Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
03
Sep
2010
werberia GmbH 03. Sep 2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 2.5)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Seit 10 Jahren gilt die Werbefreiheit auch für Ärzte

Eine Frankfurter Werbeagentur zieht Bilanz

Die Werberia GmbH beleuchtet, welchen Einfluss die vor 10 Jahren eingeführte Werbefreiheit auf Ärzte und Zahnärzte genommen hat. Dabei stellt sich die Frage, ob Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen mittlerweile von Medizinern positiver eingeschätzt und genutzt werden oder ob das Werberecht von Ärzten aufgrund von Vorbehalten auch heute noch als zu problematisch eingestuft wird. Denn vertrauenswürdige und seriöse Marketing- und Kommunikationslösungen bringen viele Vorteile, da dass Leistungsspektrum der Praxis durch Praxisunterlagen patientengerecht aufbereitet und die Behandlungsschwerpunkte vorgestellt werden können. Das passende Corporate Design in der Öffentlichkeit ergänzt das Image der Praxis, welches so gezielt aufgebaut werden kann. \r\n

Frankfurt am Main, 03. September 2010 - Die Werberia GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main beleuchtet, welchen Einfluss die vor 10 Jahren eingeführte Werbefreiheit auf Ärzte und Zahnärzte genommen hat. Dabei stellt sich die Frage, ob Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen mittlerweile von Medizinern positiver eingeschätzt und genutzt werden oder ob das Werberecht von Ärzten aufgrund von Vorbehalten auch heute noch als zu problematisch eingestuft wird. "Erfreulicherweise hat sich auf diesem Gebiet einiges bewegt", so Yvonne Reiner, eine der Geschäftsführerinnen der Werberia. "Viele Praxen haben z.B. eine eigene Homepage, auf der Patienten Informationen wie Öffnungszeiten oder Behandlungsschwerpunkte zur Verfügung gestellt werden." Bei einigen Ärzten sei jedoch immer noch keine Werbebereitschaft vorhanden. Hier gelte nach wie vor ein unsichtbarer Ehrenkodex, sich an ein inzwischen selbstauferlegtes Werbeverbot zu halten. "Gewisse Vorbehalte der Mediziner gegenüber Marketingmaßnahmen sind nachvollziehbar. Jedoch hat es jeder Arzt selbst in der Hand, Informationen auch auf sachliche Art zu vermitteln, die nichts an Seriosität vermissen lassen." Gerade Ärzten, die ein modernes Praxiskonzept verfolgen, empfehlen wir daher, sich einer ebensolchen Außendarstellung zu öffnen. Vertrauenswürdige und seriöse Marketing- und Kommunikationslösungen halten sich an gesetzliche Vorgaben ebenso wie an moralische Werte, so dass das Wohl des Patienten immer die größte Priorität behält. "Eine individuelle Werbestrategie bringt viele Vorteile", erläutert Yvonne Reiner, "das Leistungsspektrum der Praxis kann durch Praxisunterlagen patientengerecht aufbereitet und die Behandlungsschwerpunkte vorgestellt werden. Das passende Corporate Design in der Öffentlichkeit ergänzt das Image der Praxis, welches so gezielt aufgebaut werden kann." Viele Patienten vergleichen bei der Ärztewahl schon im Vorfeld das "Angebot". Sie informieren sich durch Online-Verzeichnisse und praxiseigene Internetpräsenzen. Zudem sind individuelle Informationsbroschüren denkbar, mit denen sich beispielsweise Ärztehäuser oder Gemeinschaftspraxen vorstellen. Die Entwicklung ist noch am Anfang. Umso wichtiger sei es, mit guten Beispielen voran zu gehen. Damit auch Ärzte mit gutem Gewissen sachlich auf sich aufmerksam machen können, ohne dass es zu sehr "Werbung" sei, fährt Reiner fort. "Auch Patienten wissen einen zeitgemäßen Auftritt eines Arztes zu schätzen." Seit kurzem bietet die Werberia interessierten Ärzten ein Pauschalangebot an, das per E-Mail unter der info@werberia.de angefordert werden kann.


werberia GmbH
Yvonne Reiner
Taunusstraße 38
60329
Frankfurt am Main
presse@werberia.de
069/40 35 66 99-0
http://www.werberia.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Yvonne Reiner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 359 Wörter, 2825 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Seit 10 Jahren gilt die Werbefreiheit auch für Ärzte , Pressemitteilung werberia GmbH



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von werberia GmbH


   

Werberia entwickelt Logo und Anzeige für die Mitmachzeitung Mein Südhessen

02.05.2011: Frankfurt am Main, den 02. Mai 2011 - Die Frankfurter Werbeagentur werberia GmbH hat das Logo und die Anzeige für Printmedien zum kürzlich angelaufenen Projekt "Mein Südhessen - die Mitmachzeitung" der Rhein Main Verlags GmbH entwickelt. Der Internetauftritt www.mein-suedhessen.de greift das Motto "von Lesern für Leser" auf, indem Nutzer ihre eigenen Texte und Fotos in zahlreichen Kategorien veröffentlichen können. Die Printversion von Mein Südhessen wird zudem wöchentlich kostenlos mit den interessantesten eingegangenen Leserartikeln an Haushalte in Südhessen vert...

   

werberia entwickelt neuen Markenauftritt für HDP (Health Development Partners)

19.08.2010: Frankfurt am Main, den 19. August 2010 - Die werberia hat für das Königsteiner Unternehmen HDP GmbH & Co. KG (Health Development Partners) einen neuen Markenauftritt entwickelt und zeigt damit, wie wichtig ein gute Positionierung im wachsenden Sektor Healthcare geworden ist. Health Development Partners ist der richtige Ansprechpartner um Arbeitgeber in Zeiten von steigendem Leistungsdruck und dem Phänomen des Burn-Outs für die vorhandene Problematik zu sensibilisieren und dieser negativen Entwicklung entgegenzuwirken. Die Kernkompetenzen der HDP GmbH & Co. KG liegen dabei in der En...