Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

TQU Akademie GmbH mit neuem Firmennamen

Von stw unisono training+consulting

Die TQU Akademie GmbH in Ulm heißt ab 1. September 2010 stw unisono training+consulting GmbH. Das Unternehmen bietet wie bisher anerkannte Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung für Qualitätsmanagement und soziale Kompetenz. Mehr Raum bekommt die Praxisberatung und Projektbegleitung.
Zeitgleich erscheinen die Weiterbildungsprogramme 2010/2011. Neben dem bewährten Angebot zu Unternehmensentwicklung und sozialer Kompetenz finden Kunden auch neue Themen. Firmensitz bleibt der Riedwiesenweg 6 im Westen Ulms. An der Geschäftsführung, den Mitarbeitern, Trainern und Projektleitern ändert sich nichts. Die Umbenennung dient dem Zweck, die Anbindung an die Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung mit Ihrem Netzwerk von circa 800 Partnern und Transferzentren darzustellen. Zudem weißt der Name stärker auf die Beratung und Projektunterstützung hin. Die nötige Kompetenz gewährleisten über 20 Jahre Erfahrung auf dem Markt. Gerne berät Sie das bekannte Team der stw unisono training+consulting unter 0731 – 9 37 62 0 oder unter info@stw-unisono.com. Oder besuchen Sie unsere Homepage www.stw-unisono.com.
01. Sep 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniela Laubmeier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 109 Wörter, 859 Zeichen. Artikel reklamieren

Über stw unisono training+consulting


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von stw unisono training+consulting


24.09.2010: Risikomanagement in Unternehmen wird in Regelwerken wie der ISO 9001, verschiedenen VDA-Bänden, der Medizinprodukte-Richtlinie oder dem KonTraG gefordert. Alle Quellen geben jedoch keine Hinweise wie ein Risikomanagementsystem inhaltlich zu gestalten ist. Das Gesetz über das Kreditwesen (KWG) in Verbindung mit der Mitteilung der Bundesanstalt für Finanz-dienstleistungsaufsicht (BaFin) ist mit seinen Mindestanforderungen an das Risikomanagement MaRisk (BA, VA und Inv) wesentlich konkreter. Mit der ISO 31000 wurde nun ein weltweiter Standard für alle Unternehmen geschaffen, um Risikomanagem... | Weiterlesen