Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
08
Sep
2010
GreenPocket GmbH 08. Sep 2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: GreenPocket schließt Series A-Finanzierungsrunde erfolgreich ab

Die GreenPocket GmbH (www.greenpocket.de), Spezialist für Software im Bereich Smart Metering, hat die Series A-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Rheinland Venture Capital (RVC), der ERP-Startfonds der KfW Bankengruppe und Schwetje Digital investieren gemeinsam einen einstelligen Millionenbetrag. \r\n

Die GreenPocket GmbH (www.greenpocket.de), Spezialist für Software im Bereich Smart Metering, hat die Series A-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Rheinland Venture Capital (RVC), der ERP-Startfonds der KfW Bankengruppe und Schwetje Digital investieren gemeinsam einen einstelligen Millionenbetrag.

GreenPocket ist der führende Anbieter von Software-Lösungen zur Interpretation und Visualisierung von Smart Meter-Verbrauchsdaten. Das Kölner Start-up wurde 2009 von Schwetje Digital, einem unabhängigen Initiator und Investor für digitale Geschäftsideen, entwickelt und im selben Jahr als eigenständiges Unternehmen ausgegründet.

Ebenso wie der zweite Seed-Investor, GreenPocket-CEO Dr. Thomas Goette, setzt Schwetje Digital seine Investitionen nun auch in der Series A-Finanzierungsrunde fort. Gemeinsam mit Rheinland Venture Capital (RVC) als Lead-Investor und dem ERP-Startfonds der KfW Bankengruppe investiert Schwetje Digital einen einstelligen Millionenbetrag in das wachstumsstarke Software-Unternehmen. Innerhalb eines Jahres konnte GreenPocket eine zweistellige Anzahl von Energieversorgern als Kunden gewinnen, darunter Vattenfall, die Stadtwerke München und die ELE - Emscher Lippe Energie.
 
GreenPocket wird die neuen Investitionen zur Realisierung weiterer Wachstumspläne nutzen. Im Fokus stehen hierbei insbesondere der Ausbau der Software-Technologie, die Adressierung neuer Kundensegmente und die kontinuierliche Weiterentwicklung des innovativen Produktportfolios.

Dr. Andreas Tietmann von Rheinland Venture Capital (RVC) nennt neben dem überzeugenden Produktportfolio vor allem die Erfahrung des Managements und die hohe Fachkompetenz des Teams als Gründe für die Beteiligung des RVC an GreenPocket: "GreenPocket steht für verbraucherorientierte Innovationen in einem zukunftsträchtigen Markt. Sowohl die Apps für iPhone und iPod touch als auch die Webportale und Newsletter zeigen, welches Potential und welche Mehrwerte sich für den Endverbraucher aus Smart Metering ergeben. Gemeinsam mit dem Management und dem Team von GreenPocket wollen wir dieses Potential und den dazugehörigen Markt weiterhin erfolgreich erschließen".


Dr. Lars-Rüdiger Fink, Managing Partner von Schwetje Digital: "Einer der Gründe für unser Investment ist die flexible und hochperformante Technologie der GreenPocket-Lösungen. Die beeindruckende Weiterentwicklung dieses Alleinstellungsmerkmals hat uns in unserer Entscheidung bestärkt, erneut in GreenPocket zu investieren."

Auch Dr. Thomas Goette, CEO von GreenPocket, zeigt sich mit dem Abschluss der Series A-Finanzierungsrunde sehr zufrieden: "Wir freuen uns über die neuen Investoren und ihr Vertrauen in die Leistungsfähigkeit des GreenPocket-Teams. In Verbindung mit den attraktiven Wachstumsaussichten des Marktes dienen die Investitionen als sehr gute Grundlage, um die hervorragende Position des Unternehmens in naher Zukunft gezielt ausbauen zu können."



GreenPocket GmbH
Torben Pfau
Siegburger Str. 215
50679 Köln
+49-(0)221-35509587

http://www.greenpocket.de/



Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Martin Jendrischik
Olbrichtstrasse 4a
04157
Leipzig
mj@frische-fische.com
+49-(0)341-39299930
http://www.frische-fische.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Jendrischik, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 405 Wörter, 3466 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: GreenPocket schließt Series A-Finanzierungsrunde erfolgreich ab, Pressemitteilung GreenPocket GmbH



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von GreenPocket GmbH


   

GreenPocket gewinnt sieben Energieversorger als Kunden für Software zur Visualisierung und Interpretation von Smart Metering-Daten

25.08.2010: Die GreenPocket GmbH (www.greenpocket.de), Software-Anbieter für die intelligente Interpretation und Visualisierung von Smart Metering-Daten, hat sieben Energieversorger als Kunden gewonnen. Die Energieversorger setzen sowohl die Energy Expert Engine im Hintergrund als auch die unterschiedlichen Display-Lösungen zur Visualisierung des Energieverbrauchs (Strom, Wasser, Gas) unter eigenem Label in Pilotprojekten und Feldversuchen ein. Drei der Neukunden bieten Ihren Endkunden das umfassende Webportal von GreenPocket als Display-Lösung an (ELE - Emscher Lippe Energie, Stadtwerke München und S...

   

Energie sparen mit dem iPhone: GreenPocket App erfolgreich bei iTunes gestartet

18.08.2010: Die GreenPocket App ermöglicht dem Endverbraucher einen transparenten Überblick über seinen Energieverbrauch. Mithilfe der intuitiv verständlichen Gestensteuerung lässt sich schnell und einfach durch verschiedene Darstellungen und Prognosen des persönlichen Energieverbrauchs navigieren. Über eine iPhone-typische Kipp-Funktion kann bequem zwischen vertikalen und horizontalen Tabellen und Diagrammen gewechselt werden. Punktuelle Verbräuche werden per Touch-Funktion abgefragt. Der eigene Energiebedarf lässt sich so bequem in den Alltag integrieren, kontrollieren und bei Bedarf schnell un...

   

Studien zu Smart Metering belegen: Verbraucher sind an Smart Metering interessiert, haben aber zu wenig Informationen

08.06.2010: Sowohl in den USA als auch in Deutschland äußert die überwiegende Mehrheit der Verbraucher ein grundlegendes Interesse am Einsatz intelligenter Zähler (Smart Meter). Dem steht jedoch ein nach wie vor hoher Informationsbedarf über das Potential und die Rahmenbedingungen der neuen Technologie gegenüber. Laut einer repräsentativen Befragung ("Erfolgsfaktoren von Smart Metering aus Verbrauchersicht"), die forsa im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv) durchgeführt hat, finden in Deutschland mehr als zwei Drittel der Befragten die Vorstellung, mithilfe eines di...