Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Meilenstein erreicht!

KUKA Systems produziert in den USA die 500.000ste Karosserie für den Jeep Wrangler

KUKA Systems produziert in den USA die 500.000ste Karosserie für den Jeep Wrangler Augsburg & Toledo, USA - Die KUKA Toledo Production Operations (KTPO), eine Tochtergesellschaft der deutschen KUKA Systems Group, feierte im August die Produktion der 500. ...
Augsburg & Toledo, USA - Die KUKA Toledo Production Operations (KTPO), eine Tochtergesellschaft der deutschen KUKA Systems Group, feierte im August die Produktion der 500.000sten Rohkarosse für den Wrangler von Jeep. Die Halb-Millionen-Marke wurde erreicht, während die Fertigungsanlage gerade erfolgreich auf die Produktion des 2011er- Modells umgestellt wurde.

Dieses Ereignis bildet einen wichtigen Meilenstein für die vor vier Jahren als ?Pay-on-poduction"-Unternehmen gestartete KTPO, die von Beginn an zu den effektivsten Karosserie-Fertigungsstandorten der nordamerikanischen Auto-mobilindustrie gehörte. KTPO ist eines von vier Werken, die den ?Toledo Supplier Park" ausmachen - ein in Nordamerika einmaliges Modell, bei dem Zulieferer und OEM in einem Gemeinschaftsprojekt Hand in Hand zusammenarbeiten. Im ?Supplier Park" am Chrysler-Standort in Toledo, Ohio sind mehrere Zulieferunternehmen angesiedelt. Sie kümmern sich - in eigenen Gebäuden - mit eigenständigen Betreibergesellschaften um unterschiedliche Fertigungsaufgaben: KTPO baut die Rohkarosse, die anschließend lackiert und mit den vormontierten Chassis vereint wird. Magna Steyr ist für die Lackierung verantwortlich, während die zum Hyundai-Konzern gehörende Mobis North America das komplette Fahrwerk inklusive Antriebsstrang beistellt. Für die Endmontage des Fahrzeuges ist Chrysler zuständig.

2006 startete der ?Supplier Park" mit der Produktion des Jeep Wrangler - und galt schon bald als eines der produktivsten Automobilwerke auf dem amerikanischen Kontinent. Seit mittlerweile zwei Jahren rangiert das Toledo-Projekt in Sachen ?Effizienz" ganz vorne - so das Ergebnis eines renommierten US-Instituts, das regelmäßig die Fertigungsstätten der Automobilhersteller unter die Lupe nimmt. Ermittelt wurde, dass ein komplettes Auto im ?Supplier Park" in deutlich kürzerer Zeit entsteht als in jedem anderen US-Werk, egal ob es von einem in- oder ausländischen Hersteller betrieben wird.

Ganz vorne liegt KTPO auch bei der Qualität. "Das hohe Niveau unserer Fertigung - also die Bereitstellung von Rohkarossen, die anstandslos sämtliche Qualitätstests schaffen und keinerlei Nacharbeit erfordern, setzt Maßstäbe in der Branche," unterstreicht KTPO-Geschäftsführer Jake Ladouceur. "Mit unserem eingespielten Mitarbeiter-Team, dessen geringe Fluktuation für sich spricht, und der guten Partnerschaft mit der ?United Auto Workers"-Gewerkschaft sind wir bestens aufgestellt, um permanent an weiteren Verbesserungen zu arbeiten."

Bei der Gestaltung und Ausstattung der Rohbau-Fertigung in Toledo konnte KUKA Systems seine Erfahrung als führender Entwickler und Systemintegrator von automatisierten Montagelinien für die globale Autoindustrie einbringen. Das Werk in Ohio ist mit 245 Robotern ausgerüstet und beschäftigt 240 Mitarbeiter, die in zwei Schichten arbeiten.

"Das Beispiel KTPO unterstreicht anschaulich, wie es KUKA Systems immer wieder gelingt, beim Rohbau die anspruchsvollsten Vorgaben in Sachen Effizienz und Qualität zu erfüllen," so Larry Drake, President und CEO der KUKA System Group.



KUKA Systems GmbH
Markus Meier
Blücherstrasse 144
86165
Augsburg
marketing@kuka.de
+49 821 797-2483
http://www.kuka-systems.com

06. Sep 2010

Von KUKA Systems GmbH

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Meier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 435 Wörter, 3392 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Mehr Informationen über KUKA Systems GmbH

Die KUKA Systems Group ist einer der weltweit führenden Systemanbieter von Engineeringdienstleistungen und flexiblen automatisierten Fertigungslösungen.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von KUKA Systems GmbH


Clever und schnell gestapelt!

12.08.2011: Augsburg & Sterling Heights, Michigan | Wenn führende Getränkehersteller ihre Lieferlogistik in Richtung Einzelhandel optimieren wollen, sind sie bei KUKA Systems an der richtigen Adresse. Hoch im Kurs stehen automatisierte und komplett integrierte Palettier-Linien, die sich gegenüber manuellen Handling- und Kommissionierungs-Systemen durch deutlich höhere Produktivität unter-scheiden. Was hier "State-of-the-Art" ist, hat KUKA Systems kürzlich bei einer Installation für einen der weltweit führenden Getränkehersteller in Nordamerika unter Beweis gestellt. Entwickelt und schlüsselfe...

KS ArcTec: Schutzgasschweissen auf hoechstem Niveau

30.05.2011: Augsburg / Stuttgart, Mai 2011 - KUKA Systems ist wieder auf der Internationalen Messe für Blechbearbeitung vertreten. Im Rahmen der integrierten Fachmesse Schweißtec präsentiert der Augsburger Anlagenbauer unter anderem das selbstentwickelte Funktionspaket zum Schutzgasschweißen, KS ArcTec. Die Schutzgasschweißzellen made by KUKA sind bei klassischen Stahl/ Stahlverbindungen ebenso im Einsatz wie bei anspruchsvollen Aluminiumverbindungen, verzinkten Blechen oder Anwendungen mit spaltbehafteten Nähten - eine kompromisslose Prozessqualität. Für das Schutzgasschweißen mit Industrier...

Qualitätssicherung im automatisierten Produktionsprozess von Photovoltaikmodulen

28.01.2011: Augsburg, Januar 2011 (dg) - Der Augsburger Automationsspezialist und Systemintegrator KUKA Systems GmbH ist auch in diesem Jahr auf der größten asiatischen Messe für Photovoltaik mit einem eigenen Stand vertreten. In Shanghai zeigt das Unternehmen, das vor Ort in China auch mit einer eigenen Niederlassung ansässig ist, vom 22. bis 24. Februar 2011 selbst entwickelte Produkte und Lösungen, die der Qualitätssicherung im automatisierten Produktionsprozess von Photovoltaikmodulen dienen. Prozessausrüstung und automatisierte Anlagenlösungen zur Waferfertigung runden das Spektrum auf der Me...