Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Network Associates bietet mit McAfee Desktop Firewall ASaP rund um die Uhr Managed-Firewall-Schutz

Von Network Associates

Update der Corporate Edition von McAfee Desktop Firewall ASaP für kleine und mittlere Unternehmen mit verbesserter Benutzerfreundlichkeit

Unternehmenssicherheit ohne internen Management-Stress ermöglicht die McAfee-ASaP-Familie von Network Associates. Neben der bereits bekannten Outsourcing-Lösung McAfee VirusScan ASaP wurde jetzt die neueste Version der McAfee Desktop Firewall ASaP vorgestellt. Es handelt sich um eine verwaltete Host-basierte Firewall-Technologie für Desktops bei kleineren und mittleren Unternehmensgrößen. Mit McAfee Desktop Firewall ASaP baut Network Associates sein Firewall-Software-Angebot weiter aus.
McAfee Desktop Firewall ASaP ist ein umfassender, kosteneffektiver Firewall-Sicherheitsservice, der Netzwerke und Systemaktivitäten überwacht und protokolliert. Die Lösung stellt sofortigen Schutz für kleine und mittlere Unternehmen bereit, die über begrenzte IT-Ressourcen verfügen. Ideal für Standleitungen geeignet, bietet McAfee Desktop Firewall ASaP rund um die Uhr Firewall-Schutz. Hierzu gehört die Verhinderung nicht autorisierter Netzwerkzugriffe und Datendiebstahl ebenso wie der Schutz vor Hackerangriffen, Viren, Trojanern und Denial of Service (DOS)-Attacken. McAfee Desktop Firewall ASaP ist schnell einsatzbereit und holt sich automatisch Produkt-Updates über das Internet. Unternehmen sparen dadurch Zeit und Kosten im Vergleich zu der Alternative einen Sicherheitsexperten zu engagieren, der eine herkömmliche Firewall-Lösung manuell betreibt und verwaltet. McAfee Desktop Firewall ASaP greift auf die Bandbreiten-freundliche McAfee-Rumor-Technologie zurück, um Sicherheitsherausforderungen zu meistern. Als Teil der ASaP Online Managed Services stellt Rumor einen fortschrittlichen Mechanismus bereit, um den Firewall-Service auf dem neuesten Stand zu halten. Durch den Einsatz von sicherer Peer-to-Peer-Kommunikation zur Verteilung von Produkt-Updates zwischen den Desktops ist es ausreichend, wenn lediglich ein Rechner online ist. Sobald das Update auf einem System vorhanden ist, versorgt Rumor die übrigen Desktops bzw. Server automatisch nacheinander mit Updates – unabhängig von jeglicher Interaktion mit einem Netzwerkadministrator oder Endbenutzer. Dadurch sparen sich die Unternehmen wertvolle Bandbreite und IT-Ressourcen. Mit Unterstützung für Windows 2000 und XP schützt McAfee Desktop Firewall ASaP automatisch bereits ab dem Einschalten des Computers und überwacht sofort unternehmensweit den Informationsfluss nach innen und außen. McAfee Desktop Firewall ASaP bietet serienmäßig fünf Sicherheitseinstellungen für die Einrichtung einer kundenspezifischen Sicherheits-Policy. Die bewährte Benutzeroberfläche lässt sich einfacher bedienen als herkömmliche Firewalls. Verfügbarkeit McAfee Desktop Firewall ASaP ist ab sofort bei Network Associates oder über die Vertriebspartner von Network Associates erhältlich. Die Produktreihe McAfee Desktop Firewall Security ist Teil der Produktfamilie McAfee Systems Protection Solutions von Network Associates. McAfee System Protection Solutions sichern alle Ebenen von Desktop- und Server-Systemen sowie Applikationen ab. Zu den "Best-of-breed"-Systemschutz-Lösungen im Portfolio zählen McAfee Anti-Virus, McAfee Entercept zur Intrusion-Abwehr, McAfee SpamKiller zur Abwehr unerwünschter E-Mails und McAfee PortalShield für Content-Sicherheit in Microsoft SharePoint-Umgebungen. McAfee Anti-Virus, McAfee PortalShield, McAfee ThreatScan und McAfee SpamKiller werden alle zentral durch McAfee ePolicy Orchestrator, einer Lösung für Policy-Management und die Überwachung von McAfee- und Drittanbieter-Sicherheitsprodukten, verwaltet. Diese Presseinformation sowie druckfähiges Bildmaterial finden Sie auch online unter www.harvard.de. McAfee System Protection Solutions Die McAfee System Protection Solutions bieten umfassenden Schutz für Desktop- und Server-Systeme und Applikationen. Das Produktportfolio umfasst die Best-of-Breed-Sicherheitslösungen McAfee Anti-Virus, McAfee® ThreatScan(tm) zum Auffinden potenzieller Schwachstellen, McAfee Entercept zur Verhinderung von System-Angriffen und McAfee® SpamKiller® zum Blockieren unerwünschter E-Mails. Die zentrale Verwaltung dieser Lösungen erfolgt durch den McAfee® ePolicy Orchestrator(tm) (ePO(tm)), der Richtlinien-Management und Reporting sowohl für McAfee-Produkte als auch die Sicherheitslösungen von Drittanbietern bereitstellt. Ein weiteres Produkt der McAfee System Protection Solutions ist Magic Service Desk, eine Produktsuite für die Verwaltung und Darstellung von Desktop- und Serversystemen. Über Network Associates Network Associates®, Inc. bietet Best-of-breed-Sicherheitslösungen, die Netzwerke von Störungen freihalten und Computersysteme vor der nächsten Generation getarnter Attacken und Bedrohungen schützen. Das Angebot von Network Associates erstreckt sich über zwei Produktfamilien: McAfee-System-Protection-Lösungen zum Schutz von Desktops und Servern und McAfee-Network-Protection-Lösungen zum Schutz von Unternehmensnetzwerken. Diese Produkte schützen Großunternehmen, Behörden, kleine und mittelständische Unternehmen und Heimanwender. Beide Produkt-Portfolios beinhalten McAfee-, Sniffer®- und Magic Solutions®-Lösungen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.networkassociates.com/international/germany Hinweis: Network Associates®, Inc., McAfee® Security, Sniffer®Technologies VirusScan™, WebShield™, NetShield™, GroupShield™, PrimeSupport™, Enterprise SecureCast™ und Magic Solutions® sind registrierte Handelsmarken von Network Associates, Inc. und/oder ihrer Partner in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen registrierten oder nicht registrierten Handelsmarken in diesem Dokument sind das alleinige Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Network Associates Isabell Unseld Ohmstraße 1 85716 Unterschleißheim Tel: 089 / 3707 1535 Fax: 089 / 3707 1199 E-Mail: isabell_unseld@nai.com Harvard PR: Tom Henkel Florian Gersbach Westendstraße 193-195 80686 München Tel.: 089/53 29 57 - 0 Fax: 089/53 29 57 - 888 E-Mail: tom.henkel@harvard.de florian.gersbach@harvard.de
06. Feb 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

6 Bewertungen (Durchschnitt: 4.3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kristina Fess, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 608 Wörter, 5645 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Network Associates


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Network Associates


Network Associates präsentiert nächste Generation der McAfee Intrusion-Prevention-Lösungen

Schutz vor Angriffen in verschlüsselten Verbindungen und virtuelle Firewall- und Management-Features für Hosts und Netzwerke

28.06.2004
28.06.2004: Zero-Day-Schutz vor allen erfolgten Angriffen Mit der Kombination von McAfee Entercept und McAfee IntruShield bietet Network Associates die branchenweit umfassendste Sicherheitslösung für den proaktiven Schutz vor bekannten und Zero-Day-Attacken und von verschlüsselten Verbindungen. Dieser Schutz erstreckt sich über die Desktop-Rechner und Server eines Unternehmensnetzwerks bis hin zur Core- und Edge-Ebene. Dank seiner kombinierten Intrusion-Prevention-Lösung ist es McAfee als einzigem Anbieter von Sicherheitslösungen gelungen, einen umfassenden Zero-Day-Schutz gegen vor allen in jün... | Weiterlesen

Network Associates unterstützt Cisco Network Admission Control Program zur Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien

Optimierung der Gefahrenabwehr und Durchsetzung von Systemrichtlinien mit McAfee VirusScan Enterprise 8.0i und 7.x

23.06.2004
23.06.2004: McAfee VirusScan Enterprise 8.0i ist die industrieweit erste Antiviren-Lösung der nächsten Generation, die wichtige Funktionen wie Virenschutz, Desktop Firewall und Host Intrusion Prevention in einem einfach einzurichtenden und bedienbaren Security-Agenten integriert. Fortschrittliche Funktionen für Host-basierte Intrusion Prevention beinhalten unter anderem Technologien zum Schutz vor Buffer-Overflow-Angriffen, die auf Sicherheitslücken von Microsoft-Anwendungen und Betriebssystemdiensten abzielen. So wird sichergestellt, dass die geschäftskritischen Server und Daten der Unternehmen rund... | Weiterlesen

Network Associates integriert erstmals Intrusion Prevention in Anti-Virus-Lösung der nächsten Generation

McAfee VirusScan Enterprise bietet McAfee Anti-Virus-, Host-Basierte Intrusion-Prevention- und System-Firewall-Technologie bis zum Schreibtisch

03.06.2004
03.06.2004: McAfee VirusScan Enterprise bietet voll integrierte Funktionalität, einschließlich der Features Anti-Virus, Desktop Firewall und Host Intrusion Prevention, innerhalb eines benutzerfreundlichen Manage-Security-Agenten. Die fortschrittliche Host-basierte Intrusion-Prevention-Lösung umfasst auch die „Buffer Overflow Prevention“-Technologie zum Schutz vor Buffer-Overflow-Angriffen, die Microsoft-Anwendungen und -Betriebssystemen gelten. Diese Technologie gewährleistet, dass geschäftskritische Server und Daten rund um die Uhr verfügbar und geschützt sind. McAfee VirusScan Enterprise bietet... | Weiterlesen