Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Fachkräftemangel: Northern Business School fördert Studium ohne Abitur


Hamburg, 6. September 2010 - Die Northern Business School (NBS)
unterstützt den Abbau der Zugangshürden zur Hochschulausbildung für
Berufstätige in Deutschland. Dazu bieten die Hamburger die
Möglichkeit, mit persönlicher Berufserfahrung oder einer staatlichen
Hochschulzugangsprüfung die Berechtigung für ein staatliches
Hochschulstudium zu erlangen. Mit diesem Angebot möchte die NBS zur
Stärkung der Hamburger Wirtschaft beitragen. Denn bis 2020 wird die
Zahl der Abiturienten und potentieller Studienanwärter um fast sechs
Prozent schrumpfen. So haben es deutsche Wirtschaftsunternehmen immer
schwerer, akademischen Nachwuchs zu rekrutieren.

In den letzten Jahren haben mehr als drei von vier Bewerbern die
Hochschulzugangsprüfung der Northern Business School bestanden. "Die
NBS hat großes Interesse daran, dass Berufstätige sich ihrer
Weiterbildungsperspektiven bewusst sind. Daher unterstützen wir
gezielt das Studium - auch ohne Abitur", sagt Mirko Knappe,
Geschäftsführer der NBS. Außerdem müssen Studenten an der NBS nicht
auf ihre Berufstätigkeit verzichten, um sich ihren Akademikertraum zu
erfüllen. Die Hamburger ermöglichen das berufsbegleitende Studium mit
einem staatlich anerkannten Abschluss.

Bei der Gestaltung des Bildungsangebots orientiert sich die NBS mit
Unterstützung renommierter Partner aus der Wirtschaft, wie J. J.
Darboven, Airbus oder OTTO, konsequent am Bedarf des Arbeitsmarkts.
So umfasst das Angebot der NBS die von Unternehmen besonders
nachgefragten Studiengänge wie Betriebswirtschaftslehre,
Ingenieurswissenschaften und Wirtschaftsinformatik. Zudem vermitteln
die Dozenten nicht nur reines Fachwissen sondern auch die in der
Praxis zunehmend gefragten Soft Skills wie beispielweise
Teamfähigkeit. "Meist konzentrieren sich die Hochschulen auf die
reine Wissensvermittlung. Die Förderung von Führungskompetenz,
rhetorischen Fähigkeiten oder Präsentationstechniken werden dagegen
vernachlässigt. Dabei sind dies elementare Qualifikationen, die heute
von Personalverantwortlichen erwartet werden.", erläutert Knappe. Die
NBS bietet daher in jedem Semester kostenfreie Zusatzveranstaltungen
wie beispielsweise "Business Behaviour" an.

Über die Northern Business School
Die NBS Northern Business School ist eine gemeinnützige
Bildungsinstitution mit Sitz in Hamburg und wurde auf Initiative
norddeutscher Unternehmen und Verbände gegründet. Die NBS ermöglicht
ein Hochschulstudium über zwei verschiedene Zeitmodelle: Das Studium
läuft entweder parallel zum Beruf freitagabends und samstags oder
klassisch montags bis freitags tagsüber. Das Studienangebot ist am
konkreten Ausbildungsbedarf der Wirtschaft ausgerichtet und reicht
von Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Business
Management über Coffeemanagement, Logistik und Supply Chain
Management sowie Ingenieurwissenschaften Maschinenbau mit Mechatronik
bis hin zu Tourismus und Eventmanagement, Immobilienmanagement und
Handelsmanagement. In allen Studiengängen vereint die Northern
Business School das Beste aus zwei Welten: Die Qualität und
Sicherheit der staatlich anerkannten, akademischen Ausbildung und die
Service- und Beratungsqualität eines privaten
Dienstleistungsunternehmens. Alle Studiengänge an der NBS führen zu
einem staatlich anerkannten Hochschulabschluss. Gleichzeitig ist das
Studium konsequent auf die Bedürfnisse der Studenten und der
Wirtschaft zugeschnitten - etwa mit kleinen Lerngruppen, einer
intensiven Begleitung durch die Dozenten und mit praxisnahen
Lehrinhalten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.nbs.de, Kontakt:
info@nbs.de

Pressekontakt:
Northern Business School GmbH
Marc Petersen
Holstenhofweg 62
22043 Hamburg
Tel.: +49 40 357 00 340
petersen@nbs-hamburg.de

Faktenkontor GmbH
Roland Heintze
Normannenweg 30
20537 Hamburg
Tel.: +49 40 22703 7160
E-Mail: roland.heintze@faktenkontor.de

06. Sep 2010

Von Northern Business School GmbH

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ling Tong, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 479 Wörter, 4429 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Mehr Informationen über Northern Business School GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*