Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
13
Sep
2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: High School USA ab Januar 2011: Nur noch wenige Plätze frei für das 2.Schulhalbjahr

Bewerbungsschluss bei Highschoolberater ec.se ist der 30. September

Bewerbungsschluss bei Highschoolberater ec.se ist der 30. September Bonn, 13. September 2010. Schüler, die im nächsten Jahr die USA entdecken wollen, können schon im Januar damit anfangen: ec.se - educational consulting & student exchange GmbH kann für den High School Aufenthalt für das 2. ...

Bonn, 13. September 2010. Schüler, die im nächsten Jahr die USA entdecken wollen, können schon im Januar damit anfangen: ec.se - educational consulting & student exchange GmbH kann für den High School Aufenthalt für das 2. Schulhalbjahr ab Januar 2011 noch einige freie Plätze anbieten. Potenzielle Bewerber müssen sich beeilen, denn Bewerbungsschluss ist am 30. September.
"Die Zahl der USA-Plätze ist immer begrenzt, da die Anzahl der Schülervisa von den amerikanischen Behörden genau festgelegt ist", erläutert Thomas Eickel, Gründer und Geschäftsführer von ec.se. "Deswegen freuen wir uns, dass wir unseren Interessenten noch einige Plätze anbieten können." Die Suche nach den geeigneten Gastfamilien und -schulen übernimmt eine Partnerorganisation in den USA, mit der ec.se schon seit Jahren zusammenarbeitet.
Welche Voraussetzungen Jugendliche erfüllen müssen, um an dem Schüleraustausch in die USA teilzunehmen und wie das Bewerbungsverfahren funktioniert, erklärt das ec.se-Team auf der Webseite www.highschoolberater.de oder telefonisch unter 02 28/25 90 84-0.



ec.se - educational consulting & student exchange GmbH
Ina Ullrich
Adenauerallee 12-14
53113
Bonn
pr@highschoolberater.de
0228 2590840
http://www.highschoolberater.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ina Ullrich, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 173 Wörter, 1350 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: High School USA ab Januar 2011: Nur noch wenige Plätze frei für das 2.Schulhalbjahr, Pressemitteilung ec.se - educational consulting & student exchange GmbH

ec.se – educational consulting & student exchange GmbH berät, vermittelt und betreut Jugendliche und ihre Familien, die sich für einen High School Aufenthalt in den USA, in Kanada, Australien oder Neuseeland entscheiden. Zum Angebot von ec.se zählen öffentliche und private Schulen sowie renommierte Internate/Boarding Schools. Gründer und Geschäftsführer Thomas Eickel verfügt über langjährige intensive Verbindungen zu Partnerorganisationen und ausgewählten Schulen in Nordamerika und Australien/Neuseeland.

Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von ec.se - educational consulting & student exchange GmbH


   

High School USA: Letzte Chance für Schüleraustausch Januar 2012 in Amerika

17.10.2011: Bonn, 17. Oktober 2011. Eigentlich war die Bewerbungsfrist schon abgelaufen, aber jetzt gibt es für drei Glückliche doch noch die Chance, ab Januar 2012 einen High School Aufenthalt in den USA zu verbringen. Highschoolberater ec.se kann drei Zusatzplätze für Jugendliche anbieten, die ab Januar 2012 ein Semester Schüleraustausch in den USA machen wollen. Wer einen High School Aufenthalt in Amerika erleben will, muss folgende Voraussetzungen erfüllen: Mindestens 15 Jahre alt sein, mindestens durchschnittliche Noten vorweisen und große Aufgeschlossenheit und Begeisterung für die amerikani...

   

High School Australien: Meeresbiologie, asiatische Sprachen und viel Sport

07.10.2011: Highschoolberater ec.se arbeitet in Australien mit ausgewählten Privatschulen zusammen, die zumeist in Küstennähe im Süden und Osten des Landes liegen. Metropolen wie Adelaide, Melbourne oder Brisbane mit ihren attraktiven Freizeitangeboten sind gut erreichbar. Die Schüler leben entweder in Gastfamilien oder als Internatsschüler auf dem Campus. Privatschulen zählen in Australien zu den besten Schulen des Landes. Träger der Schulen sind Kirchen oder weltanschaulich unabhängige Stiftungen. Oft verbinden sie alte Traditionen mit hochmoderner Ausstattung. Schüler können sich ihren Stun...

   

High School Kanada 2012: Schulen aus British Columbia und anderen Regionen persönlich kennen lernen

19.09.2011: In Kanada gehen Schüler auf Gesamtschulen, unterrichtet wird in der Regel etwa von 9.00 bis 15.00 Uhr. Das Fächerangebot ist zumeist deutlich größer als an deutschen Schulen, die Schüler haben mehr Wahlmöglichkeiten als hierzulande. Austauschschüler haben dadurch wie in kaum einem anderen Land die Chance, ihren Stundenplan individuell auf ihre Interessen zuzuschneiden. Nach dem Unterricht können alle Schüler in ihrer Schule Sport-, Musik- oder andere Gruppen zu besuchen. Die Kurse sind meistens kostenlos, nur für Material oder Sportbekleidung werden bisweilen Zuzahlungen gefordert. D...