Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
13
Sep
2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Weltpremiere: Software "Tracking Code Checker" auf der dmexco

cyberpromote (www.cyberpromote.de) präsentiert erstmals auf der dmexco die neue Software "Tracking Code Checker", die es ermöglicht, komplette Websites auf die Existenz eines korrekten Tracking Codes von Webanalytics Lösungen wie Google Analytics, econda oder etracker zu überprüfen.

Die Implementierung einer Webanalytics Lösung wie Google Analytics besteht meist nur aus der Einbindung eines Stück Quellcodes, dem Tracking Code, in alle Seiten einer Website. Hierzu wird der Code-Schnippsel einfach in alle Templates der Website integriert. Eine Überprüfung erfolgt meistens nur mittels Stichproben. Fehlt der Tracking Code allerdings auch nur auf einer Seite, können die Zahlen der Webanalytics-Lösung schon verfälscht werden. Es ist daher enorm wichtig, dass der Tracking Code in allen Seiten korrekt eingebunden ist, um in der Webanalytics Lösung korrekte Zahlen zu erhalten.
Mit der Windows-Anwendung Tracking Code Checker ist nun erstmals eine automatisierte Prüfung für alle Webanalytics-Lösungen möglich.

"Wir haben bei Tests festgestellt, dass der Tracking Code bei vielen Websites nicht wirklich überall eingebunden ist. Je nachdem wo er fehlt, können die Zahlen in der Webanalytics Lösung dann verfälscht werden:" sagt Thomas Kaiser, Geschäftsführer der cyberpromote GmbH, Hersteller der Software. Die Webanalytics-Anbieter selbst bieten kein solches Tool an, wissen aber sehr wohl, dass nur eine korrekte Implementierung auch zu korrekten Zahlen führt.

Der Tracking Code Checker arbeitet wie eine Suchmaschine beim Indexieren einer Website und überprüft alle Seiten, die er findet. Er folgt dabei automatisch allen gefundenen Links. Zahlreiche einstellbare Optionen beeinflussen diesen Vorgang. Die Ergebnisse werden im Hauptfenster angezeigt und farblich markiert. Analysen lassen sich als Projekt speichern und nach Excel exportieren.

Die Software wird in einer Grundversion für Websites mit bis zu 10.000 Seiten kostenlos sein. Für größere Websites und für eine schnellere Analyse wird es eine kostenpflichtige Pro-Version geben. Interessenten können sich unter www.cyberpromote.de/tcc in eine Liste eintragen, um über den Start, der im Oktober 2010 sein wird, informieren zu lassen.

Diese Pressemitteilung finden Sie unter
http://www.cyberpromote.de/pressemitteilungen/

Weitere Informationen und Screenshots zur Software:
http://www.cyberpromote.de/tcc


cyberpromote ist seit 1997 ein führender Anbieter von Lösungen im Bereich Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung. Neben erfolgsbasierten Dienstleistungen bietet cyberpromote auch Software-Produkte für diese Segmente an. So bietet die Software "Suchmaschinenbrille" einen Blick auf Internet-Seiten aus der Sicht von Suchmaschinen (www.suchmaschinenbrille.de). Weitere Informationen über cyberpromote finden Sie unter http://www.cyberpromote.de/presse/unternehmensportrait.htm


Kontakt:
cyberpromote GmbH
Georg-Reismüller-Str. 36
80999 München
www.cyberpromote.de
Email: presse (at) cyberpromote.com
Tel: 0180-2923777

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Kaiser, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 351 Wörter, 2931 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Weltpremiere: Software "Tracking Code Checker" auf der dmexco, Pressemitteilung cyberpromote GmbH



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von cyberpromote GmbH


   

cyberpromote bietet exklusiv auf der dmexco neue Software Forecheck kostenlos an

05.09.2012: Die Windows Anwendung läuft ab Windows XP SP3 und ermittelt zur Laufzeit Daten wie Duplicate Content, falsche Weiterleitungen, Indexierbarkeit, Ladezeit, Linkstruktur, und vieles mehr. Viele verschiedene Reports ermöglichen eine dataillierte Auswertung und den Export der gewonnenen Daten. Zusätzlich können Daten von Google Analytics importiert und analysiert werden. Ziel ist nicht nur eine fehlerfreie Website, sondern auch die gezielte Verbesserung der Platzierungen in den Suchmaschinen sowie eine bessere Usability. Die Software hat die "Best of 2012" Auszeichnung der Initiat...

   

ProductOptimizer für die Google Shopping Produktsuche wird auf der dmexco vorgestellt

20.09.2011: Bei der Optimierung werden nicht nur bestehende Daten korrigiert und optimiert, es werden die Produkte auch mit weiteren Daten angereichert, beispielsweise Suchbegriffen, Beschreibungstexten, weiteren Produktangaben und vielem mehr. Die Optimierung ist nach einmaliger Durchführung reproduzierbar und läuft weitgehend automatisiert ab. Auch die Weitergabe der Produktdaten an anderen Webseiten wie Preisvergleichsportale oder Bewertungsportale ist möglich. Bei den Preisen gibt es Festpreismodelle ab 290.- pro Monat. Die Kosten richten sich nach der Anzahl der vorhandenen Produkte und der H...

   

Pressemitteilung: cyberpromote stellt erfolgsbasierte Usability-Optimierung auf der dmexco vor

19.09.2011: 19.09.2011 PRESSEMITTEILUNG Durch die steigende Bedeutung der Usability für das Ranking in den Suchmaschinen, welches nun seit dem Google Panda Update auch als offiziell bestätigt gilt, kann man mit einer Usability-Optimierung doppelt gewinnen: Der Umsatz steigt direkt durch eine höhere Conversionrate, langfristig steigen aber auch die Platzierungen. Zumindest sollte man bei einer Usability-Optimierung darauf achten, dass auch die Faktoren, die für das Ranking relevant sind, bei einem solchen Prozess optimiert werden. cyberpromote hat bereits auf der dmexco 2010 den Vortrag "U...