Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Celesta: Automatisierung von Ableseprozessen bei Minol

Von Celesta Germany GmbH

Celesta mBusiness Oy, der finnische Softwarespezialist für Unternehmens-Applikationen auf mobilen Endgeräten, übernimmt für die Minol Messtechnik in Stuttgart die Integration der Arbeitsprozesse der Außendienstmitarbeiter in die zentrale Unternehmens-IT. Künftig werden die Außendienstmitarbeiter vor Ort beim Endkunden die Messdaten der Heizsysteme auf einem Mobiltelefon oder Handheld in ein elektronisches Formular eintragen und per GPRS in Realtime an das zentrale SAP-System der Minol schicken. Dort können die Daten sofort weiterberarbeitet werden. Minol ist Gerätehersteller und Dienstleister für die verbrauchsabhängige Abrechnung von Heiz-, Warm- und Kaltwasserkosten in Deutschland, aber auch international. Die bisher übliche aufwändige manuelle Nachbearbeitung auf Papierformularen ist mit dem Einsatz der Celesta-Plattform bei Minol nicht mehr nötig. „Wir sparen palettenweise Papierbelege und sind um ein vielfaches schneller in der Bearbeitung der Abrechnungen für unsere Kunden“, erklärt Marcus Lehmann, Geschäftsführer von Minol. Die ersten 50 Ableser werden in einem Pilotptojekt bis Mitte des Jahres das neue papierlose Verfahren erproben. Bis Jahresende 2004 werden dann alle 600 Minol-Mitarbeiter mit datenfähigen Endgeräten ausgestattet sein. Grundlage für die Integration der Prozesse ist die von Celesta entwickelte Software-Plattform, die eine problemlose Übermittlung von Daten zwischen den mobilen Endgeräten und dem zentralern SAP-System ermöglicht. Diese Middleware unterstützt alle ERP-Systeme und Betriebssysteme für alle mobilen Endgeräte wie Symbian, Windows CE oder auch herstellerspezifische Varianten wie Serie 60 von Nokia oder die Sony/Ericsson-Produkte. Damit steht den Nutzern eine breite Palette an handelsüblichen Endgeräten zur Verfügung. Die Celesta-Plattfom bietet einfach zu nutzende Tools, mit der Kunden spezifische Anwendungen für ihren Bedarf entwickeln können. So hat Minol eigene Formulare und Plausibilitätsprüfungen entwickelt, mit denen die Mitarbeiter im Feld bei ihrer Arbeit optimal unterstützt werden. Änderungen, wie z.B. kurzfristige Terminabsagen eines Kunden, können per Kurznachricht auf das Display des Handgerätes übermittelt werden. „Der Einsatz des Celesta-Systems ist ein Quantensprung, mit dem wir unsere Prozesse drastisch straffen und unserem Kunden besseren Service bieten können“, erläutert Lehmann die strategische Bedeutung für Minol. Die beiden Unternehmen demonstrieren die Lösung auf der diesjährigen E-World energy & water, die vom 10. bis 12. Februar in Essen stattfindet, auf dem Enterasys Networks-Stand 1-418 in Halle 1. Celesta Celesta mBusiness OY ist ein Unternehmen der finnischen CCC Gruppe, die ihre Zentrale im finnischen Oulu hat. Der privat finanzierte Softwareanbieter CCC Group beschäftigt weltweit ca. 500 hervorragend ausgebildete Software-Spezialisten an Standorten in Europa und den USA. Zu den Kunden der CCC Group gehören unter anderem namhafte Unternehmen der Mobilfunkbranche wie Nokia, Sonera und Symbian. Minol Messtechnik Die Unternehmensgruppe Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG ist eines der führenden Abrechnungsunternehmen Deutschlands. Bundesweit garantieren 24 Niederlassungen und über 600 Service-Stationen für ein flächendeckendes Servicenetz und umfassende Dienstleistungen. Jährlich werden mehr als 8,5 Millionen Erfassungsgeräte abgelesen und abgerechnet. Für rund 1,3 Millionen Haushalte erstellt Minol Messtechnik die jährliche Wärmekostenabrechnung. Das Unternehmen fertigt die zur Abrechnung erforderlichen Mess- und Erfassungsgeräte selbst und ist darüber hinaus Trägerin staatlich anerkannter Prüfstellen für Wärme- und Wasser¬messgeräte. Tochterunternehmen in Dänemark, Frankreich, Österreich und Polen sowie Lizenznehmer in unterschiedlichen europäischen Ländern sorgen für eine starke Präsenz von Minol Messtechnik auch auf dem europäischen Markt. Darüber hinaus ist die Unternehmensgruppe Minol auch in den USA und in China mit eigenen Unternehmen aktiv. Pressekontakt HFN Kommunikation GmbH Helmut Nollert / Dorothea Wendeln-Münchow Tel. +49 (0)69 923186-0 Fax +49 (0)69 923186-22 Email: hnollert@hfn.de
30. Jan 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

4 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Rössner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 524 Wörter, 4253 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Celesta Germany GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Celesta Germany GmbH


08.07.2004: Die Celesta Germany GmbH, deutsche Tochter des finnischen Software-Spezialisten für Unternehmens-Applikationen auf mobilen Endgeräten, übernimmt für die Münchner ENSECO GmbH die Ausstattung des Außendienstes mit einer Software-Lösung für mobile Endgeräte. „Bis zum IV. Quartal dieses Jahres werden alle 300 Außendienstmitarbeiter einen Handheld nutzen, der mit Celesta-Anwendungen ausgerüstet ist“, kündigt Alois Weig, Sprecher der Geschäftsführung des Metering-Unternehmens, an. Die Außendienstmitarbeiter von ENSECO geben ausgelesene Zählerstände und Zählerdaten künftig ... | Weiterlesen

10.05.2004: Offensichtlich in Schwarze getroffen hat das Thema „Paid Content“ einer von der Frankfurter PR-Agentur HFN Kommunikation initiierten Online-Umfrage, die gemeinsam mit der Zeitschrift „plugged“ für die Celesta Germany GmbH und ihre Tochtergesellschaft 1klik Mobile („The Gateway for Mobile Content“) im ersten Quartal 2004 durchgeführt wurde. Über 26.000 Handy-Benutzer stellten sich den Fragen nach ihrer Einstellung zu bezahlten Inhalten für ihr Mobiltelefon, nach ihren diesbezüglichen Wünschen und auch nach der Preisgrenze für solche Informationen. Ebenso überraschend wie die ho... | Weiterlesen

22.04.2004: BCIP bv, niederländischer Betreiber einer elektronischen Service-Plattform für den Außendienst, verstärkt seine Zusammenarbeit mit der Celesta mBusiness Oy, Lieferant von Middleware für die Integration mobiler Endgeräte. BCIP entwickelt damit Applikationen für Mitarbeiter im Gesundheitswesen, die Hausbesuche machen und mit aktuellen Informationen bei ihren Aufgaben unterstützt werden müssen. „Die Middleware von Celesta ist einfach zu programmieren und macht es uns möglich, neue Anwendungen zeitnah auf den Markt zu bringen“, erklärt Richard Virhoef, Produktmanager bei BCIP. BCI... | Weiterlesen