Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
07
Sep
2010
Mitternachtstraum GbR 07. Sep 2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Beim Gruseldinner Dracula, Frankenstein und Jack the Ripper treffen

Gruseldinner versprechen schaurig-schöne Abende in fünf Akten und mit vier Gängen. Derzeit sind sie in über 25 Burgen, Schlössern, Hotels und Restaurants in ganz Deutschland zu erleben.

Herzlich willkommen zum Gruseldinner! Treffen Sie Dracula, Frankenstein und Jack the Ripper. Es erwarten Sie schaurig-schöne Abende in fünf Akten und mit vier Gängen. Auch für schwache Nerven bestens geeignet.\r\n

Einmal Graf Dracula in seiner Gruft treffen? Zu Gast sein, wenn Dr. Frankenstein seine Kreatur zum Leben erweckt? Oder sich auf die Spuren von Jack the Ripper begeben? Dabei ein exquisites Vier-Gang-Menü genießen? Das Gruseldinner-Theater macht es möglich. Die Gäste erwarten schaurig-schöne Abende in fünf Akten und mit vier Gängen.

Schwache Nerven sind kein Problem, denn die Gruseldinner sind laut Veranstalter auch für ängstliche Gemüter zu empfehlen. Alle Shows seien in erster Linie Komödien - schaurig-komisch eben.

Der Unterschied zum "normalen" Theater: Das Publikum schaut nicht nur zu, es ist Teil der Handlung. In "Die Experimente des Dr. Frankenstein" etwa schlüpfen die Gäste in die Rollen der Bewohner von Ingolstadt, die von Baron von Frankenstein zu einem denkwürdigen Abend eingeladen wurden. In "Dracula" sind sie Theaterbesucher und in "Jack the Ripper" Teilnehmer einer Gerichtsverhandlung.

Beim Einlass werden die Gäste von zwei Schauspielern empfangen. Hier werden einige kleine Gastrollen vergeben, zum Beispiel die eines Bürgermeisters, einer Reporterin, eines Polizisten und andere. Wer eine Gastrolle übernimmt, bekommt die dazu passende Requisite und hat in der Show tatsächlich einen kleinen Auftritt. Wer sich nicht aktiv beteiligen möchte, der muss dies auch nicht tun und kann das Geschehen ganz aus der Zuschauerperspektive genießen.

Zwischen den einzelnen Akten des Schauspiels serviert die Küche des Hauses das viergängige Menü. Etwa dreieinhalb bis vier Stunden dauert ein solcher Abend.

Die Original Gruseldinner von Mitternachtstraum sind derzeit in über 25 Burgen, Schlössern, Hotels und Restaurants in ganz Deutschland zu erleben. Infos, Termine, Tickets: www.gruseldinner.de.



Mitternachtstraum GbR
Michael Schauer
Wandersmannstraße 9 B
65205
Wiesbaden
michael.schauer@gruseldinner.de
0173/6566562
http://www.gruseldinner.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Schauer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 268 Wörter, 2043 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Beim Gruseldinner Dracula, Frankenstein und Jack the Ripper treffen, Pressemitteilung Mitternachtstraum GbR



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema