Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

US-Hotelketten weltweite Markenführer

Von The Business Target Group GmbH

"Global Hospitality Compendium" bietet erstmals Profile von 1.300 Hotelketten mit Detaildaten und zentralen Ansprechpartnern

The Business Target Group GmbH: Sitz des Unternehmens ist Scheeßel bei Hamburg. Die Geschäftsbereiche sind (quantitative und qualitative) Marktforschung, Adressenrecherche und ?bereitstellung, Datenbankmanagement, Business Intelligence sowie Telemarketing. Das Unternehmen geht auf die 1997 gegründete Marktplatz Hotel GmbH zurück und verfügt bereits über langjährige Erfahrung im Gastgewerbe (Commercial Foodservice) und der Gemeinschaftsverpflegung (Non Commercial/Social Foodservice). Zu den Kunden zählen nahezu alle namhaften Hersteller und Lieferanten aus der Marken- und Lebensmittelindustrie. Mehr zum Unternehmen: www.businesstargetgroup.com. Alles über den Außer-Haus-Markt: www.foodservice-intelligence.de \r\n
Hamburg, 10. September 2010 Die Top 10 der am stärksten verbreiteten Hotelsignets werden von den US-Hotelkonzernen beherrscht. Aber auch auf den anderen Kontinenten entwickeln sich starke regionale Gruppen. Eine Übersicht der 1.300 größten Hotelmarken weltweit bietet nun das "Global Hospitality Compendium 2010". Der Report der The Business Target Group, Scheeßel bei Hamburg, ist ab September als Printausgabe in drei Bänden erhältlich. "Die Markenhotellerie weltweit wird von internationalen US-Ketten wie InterContinental Hotels Group, Choice, Wyndham, Hilton, Marriott und Starwood dominiert", analysiert Thilo Lambracht, Geschäftsführer der zur Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag gehörenden The Business Taget Group GmbH. So ist allein Choice mit insgesamt elf Hotelmarken und knapp 554.000 Gästezimmern weltweit präsent. Die InterContinental Hotels Group (IHG) kommt mit acht Marken auf rund 634.000 Zimmer global. Der Report "Global Hospitality Compendium 2010" listet die Hotelmarken-Profile übersichtlich mit zentralen Ansprechpartnern auf. Hotelketten mit den meisten Hotelmarken: (Hotelketten sind zentral geführte Hotelgesellschaften mit mindestens 5 Hotels je Marke) Accor Hospitality - 12 Hotelmarken (z.B. Sofitel, Novotel, Mercure, Ibis, Formule 1, Pullman, MGallery, All Seasons) TUI Group - 12 Hotelmarken (z.B. Iberotel, Grupotel, Grecotel, Riu, Robinson) Wyndham Worldwide - 12 Hotelmarken (z.B. Wyndham Hotels & Resorts, Super 8 Motels, Howard Johnson, Tryp by Wyndham etc.) Choice - 11 Hotelmarken (z.B. Clarion, Comfort, Quality, Econo Lodge) Marriott Int. - 11 Hotelmarken (z.B. Marriott, Renaissance, JW Marriott, The Ritz-Carlton, Edition Hotels, Autograph Collection) Hilton Worldwide - 9 Hotelmarken (z.B. Hilton, Conrad, Waldorf-Astoria, Hilton Garden Inn) Starwood Hotels & Resorts - 9 Hotelmarken (z.B. Sheraton, Four Points by Sheraton, Westin, Le Méridien, W, aloft. St. Regis) Hyatt Hotels - 8 Hotelmarken (z.B. Hyatt, Hyatt Regency, Grand Hyatt, Park Hyatt, Andaz) InterContinental Hotels Group (IHG) - 8 Hotelmarken (z.B. InterContinental, Holiday Inn, Holiday Inn Express, Crowne Plaza, Candlewood) Carlson - 5 Hotelmarken (z.B. Park Plaza, Country Inns & Suites, Radisson) Der Bezug des Reports (auf Wunsch auch als pdf-Datei) kostet bis 15. September nur 445 Euro, danach 595 Euro (Nettopreise, d.h. zzgl. 19 Prozent Mehrwertsteuer). Das "Global Hospitality Compendium" erscheint erstmals und ergänzt die umfangreiche Hoteldatenbank der The Business Target Group. The Business Target Group GmbH Carsten Hennig Veerser Weg 2b 27383 Scheessel carsten.hennig@btg-mail.com +49 (0)4263 301 131 http://www.businesstargetgroup.com/global_hospitality_compendium_2010.php
10. Sep 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Carsten Hennig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 337 Wörter, 2762 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über The Business Target Group GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von The Business Target Group GmbH


Hotellerie gibt ihren Hausbanken gute Noten

Finanzierungen für Renovierungen und Ausbauten in Beherbergungsbetrieben zu fairen Konditionen

27.01.2011
27.01.2011: Hamburg, 27. Januar 2011 - Die Bankenkrise ist weitgehend überstanden, zumindest gilt dies für die Hotellerie. 30 Prozent der deutschen Hotels haben im vergangenen Jahr eine Fremdfinanzierung in Anspruch genommen. Für die meisten Kredite (knapp 38%) hatten sich die Zinsen und Konditionen wieder verbessert. Dies geht aus einer repräsentativen Befragung des auf den Außer-Haus-Markt spezialisierten Marktforschungsinstitutes The Business Target Group (BTG) bei 415 Hotels in ganz Deutschland hervor. Lediglich bei jedem fünften Kreditgeschäft seien die Konditionen etwas schlechter als in den ... | Weiterlesen

Neuer Adressservice im Foodservice: Geo-Adressdaten für Google Street View

Business Target Group bereitet Daten über Außer-Haus-Markt für neue Online-Marketingtools auf

01.12.2010
01.12.2010: Hamburg, 01. Dezember 2010 Hotelmarketing im Internet wird immer professioneller. Mit dem Start von "Google Street View" kommt ein weiteres herausragendes Tool hinzu, mit dem ein Gastbetrieb den berühmten ersten Eindruck schnell und unkompliziert vermitteln kann. Das auf den Außer-Haus-Markt spezialisierte Marktforschungsinstitut The Business Target Group (BTG), hat nun alle rund 400.000 verfügbaren Adressdaten der Betriebe in Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung entsprechend aufbereitet. Die geo-referenzierten Betriebsadressen sind Grundlage für Online-Datenbanken und Int... | Weiterlesen

Gastronomie erfreut über mehr Weihnachtsfeiern

Knapp ein Viertel der Gastbetriebe verzeichnen steigende Zahl an Jahresend-Events

05.11.2010
05.11.2010: Hamburg, 05. November 2010 Aufatmen zum Jahresende: In der Gastronomie zieht das Geschäft mit den Firmenfeiern zu Weihnachten wieder merklich an. Knapp ein Viertel der Hotels und gehobenen Restaurants verzeichnen eine steigende Nachfrage nach Weihnachtsfeiern. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr hatten lediglich neun Prozent der Gastbetriebe einen Zuwachs in Sachen Jahresendevents berichtet. Dies geht aus einer alljährlichen Untersuchung des auf den Außer-Haus-Markt spezialisierten Marktforschungsinstitutes The Business Target Group, Scheeßel bei Hamburg, hervor. "Während Ende 2009 noc... | Weiterlesen