info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Philips Speech Processing |

Philips zeichnet erstklassig auf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


Neue, elegante Voice Tracer für Sprachnotizen und Gespräche / Philips ClearVoice sorgt für Verständlichkeit / MP3-Format / Windows, Linux & Mac


Fünf neue Voice Tracer von Philips nehmen digital Sprachnotizen, Gespräche und Interviews in höchster Qualität auf. Die ClearVoice-Funktion passt Passagen mit niedriger Lautstärke dynamisch an und sorgt so für eine bessere Verständlichkeit von leiseren Stimmen. Aufgenommen wird im MP3-Format, Sprachdaten werden ohne zusätzliche Software per USB 2.0 schnell und zuverlässig auf Rechner mit Windows, Mac OS oder Linux übertragen.\r\n

Hamburg, 7.9.2010 - Philips stellt fünf neue Modelle der Voice Tracer Serie 600 vor. Sie nehmen digital Sprachnotizen oder Gespräche und Interviews in höchster Qualität auf. Ihre ClearVoice-Funktion passt Passagen mit niedriger Lautstärke dynamisch an und sorgt so für eine bessere Verständlichkeit von leiseren Stimmen. Als Standardcodierung für die Übertragung und Wiedergabe von Aufnahmen wird das MP3-Format verwendet. Die Daten werden per USB 2.0 schnell und zuverlässig auf Rechner mit Windows, Mac OS oder Linux übertragen - ohne zusätzliche Software installieren zu müssen - plug & play vom Feinsten.

In das Design der neuen Voice Tracer flossen konstruktive Anregungen von über 700 Anwendern ein. Auf dieser Grundlage wurden die neuen Modelle speziell für die häufigsten Anwendungen entwickelt. Das sind vor allem die Aufzeichnung von Sprachnotizen, Ideen, Gedanken oder das Mitschneiden von Interviews und Gesprächen. Das Ergebnis sind fünf leistungsstarke Geräte zur Sprachaufzeichnung zu erschwinglichen Preisen.

Notizen, Ideen und Gedanken
Besonders geeignet für das Aufzeichnen von Audionotizen, Ideen und Gedanken sind die drei Modelle 612, 617 und 632. Der interne Speicher reicht mit einer möglichen Aufnahmedauer von über 11 Tagen für alle denkbaren Einsätze. Die Voice Tracer können per Sprachaktivierung gestartet werden; die Aufnahme beginnt, sobald der Anwender zu sprechen anfängt, und endet, wenn er aufhört. Man kann aber auch mit nur einem Tastendruck die Aufnahme starten und mit dem Hold-Schalter gegen versehentliches Stoppen schützen. Wer seine Notizen gerne aufs Papier überträgt, bekommt mit dem Modell 617 standardmäßig die Spracherkennungssoftware Dragon NaturallySpeaking DVR Edition geliefert.

Gespräche und Interviews
Die beiden Voice Tracer 642 und 652 sind ideal für die Aufzeichnung von Gesprächen und Interviews (natürlich auch für Notizen). Ihr rauscharmes Mikrofon bietet ein optimiertes Signal-Rausch-Verhältnis und ermöglicht ein sehr gutes Erfassen von Stimmen bis zu einer Distanz von drei Metern. Der eingebaute Speicher erlaubt bis zu 566 Stunden - also mehr als 22 Tage - non-stop-Aufnahmen, in der höchsten Qualitätsstufe (PCM 44,1 kHz) sind es immer noch 24 Stunden. Beim Voice Tracer 652 werden zwei Philips-Akkus mitgeliefert, die über das USB-Kabel aufgeladen werden können.

Ergonomie
Die von Philips in zahlreichen professionellen High-End-Diktiergeräten perfektionierte intuitive Benutzerführung erleichtert nun auch das Aufzeichnen von Sprachnotizen und Gesprächen. Das leichte und zugleich robuste Gehäuse liegt perfekt in der Hand. Die Displays der beiden Modelle 642 und 652 sind durch ihre Hintergrundbeleuchtung noch besser abzulesen. Alle Voice Tracer sind mit einem leistungsstarken Frontlautsprecher ausgestattet. Die Preise liegen je nach Modell zwischen knapp 60 und 110 Euro.


Philips Speech Processing
Karolin Geike
Lübeckertordamm 5
20099
Hamburg
karolin.geike@philips.com
040 28992413
http://www.dictation.philips.com/index.php?id=home&CC=DE

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karolin Geike, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 401 Wörter, 3081 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Philips Speech Processing lesen:

Philips Speech Processing | 20.06.2011

Philips SpeechExec Enterprise mit neuer Benutzeroberfläche

Hamburg, 20. Juni 2011 - Die Version 4.0 der Diktiermanagement-Software SpeechExec Enterprise besticht durch ihre klare, übersichtliche Bedieneroberfläche, die den Standards moderner PC-Anwendungen entspricht. Entscheidende Impulse für die neue Ob...
Philips Speech Processing | 05.05.2011

Philips Speech Processing zeichnet die besten, smartesten Partner aus

Hamburg, 5. Mai 2011 - Die diesjährigen MDC(Master Digital Center)-Awards verlieh Philips Speech Processing in Leipzig. Die Zufahrt zu dem sehr eleganten Westin Hotel säumten 15 Fahnenmasten mit riesengroßen Flaggen, die das Philips-Logo zeigten u...
Philips Speech Processing | 22.02.2011

Kostenlose App von Philips - das iPhone zum Diktat, bitte!

Hamburg, 21. Februar 2011 - Mit der kostenlosen App "Philips Dictation Recorder", die ab sofort im App Store heruntergeladen werden kann, macht Philips das iPhone zum Diktiergerät. Wie mit einem Profigerät kann man jetzt zurück- und vorspulen, pau...