung und Steuerung, verfügbare APS-Strategien in Kombination mit dem innovativen Regleransatz aus dem Hause Berghof sowie erstklassige Referenzen bei mittelständischen Anlagenbauern führten zu der Entscheidung gegen namhaften Mitbewerb. „Die auf PSIpenta.com basierende Lösung der Berghof Gruppe stellt hinsichtlich Funktionalität und Kosten für die AVL Moravia die günstigste Alternative dar“, so Holger Sötje, Managing Director der AVL Moravia. Das Ziel der AVL ist die Sicherung und Steigerung der gegenwärtigen Wettbewerbsfähigkeit. „Wir versprechen uns durch die Berghof Lösung eine Reduzierung der Bearbeitungs- und Montagezeiten in der Produktion, die Reduzierung der Bestände und des gebundenen Kapitals aber auch Aufwandsreduzierungen in Konstruktion und Arbeitsvorbereitung“, erläutert Holger Sötje. In 2 Schritten werden die PSIpenta.com-Module Auftragsmanagement, Versand, Betriebsmittelverwaltung, Instandhaltung, Projektmanagement und Leitstand eingeführt. Im Bereich Rechnungswesen werden Module der Konzernlösung SAP - FI, AM, CO und HR – eingeführt und integriert. Als HWPlattform setzt AVL auf die Modellreihe xSeries von IBM mit getrennten Servern für Applikation und Datenbank. Überblick Unternehmensgruppe Berghof Berghof Systeme e.K. mit Sitz in Königsee/Thüringen wurde 1992 gegründet. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet die integrierte Lösung SRM-PRO zur vollautomatischen Steuerung von Ressourcen in Fertigungsprozessen. Darüber hinaus vermarktet und implementiert die Berghof Gruppe Lösungen auf Basis des ERP-Systems PSIpenta.com der Berliner PSI AG. Berghof-Lösungen werden erfolgreich von Fertigungsunternehmen unterschiedlicher Branchen eingesetzt. Vertriebs- und Entwicklungspartnerschaften bestehen mit PSI AG und VARIAL Software AG. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Deutschland, Österreich (PSI Ges.m.b.H.) und Tschechien (IS Berghof s.r.o.). www.fa-berghof.de www.isb.cz Überblick AVL Moravia AVL, mit dem Hauptsitz in Graz, Österreich ist das weltweit größte private und unabhängige Unternehmen für die Entwicklung von Antriebssystemen mit Verbrennungsmotoren und Meß- und Prüftechnik. AVL Moravia s.r.o., Hranice, Tschechien gehört seit 1996 zur AVL Gruppe und liefert umfangreiche Geräte und Anlagen, die für das Testen von Motoren und Fahrzeugen erforderlich sind (Rollenprüfstände, hydraulische und elektrische Bremsen, Prüfmodule). Das Unternehmen beschäftigt in Hranice über 150 Mitarbeiter. Weltweit beschäftigt die AVL Gruppe etwa 2850 Mitarbeiter, davon 1400 Mitarbeiter in der Firmenzentrale in Graz. www.avl.com Pressekontakt Ingo Krebstekies Berghof Systeme e.K. Lindenstraße 2 07426 Königsee Tel.: +49/36738/450-0 Fax: +49/36738/450-30 krebstekies@fa-berghof.de
27. Jan 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

4 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ingo Krebstekies, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 437 Wörter, 3731 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Berghof Systeme e.K.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Berghof Systeme e.K.


25.12.2003: Königsee, 25. November 2003 – Die Emil Jäger GmbH & Co. KG, Münster, ein führender Hersteller von Breitwebmaschinen und Ausrüstungsmaschinen zur Herstellung von Papiermaschinenbespannungen, hat das ERP-System PSIPENTA um eine wissensbasierte Sollzeitermittlung ergänzt. Das Unternehmen Emil Jäger entschied sich dabei für die Lösung HSplan und den Technologiespeicher der HSi GmbH aus Erfurt; die Integration mit dem ERP wurde durch die Berghof Systeme e. K. übernommen. Die darin bereitgestellten fertigen Kalkulationsbausteine für alle Bearbeitungsverfahren enthalten bereits branchen... | Weiterlesen

03.11.2003: Das von der Berghof-Gruppe, Königsee entwickelte ERP-Regelungssystem SRM-PRO erschließt für Unternehmen der Fertigungsindustrie erhebliche Nutzenpotenziale – die Reduzierung von Lagerbeständen und die Optimierung der Lieferfähigkeit führt zu einer deutlich verbesserten Liquidität. Besonders hohe Nutzeneffekte werden bei Unternehmen mit Variantenfertigung und großer Artikelvielfalt erzielt. Die LABOM Mess- und Regeltechnik GmbH, Hude bei Bremen, entschied sich bereits im vergangenen Jahr für die Softwarelösung aus Königsee und zieht jetzt die Bilanz des ersten Einsatzjahres. Das 1... | Weiterlesen