Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Die Sterne strahlen weiter: Kempinski Hotel Gravenbruch als "Fünf Sterne Superior"-Hotel reklassifiziert

Höhere Punktzahl als bei Erstklassifizierung erreicht / Gratulation von Landrat Oliver Quilling

Höhere Punktzahl als bei Erstklassifizierung erreicht / Gratulation von Landrat Oliver Quilling Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) hat die bisherige Klassifizierung des Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt bestätigt: ...
Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) hat die bisherige Klassifizierung des Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt bestätigt: Das Haus darf sich auch in Zukunft mit fünf Sternen und dem Zusatz "Superior" schmücken. Im Jahr 2007 hat sich das Hotel erstmals offiziell klassifizieren lassen. Nun erfolgte die turnusmäßige Überprüfung, ob Einrichtungen und Service des Hotels die geforderten Kriterien dieser Kategorie nach wie vor erfüllen. Landrat Oliver Quilling und Reinhard Schreek, Präsident der DEHOGA Hessen, gratulierten Hoteldirektor Thomas M. Fischer zur Reklassifizierung.

Mit der Bestätigung der Klassifizierung "Fünf Sterne Superior" liegt das Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt weiterhin in der höchstmöglichen Kategorie des deutschen Hotelsternesystems. "Das gesamte Team hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich daran gearbeitet, diesen hohen Standard zu halten", freut sich Thomas M. Fischer. "Mehr noch: Wir konnten uns bei der Bewertung sogar um einige Punkte im Vergleich zur ersten Beurteilung verbessern."

Der DEHOGA überprüft für eine Einordnung ins international gültige Sternesystem rund 280 Kriterien, von Raumangebot und Ausstattung über Service und Angebotsgestaltung bis zu Freizeiteinrichtungen und Tagungsbereich. Als "Unterkunft für höchste Ansprüche" muss ein Fünf-Sterne Hotel unter anderem einen abendlichen Turndown-Service sowie einen Wagenmeister- oder Doorman-Service haben und über einen Bügelservice innerhalb einer Stunde verfügen. Eine Klassifizierung wird alle drei Jahre überprüft.

In Hessen befinden sich aktuell neun Hotels in der Fünf-Sterne-Superior-Kategorie, bundesweit sind es 100.




Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt
Susanne Poberschin
Graf zu Ysenburg und Buedingen Platz 1
63263 Frankfurt / Neu-Isenburg
+49 (0)69 38988-720

www.kempinski.com/frankfurt



Pressekontakt:
BALL : COM Communications Company GmbH
Heike Brinkmann
Frankfurter Straße 20
63150
Heusenstamm
hb@ballcom.de
+49 (0)6104 6698-11
http://www.ballcom.de

10. Sep 2010

Von Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Brinkmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 270 Wörter, 2224 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Mehr Informationen über Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt


Mehrere Hundert Besucher und 2.300-Euro-Spende: Weihnachtsmarkt im Kempinski Hotel Frankfurt ein voller Erfolg

21.12.2016: Neu-Isenburg, 21. Dezember 2016 - Der vielleicht romantischste Weihnachtsmarkt im Rhein-Main-Gebiet hat nicht nur viele Menschen angelockt, sondern auch eine ansehnliche Spendensumme für die Kinderhilfestiftung e. V. Frankfurt eingebracht. Mehrere Hundert Besucher kamen am 4. Advent in den historischen Schoppenhof im Kempinski Hotel Frankfurt und ließen sich vom umfangreichen Programm des weihnachtlichen Nachmittags begeistern. Den Reinerlös in Höhe von 2.300 Euro spendet Hoteldirektorin Karina Ansos nun der Kinderhilfestiftung e. V. Frankfurt, insgesamt mit rund 4.500 Euro unterstütze da...

Fünfmal 30-jähriges Dienstjubiläum im Fünf-Sterne-Hotel

20.09.2011: Gabriele Gath begann ihre Karriere in der Reservierung, wechselte aber bald darauf in die Technik, wo sie schließlich bis zur Technischen Leiterin aufstieg. "Was mich hier besonders reizt, ist, mich als Frau in einer Männerwelt durchzusetzen." Außerdem sei im Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt kein Tag wie der andere. Besuche von wichtigen Persönlichkeiten wie dem japanischen Kaiser Akihito oder den europäischen Finanzministern zählen für die Technische Leiterin zu den schönsten Erlebnissen in ihrer beruflichen Laufbahn. Der ehemalige US-Präsident Bill Clinton hat sie aber am na...

Sommerball im Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt: Verlosung bringt 2.040 Euro für Kinderhilfestiftung Frankfurt

22.08.2011: Neu-Isenburg, 19. August 2011 - Der Gewinn war begehrt: Bei einer Verlosung auf dem 1. Sommerball im Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt kamen beim Losverkauf insgesamt 2.040 Euro zusammen. Zu gewinnen gab es ein "Dinner for two" auf dem Dach des Frankfurter Trianon-Hochhauses. Der gesamte Erlös der Aktion wird der Kinderhilfestiftung Frankfurt e. V. gespendet. Hoteldirektor Thomas M. Fischer übergab den entsprechenden Scheck an den Vorstandsvorsitzenden der Kinderhilfestiftung, Bruno Seibert. Rund 150 Gäste feierten beim Sommerball "La Serenissima" das italienische Lebensgefühl - ...