Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
01
Sep
2010
Pressebüro Iceland Express 01. Sep 2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Iceland Express weitet USA-Routen deutlich aus

Sommerflugplan 2011 ab sofort buchbar

Sommerflugplan 2011 ab sofort buchbar Reykjavik/Berlin, 1. September 2010. Nach New York erweitert die isländische Low-Cost-Airline Iceland Express (IEX) ab dem 1. Juni 2011 das USA-Angebot. Im kommenden Sommer werden von Island zusätzlich Boston und Chicago angesteuert. ...

Reykjavik/Berlin, 1. September 2010. Nach New York erweitert die isländische Low-Cost-Airline Iceland Express (IEX) ab dem 1. Juni 2011 das USA-Angebot. Im kommenden Sommer werden von Island zusätzlich Boston und Chicago angesteuert. Außerdem fliegt IEX die Route Reykjavik-New York dann täglich.

Erfolgreiche New York-Route
Im Juni 2010 startete Iceland Express mit vier Flügen pro Woche nach Newark, New York. "Durch den großen Erfolg dieser Route haben wir uns entschieden, nächstes Jahr täglich nach New York zu fliegen", so Matthias Imsland, CEO von Iceland Express. Zusätzlich wird viermal wöchentlich der Logan International Airport in Boston und einmal pro Woche der O"Hare International Airport in Chicago in den Flugplan aufgenommen. "Für uns ist die Ausweitung unseres USA-Netzwerkes ein wichtiger Schritt, mit dem einheimischen Wettbewerber auf Augenhöhe zu liegen. Wir sind sicher, dass unsere attraktiven Stopover-Angebote auch Reisende aus Europa stark anziehen werden", so Imsland weiter. Hin- und Rückflug ab Berlin-Schönefeld mit Stop-Over in Island nach New York kosten beispielsweise ab 435 Euro inklusive aller Steuern und Gebühren.

Sechsmal wöchentlich von Deutschland direkt nach Island
Im Sommerflugplan 2011 startet Iceland Express von insgesamt 22 europäischen Destinationen nach Island, darunter Berlin-Schönefeld, Frankfurt-Hahn, Friedrichshafen, Basel, Genf und Luxemburg. Der isländische Low-Cost-Carrier hebt im Sommer 2011 zweimal wöchentlich, immer dienstags und donnerstags, von Hahn nach Reykjavík ab. Dienstags, donnerstags und sonntags sind Flüge ab Berlin-Schönefeld sowie donnerstags ab Friedrichshafen auf die Insel im hohen Norden Europas möglich. Direktflüge sind ab sofort online unter www.icelandexpress.de buchbar. Der einfache Flug kostet ab 99 Euro, inklusive aller Steuern und Gebühren.


Pressebüro Iceland Express
Yannick Lott
Albrechtstraße 22
10117 Berlin
030/44318824

http://www.icelandexpress.de



Pressekontakt:
public link GmbH
Yannick Lott
Albrechtstraße 22
10117
Berlin
iex@publiclink.de
030/44318824
http://www.icelandexpress.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Yannick Lott, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 286 Wörter, 2297 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Iceland Express weitet USA-Routen deutlich aus, Pressemitteilung Pressebüro Iceland Express



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Pressebüro Iceland Express


   

Zum Tanz auf dem Vulkan nach Island

25.03.2010: Reykjavik/Berlin, 25. März 2010. Rund 200 Jahre hat er tief und fest geschlafen. Jetzt ist der Gletschervulkan Eyjafjallajökull wieder mit viel Getöse erwacht und bringt glühend heiße Lava, dunkle Aschewolken und bis zu acht Meter hohe Rauchsäulen zum Vorschein - ein Naturspektakel mit Seltenheitswert. Für alle Abenteuerlustigen, die ein Tänzchen auf dem Vulkan wagen möchten, stellt Iceland Express, die isländische Low-Cost-Airline, günstige Flüge von Berlin nach Reykjavik schon ab 89 Euro (einfacher Flug inkl. Steuern und Gebühren) bereit. Das Special ist ab sofort bis zum 1. Apr...

   

Fast jeder vierte deutsche Mann würde aus Liebe nach Island auswandern

22.09.2009: Reykjavik/Berlin, 22. September 2009. Nicht nur bei Emiliana Torrini schlägt das Herz zuweilen wie eine "Jungle Drum", wenn sie an ihre Heimat Island denkt. Auch deut-schen Männern geht das so, wenn eine attraktive Insulanerin ihr Herz erobert. Schließlich ist fast jeder vierte (23 Prozent) von ihnen bereit, der Liebe wegen seine Zelte in Deutschland abzubrechen und nach Island auszuwandern. Auch 14 Prozent der deut-schen Frauen sind sehr auswanderungsfreudig - zumindest, wenn die Insel im hohen Norden als neue Heimat in Betracht gezogen wird. Was die Deutschen weiter über Island...